Ebay Negativebewertung

...komplette Frage anzeigen

17 Antworten

Erstmal finde ich es etwas übertrieben von dir, den Verkäufer direkt negativ zu bewerten, nur weil du mal 11 Wochentage (nicht Werktage) auf deine Ware warten musstest, völlig unangemessen. Da wäre maximal ein neutral angebracht, mit Hinweis auf die Lieferzeit, aber selbst das muss eigentlich nicht sein, wenn die Ware in Ordnung ist.

Verstehen kann ich seinen Ärger also schon. Ob er aber wirklich vor Gericht geht wage ich zu bezweifeln. Allerdings weis ich jetzt auch nicht, womit du deine negative Bewertung begründet hast - und manche kennen da ja echt keinen Spaß, hab da auch schon die wildesten Sachen erlebt.

Rechne mal nach, wenn du Wochenende abziehst und vom 11.6 an 3 Tage Banklaufzeit mit einberechnest, dann liegt die Lieferzeit noch im Rahmen.

Letztlich bleibt nur abwarten, ob der Brief vom Anwalt kommt und wie es dann weitergeht. Und, in Zukunft etwas weniger kleinlich sein.

Hallo!Auf gar keinen Fall. Die Ware war anscheinend in Ordnung. Vom Kauf bis zum Versand lagen 9 Tage. Wann hast du bezahlt? Die Überweisung kann auch nochmal bis zu 5 Tagen dauern. + die 3 Tage Versandzeit war er nur ein paar Tage drüber. Deswegen negativ zu bewerten find ich schon fast unverschämt.

Ist sehr unangemessen. Ich würde trotzdem positiv geben mit wenig Sternen bei der versand Zeit

neija es waren ja zwei wochenenden und ein feiertag dazwischen... also hat es 6 werktage gedauert... und tja da würd ich doch eher dann der post die schuld geben für den "einen werktag" länger.... der verkäufer kann ja nichts dafür da so viel frei war dazwischen....

sheLOVESgreen 22.06.2011, 01:56

uh ja stimmt den zahlungseingang musst auch berechnen^^ also nein nicht gerechtfertigt!!!!!!!

0

Nein, definitiv nicht. Zahlungseingang - wenn Du überwiesen hast - ca. am 14.06. (der 13. war ein Feiertag und wenn Du überwiesen hast, dann dauert es ca. 2 Tage). Dann hat er ihn am 4. Werktag nach Zahlungseingang versendet. Der 19. ist Quatsch, war ein Sonntag, der 20. also der 4. Werktag. Somit hat er seine Verkäuferpflicht eingehalten, selbst wenn Du per paypal gezahlt hast und er das Geld sofort auf seinem Konto hatte. Dann hätte er es am 5. Werktag verschickt.

Hallo,

sicherlich etwas lang, aber nicht jeder sitz Tag und Nacht am PC und beobachtet den Zahlungseingang.Vielleicht war der Verkäufer über die Feiertage mal weg.

Eine negative Bewertung ist dafür nicht gerechtfertigt. Du warst doch mit dem Artikel zufrieden und der Preis passte doch auch?

Bei der detailierten Bewertung kannst Du Sterne vergeben. Für die Beschreibung, die Qualität, die Versandkosten und die Versanddauer. 5 Sterne für topleistung und 1 Stern für schlechte Leistung.

Mit welchem Versender war den die Ware unterwegs?Billigversand wie Hermes dauert allein schon bis zu 7 Tage, WArensendungen mit der Post können auch schon mal 7 Tage dauern.

Dies alles rechtfertigt keine negative Bewertung.

Mein Gott sei doch nicht so pingelich. Wenn jeder so denken würde, dann gäbe es ja fast nur Negativbewertungen. Wenn die Ware o.k. und Ihr Geld Wert ist, dann gibt es eine positive Bewertung und auf die Liefertzeit muß man gar nicht eingehen. Du brauchst ja nichts Großartiges schreiben - z.B. o.k., alles in Ordnung, alles bestens oder so ähnlich, dass reicht vollkommen aus.

Nein. Du musst erstmal den Zahlungseingang dazu rechnen der kann je nach Bearbeitungszeit 1 - 3 Tage dauern.

Dann musst du noch Wochenende einberechnen.

AUf jedenfall ist das ganze da in einem Zeitrahmen der Akzeptabel ist wo eine negativ bewertung zu penibel und nicht nachvollziehbar wär.

Selbstverständlich NICHT. Wenn die Ware nach drei Wochen noch nicht angekommen ist, kann man mal nachfragen, wo die bleibt und im Falle keine Antwort gegeben wird, einen nicht gelieferten Artikel melden. Kommt der dann, wertet man wegen der Verspätung allenfalls neutral, aber selbst dann nicht negativ.

Der von dir geschilderte Fall ist völlig im Rahmen dessen, was korrekt ist. Du hast die Ware binnen einer Woche nach Zahlungseingang (!) erhalten, das ist normal schnelle Lieferung.

