Ebay "Transaktion abbrechen" ablehnen

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn der Käufer ablehnt musst Du die Ware liefern. Ihr habt einen rechtsverbindlichen Kaufvertrag gemacht! Der Käufer kann also auf Erfüllung bestehen und sogar klagen.

verkauft ist leider verkauft.wenn du 24h vor auktionsende den artikel entfernt hättest wär alles kein problem gewesen. da der kauf aber somit abgschlossen ist, ist er auch leider rechtskräftig.

kluetje 16.02.2012, 09:25

wär alles kein problem gewesen

Irrtum...

0
Jessi779 16.02.2012, 09:26

Was heißt "leider"? Jeder bei ebay muss wissen was er tut. Wenn einer bietet muss er zahlen und wer einstellt muss es verkaufen. Sonst könnte man sich ja auf gar nichts verlassen.

0
Flohsen 16.02.2012, 09:28
@Jessi779

kann ja immer möglich sein das der artikel vor auktionsende "kaputt" geht oder sowas.

0
Jessi779 16.02.2012, 09:31
@Flohsen

Trotzdem muss der Verkäufer den Artikel im beschriebenen Zustand liefern. Wenn ich aber was kaufe und der Verkäufer erklärt mir, dass der Artikel kaputt gegangen ist dann verlange ich ein Beweisbild. Stimmt die Aussage des Verkäufers stimme ich natürlich einem Abbruch zu - schaden will man ja auch keinem.

0

SmaShiing,

Ich bin immer wieder erstaunt wie viele ebay Mitglieder halten ebay für ein riesen Kinderspielplatz!!!!

Die Ware gehört dir nicht mehr,es ist verkauft und du hast mit dem Käufer einen gültigen Kaufvertrag!

Ewige Ausreden wie,....von Hund zerbissen,von Baby gepin*elt,verloren,geklaut,von Nachbarslöwen in die Wüste verschleppt........und,und,und,.......bringen dem Verkäufer nur Ärger und lassen ihm unseriös wirken !!

Tu dir das nicht an.

Warte auf Bezahlung,versende die Ware und gut ist.

Wenn dein Bekannter so großzügig ist und die Ware unbedingt haben wollte.......hätte er mitbieten können und die Auktion gewonnen.....oder?

Grüße

Was möchtest Du wissen?