EBay verkauf nur an gewerbetreibende, als privatperson kaufen?

5 Antworten

Was da die Gewerbetreibenden machen, ist keinesfalls rechtsgültig. Der Gesetzgeber einschl. diverse Urteile bis hin zum BGH verlangt, dass Angebote für Gewerbetreibende auch nur an Gewerbetreibende einsehbar und kaufbar sind. Der Gewebetreibende muss also Maßnahmen ergreifen, dass Verbraucher diese Angebote nicht sehen oder kaufen können.

Die Metro gibt dazu "Eintrittsausweise" heraus, Online-Händler beschränken den Zugang dadurch, dass sie erst nach Anmeldung und Passwort Zugriff auf der Seite haben.. Wer auf so eine öffentliche Plattform wie ebay Waren anbietet, der muss auch die übliche Gewährleistung bieten und kann sich nicht auf den einfachen Satz "nur Gewerbetreibende" berufen und sogar Schadenersatz, Gewährleistung und Rückgabe ausschließen/androhen.

Kauf also da ein, du hast die gleiche Rechte wie wo anders aus. Der Händler macht anschließlichen einen Getzesverstoß

Zur not unterschreib ich auch eine verzichtserklärung auf schadensersatz, rückgaberecht und garantie

Das wird nicht nötig sein, denn:

Hinweis: Die eBay-Verkaufsprovision richtet sich stets nach dem Bruttoverkaufspreis Ihres Artikels.

*http://pages.ebay.de/help/sell/businessfeatures.html**

& wieso sperrt ebay diese angebote nicht aus der "für jedermann" zugänglichen seite?

Wahrscheinlich in der Hoffnung immer noch mehr Verkaufsprovision zu erzielen.

Weitere sehr interessante Informionen zu diesem Thema findest du auf der verlinkten Seite, rechts, unter dem Link: "Informationen für nettorechnungsberechtigte Verkäufer" und dann kommen natürlich auch die Finanzämter ins Spiel.

Hallo,

Du kannst ruhig bestellen. Mit dem Hinweis "nur an Gewerbetreibende" will der Verkäufer nur die Gewährleistung aushebeln. Im B2B Geschäft gelten andere Regeln als im B2C Geschäft.

Gruß

dervagabund

Was möchtest Du wissen?