EBAY und co. Warum zahlen fast alle mit PayPal?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Bei Paypal gibt es Käuferschutz und im Streitfall geht der Verkäufer meist leer aus, der Käufer kriegt das Geld zurück. Deswegen ist Paypal für den Käufer einfach viel sicherer.

Wenn du die Kosten indirekt drauf schlägst, dann zahlen da ja wohl eh alle, egal, welche Zahlungsart sie wählen, gehe ich mal davon aus. Dann würde ich als Käufer auch paypal wählen oder, wenn es zu teuer ist, lieber woanders kaufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich zahle mit Paypal, weil es bequemer ist. Natürlich nicht, wenn der VK die Gebühren aufschlägt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Live4
18.02.2016, 20:40

LOOL, das tut der doch IMMER. Ohne Paypal könntest Du bei dem billiger einkaufen.
Die Naivität mancher ist einfach nicht mehr zu überbieten...
Die Verkäufer müssen um jeden Cent hadern. Draufzahlen wird keiner, also wird jede Gebühr dem Käufer "unsichtbar" aufgezwungen...

0

Wer bei diesem ebay-Käuferschutzversprechen als Privatverkäufer Paypal-Zahlung anbietet, schafft sich auf Dauer Probleme:

http://pages.ebay.de/einkaufen/ebay-kaeuferschutz.html

Geld zurück, falls mal etwas schiefgeht

Trifft ein Artikel nicht ein oder ist er nicht wie beschrieben, sorgen wir dafür, dass Sie Ihr Geld zurückbekommen. Das gilt für Artikel, die Sie mit PayPal, Kreditkarte, Lastschrift oder auf Rechnung bezahlt haben.
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Live4
18.02.2016, 20:49

Ich gebe seit Kurzem einfach einen kleinen Rabatt, wenn einer einfach überweist.
Wer mit Paypal mir zusätzliche Kosten aufbürdet zahlt den normalen Preis.

Mache ich auch so wenn ich kaufe:
Bietet jemand paypal an, frage ich ihn ob ich überweisen kann, und wir mit den gesparten Gebühren 50:50 machen, wenn er nicht darauf eingeht kaufe ich woanders, klappt aber fast immer!

0

Dir ist schon klar, daß niemand seine Bankdaten rausrücken muß, wenn er mit PayPal bezahlt? Das ist sozusagen der Finanzvermittler, die Daten bleiben bei mir.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei eBay ist auch der KÄUFERSCHUTZ durch pp nicht zu verachten!

Und bequemer als zur Bank zu Latschen ist es allemal ;-) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Live4
18.02.2016, 20:41

Den hat man auch so. Ein gewerblicher Verkäufer wird sich hüten seine Kunden zu beschei****SS,

0

Ich denke mal wegen der Sicherheit.

Bei der Überweisung ist das Geld vom Käufer auf jedenfall weg, wenn es mal so kleine Problemchen gibt.

Bei PayPal bekommt immer der Käufer recht, also bei jedem kleinen Problem kann er sich das Geld zurück holen. Besonders beliebt bei Unversichertem Versand. Käufer "Ich hab nichts bekommen".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist bequem und bietet Sicherheit. Als ich selber noch PayPal anbieten musste, habe ich aber nicht die Gebühren auf den Verkaufspreis draufgerechnet. Jetzt akzeptiere ich nur Überweisungen. Hatte zwar noch nie Probleme mit PayPal, doch manche Käufer nutzen den Käuferschutz unberechtigt aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?