Ebay und Hood ein und dasselbe?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hood hat mit dem Ebay-Unternehmen nichts zu tun. Bei Hood gibt es die Möglichkeit, die Turbolister Exportdatei zu importieren (d. h. Du kannst die Artikel nicht direkt mit dem Turbolister auf Hood.de hochladen). Diese Möglichkeit befindet sich aber noch im Testbetrieb. Es macht für Hood durchaus Sinn das so zu handhaben, da Turbolister weit verbreitet ist und eine eigene Software programmieren zu lassen, kann recht teuer sein.

18

Danke... ich dachte schon, die machen gemeinsame Sache.

0
17

Und wie kommt es das man die Bewertungspunkte von ebay voll in Hood übernehmen kann?

0

ich habe ebay von ihren anfängen kennen gelernt und werde auch ihr ende erleben in absehbarer zeit.hood und ebay haben beide zur gleichen zeit angefangen.ebay sogar noch glaube ich zu meinen einige monate hinter hood.jedoch soo wie hood heute noch ist was ich ok find war ebay auch mal.jetzt wird es ebay und ihr neues zahlungsmodell ihnen hoffentlich das genick brechen.

18

Das hoffe ich auch. Es ist eine Sauerei, was man für Gebühren abdrücken muss, selbst wenn mal wieder "gebührenfreies" Wochenende ist. Allein die prozentuale Beteiligung von Paypal, wenn man dort Zahlungen der Käufer erhält... plus dann die anfallenden bei ebay... :(

0

bei hood sind weniger leute aktiv, da kann man sich direkt sparen, was einzustellen.

ebay hat mit hood nix zu tun.

hood anstelle von ebay?

hallöchen zusammen !!! ich bin schon fast 10 jahre bei ebay als privater kleiner verkäufer (und käufer). jetzt hatte ich letzte woche im tv gesehen, dass die schon wieder die gebühren erhöhen. da bleibt ja bald nicht mehr viel unterm strich übrig. sehr ärgerlich!!! macht also nicht mehr viel spass dann dort noch was zu verkaufen. die wollen ja jetzt damit wohl die kleinen verkäufer (die ebay zu dem gemacht haben, was es jetzt ist !!!!) "rausekeln" (so empfinde ich es). vor ein paar jahren hatte ich mich schon bei hood angemeldet, aber nichts gemacht, weil ich fand es steckte noch sehr in kinderschuhe und war etwas unübersichtlich. hat jemand mit hood in der heutigen zeit erfahrung??? oder was steht nach ebay auf platz zwei für online auktionshäuser????

...zur Frage

Wie funktioniert das bei Ebay - gewerblicher Verkäufer, bekommt man die Einstellgebühren zurück wenn sich der Artikel nicht verkauft hat?

habe leider von Ebay eine 0815 Antwort erhalten, auf meine Fragen gehen die nicht ein und jedesmal muss ich mich bei denen melden damit ich den Betrag zurückerahlte.

Meistens bei SOFORT KAUFEN .... bei Auktionen mit 0,26€habe ich niemals was bekommen.

Aber was wenn ich diesen Artikel wieder rausstelle, geht auch dann die 0,26€ verloren?

Wenn ich einen Shop gründe, dann sehen die leute meine angebote bei der Suche nicht.

Warum schreibt ebay : Eine Gutschrift der Gebühr kann nur für das erstmalige Wiedereinstellen eines Artikels erfolgen

heißt das man darf nur einmal den Artikel reinstellen und bekommt die gebühren zurück ?

Von ebay erhalten ich jedesmal wenn ich solche Fragen stelle folgende Antwort: Beachten Sie, dass für das Wiedereinstellen von Artikeln einige allgemeine Voraussetzungen gelten:

Der Artikel muss innerhalb von 90 Tagen nach Angebotsende wiedereingestellt werden. Artikel, die älter als 60 Tage sind, können Sie sich über Ihr Verkäuferkonto anzeigen lassen. Klicken Sie dazu in Ihrem eBay-Verkäuferkonto auf „Alle Kontobewegungen“ und passen Sie den Anzeigezeitraum entsprechend an. Eine Gutschrift der Gebühr kann nur für das erstmalige Wiedereinstellen eines Artikels erfolgen. Wenn Ihr Auktionsartikel nicht verkauft wurde, erhalten Sie beim Wiedereinstellen des Artikels im selben Format möglicherweise eine Gutschrift der Angebotsgebühr. Sie erhalten keine Gutschrift der Angebotsgebühr, wenn es sich beim ursprünglichen Angebotsformat um einen Sofort-Kaufen-Artikel oder eine Anzeige (Inserat) handelt und Sie denselben Artikel erneut in einem dieser Formate einstellen. Wenn Sie den Artikel im Anzeigenformat (Inserat) wiedereinstellen (unabhängig davon, ob das ursprüngliche Angebot im Auktionsformat, Anzeigenformat oder als Sofort-Kaufen-Artikel eingestellt war), wird die Angebotsgebühr halbiert. Sowohl bei dem ursprünglichen als auch bei dem wiedereingestellten Angebot muss es sich um einen einzelnen Artikel handeln und nicht um ein Angebot mit mehreren Artikeln. Der Startpreis des wiedereingestellten Angebots darf nicht höher als der des ursprünglichen Angebots sein. Für den wiedereingestellten Artikel darf kein Mindestpreis angegeben werden, wenn beim ersten Einstellen kein Mindestpreis festgelegt war. Wenn beim ersten Mal ein Mindestpreis festgelegt war, darf der Mindestpreis des wiedereingestellten Artikels nicht höher als der des ursprünglichen Angebots sein. Für den wiedereingestellten Artikel muss sich ein Käufer finden. Wenn sich auch beim zweiten Mal kein Käufer findet, wird die Angebotsgebühr nicht gutgeschrieben. Wenn das ursprüngliche Angebot erfolgreich war, der Artikel jedoch nicht bezahlt wurde, lesen Sie bitte die Informationen auf der nachfolgenden Seite. Kopieren Sie dazu den folgenden Link in ein neues Browserfenster:

...zur Frage

Gibt es eine Linux-fähige Alternative zum eBay-Turbo-Lister, den man allerdings inzwischen nicht mehr verwenden kann?

Ich hatte mal bei Etope Lister vorbeigeschaut, aber die scheinen nicht Linux-fähig zu sein.

...zur Frage

Morgen Probearbeit angesagt, wie gehe Ich vor?

Hallo!

Morgen ist ein sehr großer Tag für mich! Ich habe mich heute persönlich bei einem kleinen Unternehmen im Bereich Versand beworben. Die Tätigkeit wäre, Druckerpatronen zu verpacken, Rechnung zu drucken, Versandlabel draufzukleben und zu verpacken. Eigentlich alles ganz einfach, da Ich selber Erfahrungen damit machen konnte von eBay aus her wie z.B. mit Privatverkäufen etc. Habe die Unterlagen dem Chef heute persönlich überreicht und er war eigentlich ganz korrekt und freundlich gewesen zu mir. Naja, nun das Hauptthema, es steht ein Konkurrenz für mich, da eine Person schonmal dort Probearbeit geleistet hat. Ein bekannter von mir ist dort selbst tätig, der mir diese Firma empfohlen hatte. Ich habe irgendwie Angst, dass Ich dort nicht angenommen werde, weil der andere besser ist als Ich. Allein dieser Gedanke sagt mir, geh morgen erst garnicht dahin. Wie sollte Ich mich selbst beruhigen und wie sollte Ich mich morgen verhalten? Laut dem Chef soll es nur 1-2 Stunden Probearbeit sein.

Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?