EBAY MACHT ABSOLUT KEINEN SPAß MEHR!?

4 Antworten

Was soll sich denn ebay einfallen lassen Deiner Meinung nach? Ebay stellt nur die Verkaufsplattform. Den Vertrag haben nur Käufer und Verkäufer und die müssen miteinander klar kommen.

Wenn Du so viel Ärger bei ebay hast, dann würde ich mit mal überlegen, ob vielleicht bei Dir die Schuld liegt?

Auf ebay macht man Geschäfte, da muss man nicht unbedingt "Spaß" dabei haben

Ebay liest hier nicht mit. Welchen Rat soll man dir geben? Ebay ist keine Pflicht. Dann verkauf halt da nicht.

Willst du hier nur rumheulen oder hast ne frage?
dann kauf und Verkauf halt wo anders, ebay is ja schließlich nicht der einzige online Marktplatz

Einstellungen bei Ebay

Wie kann ich meine Suchseite bei Ebay so einstellen, daß "bald endende Artikel" angezeigt werden und nicht wie bei mir " beliebteste Artikel" ?

...zur Frage

Ist auf ebay eine Bewertung möglich, nachdem man die Rückgabe eines Artikels eingeleitet hat?

Hallo,

1) wenn ich als Käufer die ebay Rückgabe-Abwicklung benutze und so einen Artikel zurückgebe, kann ich dann den Verkäufer noch bewerten?

2) Zweite Frage: Kann ich einen Verkäufer bewerten, wenn er mich wegen fehlender Zahlung verwarnen lässt? Früher war das auf jedenfall so, denn wofür sollte ich jemand bewerten, wenn ich selbst nicht zahlen möchte und somit auch keine Erfahrungen bzgl. Produkt oder Handling des Verkäufers habe.

Vielen Dank für Eure Antworten1

...zur Frage

Wie Käufer negativ bewerten (ebay)

Hallo! Hab vor 2 Wochen mein Auto im ebay versteigert, hab allerdings bis heute keine Reaktion vom Käufer erhalten, habe dann auch alles gemeldet, aber warum kann ich den Käufer jetzt nicht negativ bewerten??? Da steht nur positiv oder ich gebe meine Bewertung später ab Danke

...zur Frage

*EBAY* Käfer hat jetzt einen 2. Fall geöffnet bei gleiche Artikel, wie ist das möglich?

Hallo eBay Experten^^

der Käufer bei der 1. Fall angegeben die Artikel nicht erhalten zu haben (der Käfer hat mit drecks Paypal bezahlt), danach habe bei eBay den DHL Quittung vorgelegt und nach 3 Tagen war der 1. Fall geschlossen. Ich habe danach von Paypal mein Geld zurückbekommen.

Sooo, nach 3 Tagen meldet sich der Käufer bei eBay wieder (gleiche Artikel wie oben) und öffnet einen 2. Fall. Grund: Artikel beschädigt, abweichung von der Artikelbeschreibung etc... Und jetzt versuche ich den 2. Fall bei eBay zu klären, also ich habe kein bock mehr. Der Käufer will mich zu verarschen.

Frage: Wieviel mal darf der Käufer bei eBay Fälle öffnen? Was kann ich nun machen, z.B. Paypal Einzahlungen stoppen bzw. nicht Akzeptieren damit solche idioten durch Paypal Käuferschutz mich nicht nerven?

Gruß

...zur Frage

Ebay Käufer bezahlt nicht...was ist mit der Bewertung?

Ich hab einen Artikel bei Ebay verkauft, der Käufer hat am 22.02 gekauft. Der Artikel wurde bis jetzt noch nicht bezahlt. In seinen Bewertungen habe ich gesehen, das das wohl schon öfters der Fall war. Habe den Käufer auch schon vor ein paar Tagen angeschrieben, aber noch keine Antwort erhalten.Wenn ich den Artikel jetzt melde..also als nicht bezahlt. Könnte der Käufer mir denn dann trotzdem eine negative Bewertung geben? Oder kann er mich dann nicht mehr bewerten?

...zur Frage

Was steht einem Privatverkaeufer bei Ebay zu,wenn ein Kaeufer einen Artikel "ungewollt'' ersteigert?

wie viel Prozent des Kaufbetrages kann ich von dem kaeufer,der den artikel nicht haben moechtet fordern??

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?