Ebay. Paypal Käuferschutz

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Mal zusammenfassen:

  • Du hast etwas über die Verkaufsplattform ebay verkauft
  • die Zahlung dafür erfolgte per Paypal
  • Du hast das über Paypal kassierte Geld ausgegegen
  • als Du den verkauften Gegenstand versenden wolltest, stelltest Du fest, dass er defekt ist.

Jetzt musst du versuchen, das Geld auf Dein Paypal.Konto zurückzuschaffen. Paypal wird dem Käufer den Betrag erstatten und Dein Bankkonto / Deine Kreditkarte belasten.

Solltest Du auf dem betreffenden Bankkonto keine Deckung haben und die Paypal-Abbuchung platzen, wird Paypal eine Bearbeitungsgebühr erheben und binnen weniger Tage erneut versuchen von Deinem Konto abzubuchen.

Ist diese Abbuchung dann wiederum erfolglos wird Paylla umgehend ein Inkassounternehmen beauftrage den geforderten Gesamtbetrag bei Dir anzufordern, mit Zahlungstermin und, und und.

Wenn die Sache nur so abläuft, hast Du noch Glück gehabt.

Du hast einen gem. BGB gültigen Kaufvertrag mit dem Käufer des Artikels und der hat das Recht von Dir einen gleichwertigen Ersatz zum Kaufpreis zu erhalten. Stell eine Kerze auf, dass der Käufer dieses Recht nicht kennt und mit der Erstattung einverstanden ist.

Also du hast etwas verkauft und das ist dir vor dem Versenden kaputt geworden, aber das Geld hast du schon ausgegeben? Wie kommst du denn bloß auf so eine Idee, kannst dir ja denken, dass der (die) sein Geld wieder haben will.

guthaben aufgebrauchrt und in der Zwischenzeit ist das gerät kaputt gegangen

das ging aber schnell:-)

Ichgebenieauf 28.11.2013, 09:53

naja , wir haben doch bald weihnachten ;-)

0

Ich hatte es noch nicht Losgeschickt es ist mir noch zu hause Kaputt gegangen

also nun ist die frage: hast du eine Garantie dadrauf gegeben?

war es denn ein gebrauchtes gerät?

nun ist die frage,hat er einen beweis das es kaputt ist? wenn man etwas gebrauchtes verkauft ist meist keine Garantie mehr da drauf,wie das jetzt bei ebay gehandhabt wird muss man mit diesen klären.

aber man sollte das Geld nie schon vorher ausgeben!

donermitzazikii 28.11.2013, 00:21

er hat das gerät doch garnicht verschickt

0
TheRabbyt 28.11.2013, 00:26
@donermitzazikii

in der Zwischenzeit ist das gerät kaputt gegangen was ich Verkauft

lässt Interpretationsfreiheit ! ans sich hat er es gänzlich falsch gemacht,das geld auszugeben!

1

Bist du Privatverkäufer? Hast du das Geld schon? War das Gerät schon vor dem Verschicken kaputt? Hast du dich mit dem Käufer bereits in Verbindung gesetzt? Wie lange ist das ganze her?

Margita1881 28.11.2013, 08:13

steht doch alles in seiner Frage! sonst hätte er das Geld ja nicht ausgeben können, wenn er es nicht hat!

0
crazykitty1990 29.11.2013, 11:42
@Margita1881

Okay, das hatte ich so früh nicht geschnallt.^^

Dann muss er eben aushandeln, dass er es nach und nach zurück zahlt.

0

das mit dem käuferschutz geht andersrum also ist kein vorteil für dich sondern für den köufer-.... er kriegt sein geld.... was mit dir passiert naja am besten das geld auftreiben nicht dass du nachher als betrüger da stehst

Was möchtest Du wissen?