EBay Kleinanzeigen Nutzer will mich anzeigen, weil ich nicht volljährig bin?

11 Antworten

heute habe ich etwas auf EBay Kleinanzeigen reingestellt.

Mit Genehmigung Deiner Eltern darfst Du über ebay Kleinanzeigen verkaufen:

https://themen.ebay-kleinanzeigen.de/nutzungsbedingungen/

§ 2 Registrierung, Nutzerkonto
.... Ist der Nutzer minderjährig, darf er sich nur mit Zustimmung der Erziehungsberechtigten bei eBay Kleinanzeigen registrieren. eBay Kleinanzeigen behält sich in diesem Fall vor, die Erbringung von Leistungen von der Vorlage eines Nachweises der Zustimmung der Erziehungsberechtigten abhängig zu machen.

Diese Zustimmung kann ebay Kleinanzeigen schriftlich von Deinen Eltern fordern. Was diese Nutzerin Dir schreibt ist Unfug. Lass Dich nicht auf solche Korrespondenz ein.

Wenn Dein Angebot den Grundsätzen von ebay Kleinanzeigen entspricht, Deine Eltern mit Deinem Handeln einverstanden sind, kann Dir keiner etwas - so lange Dein Angebot schicklich ist.

Die AGBs von Ebay sind kein Gesetz, sogesehen hast du abgesehen vom Identitätsbetrug gegen kein Gesetz verstoßen. In dem Fall wäre also eine Anklage durch die Staatsanwaltschaft ausgeschlossen. Bleibt nur noch eine Zivilklage. Und die Zivilklage könnte sie zwar aufgeben, aber da sie nicht Ebay ist darf sie auch nicht im Namen von Ebay klagen oder klagen das du gegen die AGBs von Ebay verstoßen hast - das darf nur Ebay.

Sie hat also nichts in der Hand und kann auch nichts machen. Außer du hast sie direkt betrogen, durch zum Beispiel Warenbetrug oder Fälschung der Zahlungsmittel oder so - dann wäre es aber wiederum strafrechtlich relevant und die Anklage würde die Staatsanwaltschaft machen.

Okey Dankeschön ☺️

1

Die FS schreibt allerdings groß und fett:

EBay Kleinanzeigen

und hat mit eBay gar nichts zu tun.

1

Du könntest sagen, dass du unter der Erlaubnis deiner Eltern und deren Anwesenheit Sachen verkaufst. Das verkaufen von Sachen hat an sich ja keine Altersbegrenzung. Nur das besitzen eines Accounts könnte problematisch sein. Aber jetzt mal ehrlich wie viele 10 Jährige sind auf Instagram usw. Soll der Mann das versuchen, passiert doch nichts

Dankeschön jetzt bin ich beruhigt 😂

0

Naja möglich ist das auf jedenfall denn ich glaube nicht das es legal ist unter 16 etwas online zu verkaufen, wenn sie dich wirklich anzeigt sieht das nicht gut aus und du solltest erstmal deiner Mutter/Vater etc. bescheid geben (sie könnten das ja verkauft haben und du schreibst nur idk xD) und abwarten.

Solange es deine Eltern erlauben ist es legal ;)

1

Glauben ist nicht wissen. Es ist nicht illegal. Ab 8 Jahren ist man in Deutschland beschränkt geschäftsfähig. Im schlimmsten Fall ist das Geschäft nichtig, aber es ist definitiv keine Straftat.

2

Nein!!!

Sowas ist einfach albern wenn sie es gemacht hat hat sie es gemacht was soll denn passieren du willst ganz normal sachen verkaufen was nicht schlimm ist wenn sie es gemacht hat melde dich wieder und ich antworte drauf ich kann dir weiter helfen wie du vorgehen sollst.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Dankeschön ☺️

1

Was möchtest Du wissen?