Ebay Verkauf Malaysia

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Da wird nichts draus. Diese Betrugsversuche sind seit Jahrezhenten bekannt.

Und noch den Tipp bei GF von @AryaCat nachreichen:

https://www.gutefrage.net/tipp/vorsicht-nigeria-betrug--nigeria-scammer-bei-ebay-den-ebay-kleinanzeigen-und-amazon

Egal ob Überweisung oder Paypal-Zahlung: Es wird eine Fake-Mail von dem vermeintlichen Geldinstitut kommen, die verspricht, dass das Geld freigeschaltet wird, wenn die Versandnummer eingegeben wird. Versandnummer = verschickt. Fake-Mail = es gibt kein Geld.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In Kürze bekommst Du sicher eine Mitteilung, dass das Geld eingezahlt wurde und Du es in dem Moment bekommst, sowie Du eine Paket-Tracking-Nummer postest. Das läuft immer so. Das ist eine alte Betrugsmasche. Gutgläubige Verkäufer schicken dann los ohne zu merken, dass sie betrogen werden sollen. Und das wars dann - Du hörst nie wieder was, Geld kommt nie. Warum sollen sonst Ausländer, die so was oft günstiger haben, etwas in Deutschland kaufen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

erst mal abwarten bis das Geld auf Deinem Konto ist und natürlich auch sofort abheben, damit da nichts storniert werden bzw rückgebucht werden kann. Dann kann ja nichts mehr gefährlich sein - klingt aber schon irgendwie seltsam. Gerade vor Händlern aus Malaysia wird ja immer wieder gewarnt, aber wenn wenn das Geld ankommt, kann ja nichts passieren - erkundige Dich vorher mal, wie hoch die Versandkosten und die Versicherung sind. Sonst heißt es hinterher noch, es sei nie angekommen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Welsches iPhone ? Neu ?

Ich finde das schon sehr verdächtig.

Er wird später sagen er wird über PayPal bezahlen (sicherste bezahl Methode) und wird sagen ob du es nicht woanders schicken kannst.

Er wird später einen fall bei PayPal eröffnen und sagen das er die ware nicht bekommen hat (du hast sie ja wo anders hingeschickt.) PayPal nimmt das Geld wieder aus deinem Konto und gibt es dem Käufer zurück.

Was passiert?

Geld weg, iPhone weg.

Was hat der Käufer?

610€ + ein gratis iPhone.

mach es nicht, Auserdem ist der Versand sehr sehr teuer.

Verkauf nur innerhalb von Deutschland, Österreich, und Schweiz, mehr nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dandy100
06.02.2015, 14:27

na ja, so einfach ist es nicht, man kann ja immerhin nachweisen, wohin man seine Ware geschickt hat und die bei ebay sind auch nicht doof, da würde das Geld erst mal ein ganze Weile auf dem Zwischenkonto bleiben, aber es stimmt schon: solche verdächtigen Geschäfte sollte man erst gar nicht machen, selbst wenn man seine Sachen wiederkriegt oder das Geld, man hat erst mal jeder Menge Stress.

0

wenn er dir das geld bar im umschlag schickt und die bank es als echt anerkennt verkaufe es ihm. will er was anderes lasse es sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

lass die Finger weg. Gibt nur ärger auch wegen Zoll usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ronnyarmin
06.02.2015, 16:30

Falls du den Zoll, der anfällt, als Ärger bezeichnest: Den zahlt der Empfänger, damit hat der Versender nichts zu tun.

1

Finger weg , das sind nur Betrüger ...

Ein Kumpel ist das auch passiert

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist zuuuuu gefährlich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?