Innerhalb von wievielen Tagen wollte er die Waren denn losschicken? Die 3 bis 5 Tage beziehen sich ja auf den reinen Versand.

Auch wenn er sich verspätet hat, ist das meiner Meinung nach kein Grund für eine negative Bewertung, solange die Ware an sich in Ordnung ist. Es kann ja immer was dazwischen kommen.

Eventuell wäre eine neutrale Bewertung okay, würde ich aber auh nciht machen.

Kann sein dass es Probleme bei der Lieferung gegeben hat aber darüber hätte dich der Verkäufer informieren müssen. Gerechtfertigt wäre es schon aber schlimmer wärs wenn der Artikel beschädigt wäre. Ob du ihm eine Negative Bewertung gibst ist deine Sache.

Siggi87 22.06.2011, 01:57

kann er mich den für die Bewertung vor Gericht Ziehen oder Verklagen?

0
Siggi87 22.06.2011, 02:08
@Silmoo

Silmoo Sicher?hab eine email bekommen

und der daraus resultierenden ungerechtfertigten negativen Bewertung werden Sie demnächst Post unserer Rechtsvertretung "Kanzlei Gewolf & Steinmetz" erhalten.Bitte haben Sie hier ein wenig Geduld, die Kanzlei musste sich gerade vergrössern und zieht daher aktuell in neue Räume um.

Grund des Schreibens:Sie veröffentlichen in geschäftsschädigender Weise Unwahrheiten. Diese werden wir - für Sie gebührenpflichtig - per Gerichtsbeschlusss entfernen lassen

0
Reling 22.06.2011, 02:20
@Siggi87

@Siggi87: wenn du in jenem Fall ähnlich ungerechtfertigt eine negative Bewertung abgegeben hast, wie du es in deinem hier geschilderten Fall darlegst, dann ist die Intervention durch Beauftragung von Fachanwälten absolut verständlich.

0
SupraX 22.06.2011, 02:24
@Reling

Verständlich einerseits schon. Meistens ist es aber nur Einschüchterung. Das ganze klingt schon seltsam, bitte haben sie hier Geduld, die Kanzlei zieht gerade in größere Räume um... so nach dem Motto, die sind so gut und erfolgreich, die brauchen jetzt erstmal was größeres, weil die jeden an den Eiern kriegen, fürchte dich schonmal...

Ob da echt was kommt bleibt abzuwarten. Und selbst wenn, ob ein Richter da groß was machen wird darf man auch bezweifeln. Eigentlich wendet man sich in diesem Fall eher erstmal an Ebay.

0
Silmoo 22.06.2011, 03:51
@Siggi87

Also Deine abgegebene negative Bewertung war nicht oK.Über Google habe ich diese Rechtsvertretung gesucht und hier ganz am Schluß vom Schreiben im Link ;kannste weiteres darüber lesen.Die könnten Dich anschreiben, um eine Erklärung zu erhalten, wegen dieser negativen Bewertung.Verklagen oder vors Gericht ziehen wird nicht der Fall sein, dafür ist die Angelegenheit zu harmlos.Jedoch würde ich Dir Raten ,Deine negative Bewertung zu stonieren und in eine Neutrale oder besser eine positive Bewertung umstellen zu lassen.Denn : Warenlieferung erfolgt nach Zahlungseingang. und dann bis zu 5 Tage Zeit zum Versenden,laut Verkäufer. Ja , wann hast Du Überwiesen ?Na dann Biege Deine voreilige schlechte Bewertung sachlich gerade. Guten Erfolg.

Ich bin aber auch erstaunt, das das über einen Rechtsanwalt beanstandet werden kann. Hier der Link :

http://www.gewolf-steinmetz.com/kanzlei/ebay.html

0

das darfst du,ja.er hat dir eine zeit gegeben,in der er die ware verschickt.wenn er es nichtmal schafft,das paket in der zeit zur post zu bringen ist er selber schuld.also,kannst ihm eine negative geben,allerdings muss man dazu sagen,dass manche das nicht als schlimm ansehen.heißt du musst ihm keine negative geben,du dürftest aber.

Da war Pfingsten dazwischen, das sind 6 Tage also kommen 5 Werktage schon hin, für eine Negativbewertung finde ich das nicht ausreichend.

Solche ebayer wie du gehören sofort und für immer von ebay ausgeschlossen!

Sag mal, tickst du noch richtig? Kurz vorm Wochenende und Feiertag bestellen und dann wahrscheinlich erwarten, dass die ware am Dienstag kommt. Wann hast du überhaupt bezahlt?

Auf solche Kunden wie dich können wir gerne verzichten.

Es gibt eine extra Bewertung für Versand.

Dort dann nur 1 Stern geben.Ansonsten ,deswegen Neutral.

Negativ-Bewertung wäre nicht gerecht.

das wäre aus meiner sicht etwas zu happig...

ich finde diese zeitspanne eher normal

ich würde fragen warum.Und dann beurteilen.Aber eigentlich ja.

Was möchtest Du wissen?