ebay kundenservice legt auf,was tun?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

nichts email oder anrufen wenn du nur ein "kleiner kunde" bist, da machen die eh nichts, die verdienen nur geld an den leuten wo auch viel und teuer verkauft wird, d.h. als käufer schreiben die eh nicht zurück, denn sogar in emails wird dann noch dreißt gefragt ob käufer oder verkäufer, die haben auch ein programm das emails auswertet, also steht dort in der mail zb drin: "ich habe gekauft" dann wird die mail in den seltensten fällen beantwortet, weil die ja schon mill. mails bekommen und wenn se jede mail lesen würden, auch wenn sie dort 1000 leute für einstellen müssten, säßen die ja noch nächstes jahundert da dran um die von diesem jahrhundert zu beantworten. geh dort ins forum, dort gibts viele user die dir auch was beantworten können, wenns aber um rechtliche fragen gegen ebay geht, dann halt den anwalt auf suchen. dir bleiben nur diese beiden möglichkeiten, leider.

Ist es noch immer die kostenpflichtige Sonderrufnummer (0900) so wie früher? Dann auf jeden Fall bei der nächsten Telefonrechnung den Anrufkosten widersprechen gegenüber deinem Telefonanbieter. Denn da hier keine Leistung erbracht wurde (eine warteschleife ist keine Leistung!) musst du das auch nicht zahlen, zur not zum Anwalt oder Verbaucherschutz gehen, aber KEINESFALL die gebühren dafür zahlen!

Aber genau aus solchen gründen wie dem der Fragestellerin nutze ich den Saftladen nicht mehr.

Anrufen bringt in der Tat nichts.

Nutze die von Ebay vorgegebenen Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme. Das geht über Beschwerde (oder so ähnlich, müsste ich jetzt selber erst nachschauen).

Das ist sperrig, ich weiß, man klickt sich durch etliche Fragen durch, bis man dann endlich da angekommen ist, wo man dem Support direkt Fragen stellen kann bzw direkt Beschwerden vorbringen kann.

Ich habe das in den letzten Jahren zweimal genutzt und es hat jedesmal gut funktioniert. Am selben Tag erhielt ich Antwort und einige Tage später konnten die Probleme dann geklärt werden.

Ich kann Ebay aber durchaus verstehen, dass sie das nicht ganz so einfach machen. Denn wäre es so einfach, wie man es sich manchmal gerne wünscht, würde der Support täglich sicher zehntausende von Anfragen erhalten und nichts erledigen können. So wird jetzt vom Kunden erwartet, dass er sich etwas Zeit und Mühe mit seiner Anfrage gibt. Ich finde das durchaus okay.

Schreib doch eine Mail an Ebay... habe ich auch mal gemacht und bekam nach nur einem Tag auch schon eine gute Antwort von denen.

Support via E-mail.

Auch wenn es nicht ganz so zackig geht aber besser als nichts.

Davon abgesehen hast du dann alles schriftlich!

Dann schreib eine Mail an den Szupport von Ebay dann wird deine Frage beantwortet!

jepp, mit Textbausteine, die nur wenn du Glück hast IRGENWIE was mit deiner Frage zu tun haben, so am Rande...

0
@annaconda2010

Es kommt immer erst eine Standartantwort. Mit der in dieser Antwort enthaltenen Ticket-Nr. wird dann aber individuell nach Fall eine entsprechende Antwort kommen. Also erst nachg der zweiten Mail wird man ernst genommen. Das ist so, weil viele Beschwerden sich nach einem Tag schon von selbst geklärt haben.

0

Was möchtest Du wissen?