Ebay Kleinanzeigen, Käufer will Geld per Brief versenden

12 Antworten

Ich weiss nicht wo dein Problem ist ,du bekommst per Post im Brief das Geld plus die Versandmarke ,das ist doch in Ordnung.Du versendest es ,sobald du das Geld hast,das einzige was du auslegen musst ist ein Karton ,aber sowas hat man in der Regel zu hause, oder man kann in Supermärkten schauen.Ich finde das nicht seltsam,du hast ja keine Unkosten.Ich habe das so auf die Weise auch schon gemacht,hat wunderbar geklappt.Also vor was hast du da also Angst.

Ja, das hatte ich schon mehrfach, da die Überweisungsgebühren (von Überweisungen z.B. aus Korea, China od. Brasilien) zu hoch sind. Die schickten mir das Geld bar in einem Einschreibebrief. Und es gab nie Probleme. Die Vertrauenswürdigkeit ergab sich wohl aus den Ebay-Bewertungen, die ich hatte.

Das Ding ist ja, ich würde sicherlich warten, bis das Geld überhaupt da ist, bevor ich überhaupt irgendwas verschicke, wobei ich dem potentiellen Käufer gesagt habe, mir das Geld zu überweisen! Aber genau wie ihr habe ich mir das gleiche gedacht(bezüglich Falschgeld usw.)

Was möchtest Du wissen?