eBay Verkäufer sendet Artikel an die falsche Adresse, obwohl die richtige angegeben worden ist - soll ich eBay einschalten?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Viele Verkäufer wissen überhaupt nicht, dass 2 Anschriften existieren könnten. Wenn schon Deine Meldeanschrift nicht mit Deiner Lieferanschrift überienstimmt, hättest Du den Verkäufer nochmal daraufhin weisen können. Andererseits ist es das Verschulden des Verkäufers, erkläre ihm mal, wie das funktioniert. Vielleicht ist es ein Neuverkäufer. Wenn er nicht an Deine Lieferanschrift versendet hat, bezahlt er selbstverständlich den nochmaligen Versand.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ebay hat nichts mit dem Kaufvertrag zu tun, was sollten die machen?

Der Verkäufer hat falsch gehandelt, er muss dir den Artikel auf seine Kosten zuschicken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann es sein, dass er an die Adresse geschickt hat, die in Paypal angegeben war? Paypal schreibt immer, dass es nur an diese Adresse geschickt werden darf, wenn man den Käuferschutz genießen will.

Mal ein kleiner Tip. Kauf den Artikel neu und dann akzeptiere den Abbruch. Da bekommst du dein Geld zurück. Dann zahle erst den anderen Artikel. Mach es aber nicht anders herum, sonst könnte er dich schon gesperrt haben. Schreibe in die Kaufabwicklung, an welche Adresse er senden soll.

Ärger dich nicht groß herum. Es ist hier schwer zu sehen wer Recht hat, weil ich nicht sehen kann, welche adresse von dir - wo - steht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GhostiGirl
30.08.2015, 20:15

Hallo,

bei Paypal ist dieselbe Adresse angegeben, wie die Lieferadresse bei ebay. Also alles im grünen Bereich. Bei der Kaufabwicklung habe ich ebenfalls die Lieferadresse angegeben. Und dennoch wurde an eine andere als ausgewählt geschickt..

Den Artikel neu kaufen wird wohl nicht gehen, da ich ihn bei einer privaten Auktion ersteigert habe.

Grüße

0

Und welche Adresse wurde von Paypal übermittelt? Der Verkäufer muss an der Paypal Adresse liefern außer wenn packstation ausgeschlossen wurde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GhostiGirl
30.08.2015, 19:43

Bei Paypal ist dieselbe richtige Adresse angegeben, wie in eBay bei der Kaufabwicklung.

0
Kommentar von Isafraral
30.08.2015, 19:50

Dann trägt der Verkäufer die erneuten Versandkosten. Teile alles über eBay mit. Wenn der Verkäufer nachweislich ein versandfehler macht, hat er die erneuten Kosten zu tragen. Ein kaufabbruch musst du in diesem Fall nicht zustimmen. Wenn gewerblichen Verkäufer dann haftet er bis zur Eintreffen der Ware bei dir.

1
Kommentar von Isafraral
31.08.2015, 06:48

Ja denn der Verkäufer muss auch ein korrekter Versand vornehmen. Nur der privater Verkäufer haftet nicht wie ein gewerblichen Verkäufer

0

Was möchtest Du wissen?