EBay sofort-Kauf trotz Gebot?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Vorsicht! Das ist ein Trick. Erst bietet er mit seinem Fakeacclunt oder dem eines Freundes 1€ und dann fragt er nach sofortkauf. Gehst du darauf ein, wird dich der 1€ Bieter verkßagen und die Herrausgabe des Handys verlangen. Als Alternative wird er dir die Zahlung eines "Schadensersatzes" anbieten. Sagen wir mal 250€. Das akzeptierst du und der Typ hat das Gerät für 50€ bekommen. In der verschärften Variante reklamiert der Sofortkäufer dann das Handy als defekt und verlangt Rücknahme und Erstattung des Geldes. Er schickt dir dann ein Baugleiches, defektes Gerät zurück und du schickst ihm 300€. Jetzt hat er ein Handy für 0€ und noch 250€ Bargeld.

Auf keinen Fall!!! Wenn du die Auktion einfach so beendest, dann wird ein Kaufvertrg mit dem Höchbietenden geschlossen.

Eine vorzeitige Beendigung des Angebots kann nur unter ganz engen Vorraussetzungen funktionieren. Lies die Ebay-AGB!

Wenn du trotzdem an den anderen verkaufst, dann könne der 1€-Bieter einen Anspruch auf Lieferung des Kaufgegenstands haben. Dann müsstest du entweder Wertersatz leisten oder eben den Kaufgegenstand für 1€ liefern!

Danke! Habe ihm mitgeteilt, dass ich die Auktion nicht abbrechen darf, auch wenn sie nur auf 1€ derzeit ist und erst seit 20 Minuten online ist auf eBay.

0

Nein, Du darfst es jetzt nicht mehr per Sofort Kauf verkaufen.

Das erste Gebot ist eingegangen und somit läuft es jetzt als Auktion.

Wenn Du es jetzt rausnimmst kann derjenige der schon ein Gebot abgegeben hat Schadenersatz verlangen.

Was möchtest Du wissen?