eBay Probleme mit Verkäufer und Widerruf?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Da der Verkäufer nicht in der Lage ist, eine mängelfreie Ware zu liefern, musst du nichtmal die Kosten der Rücksendung übernehmen.

Du hast ja nicht das bekommen, was du gekauft hast und worüber der Kaufvertrag besteht.

Um Übrigen geht es nicht um einen Widerruf. Dieser wäre nur gegeben, wenn dir die Ware nicht gefallen würde. In deinem Fall reklamierst du aber einen Mangel.

Der Verkäufer hat dir Kaufpreis und Versandkosten zu erstatten. Möchte er den mängelbehafteten Artikel zurück haben, muss er auch die Kosten des Rückversands bezahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Shoni
18.12.2015, 13:35

Vielen Dank für die Antwort.

Ich habe mich mal etwas eingelesen und und weiter recherchiert. Mein Fehler war anzunehmen, das für Rücktritt und Widerruf die selben Auflagen bezüglich Rücktransport bestehen(Widerrufsänderung zwecks Rückversand aus 2014).

Bezüglich des Rücktritts vom Kaufvertrag sollten die §§ 439 und 440 anwendung finden. Bezüglich des Rückversands die §§ 269 und 670 BGB. (Bitte um Korrektur falls ich mich irre)

P.S. Ich habe dem Verkäufer einen letzten Versuch zur Nachbesserung gegeben (mindestens 2. Nachbesserungerungen laut BGB). Hoffnung hab ich zwar wenige aber naja...ein ltzter Versuch. Ich berichte wenn die Sache vorrüber ist, wie es gelaufen ist.

0

Nunja, inzwischen hab ich die dritte Nachlieferung erhalten und diesmal passt alles. Jedoch weiß ich beim nächsten mal, das nach dem zweiten mal Feierabend ist.

Vielen Dank für die hilfreichen Antworten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

3 Nachbesserungen, danach kannst du vom Kauf zurücktreten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Shoni
18.12.2015, 13:37

Dritter (und letzter) Nachbesserungsversuch eingeräumt. Anschließend wirds auch so gemacht, sofern die Ware wieder Mängel aufweist.

Vielen Dank

0

Was möchtest Du wissen?