Ebay Kleinanzeigen Hund aus dem Ausland verschicken?

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

@ nettedani

Gut dass du da nicht darauf eingehst. Diese Tiere müssen dir nicht leid tun, die existieren nicht, die Betrüger wollen nur dein Geld. In dem Fall darf man öffentlich von Betrüger sprechen, weil diese bekannte Masche kriminell ist, die da abgezogen wird.

Die Mailadresse ist auch gefakt und der Name stimmt auch nicht. Der Text in der Mail stammt noch von den alten Übersetzungsprogrammen, welche die Nigeria Connection benutzt hat. Auch die Familie sitzt nicht in Belgien.

Bitte reagiere bei den nächsten Anzeigen nicht mehr auf solche Anzeigen "zu verschenken", denn keiner verschenkt Rasse - Bulldoggen.

Für dich noch zwei Texte von solchen Anzeigen von 2009, die heute auch noch gültig sind, damit du erkennen kannst, dass das Betrüger sind:

2 Französche Bulldogge

hallo kommst du auf der Suche nach Welpen. höre ich einige Zeit geimpft und werden in kommenden einer Längsseite, mit all ihrer Gesundheit document. love mit Kindern und anderen Haustiere Zug nach Haus zu bezahlen. Kontakt für mehr, wenn Sie daran interessiert sind.

Herausragende Champion Gezeugt English Bulldogge

Herausragende Champion Gezeugt Englisch Bulldogge Welpen bereit für neue Häuser. Unsere Familie aufgewachsen Babys mit ihren Tierarzt Dokument, vet-zertifikat zu kommen, und auf dem Laufenden über und entwurmt. die Welpen sind sehr freundlich mit Menschen und anderen Haus.

An deinem Mail-Text sieht man doch schon, was für ein Kauderwelsch geschrieben wird, deshalb für die nächsten solcher Anzeigen, bitte gar nicht erst darauf antworten.

Bei dieser Gelegenheit möchte ich dir noch sagen, dass alle Bulldoggen - Anzeigen wo diese zwischen 150,-- bis 600,-- verkauft werden, alle aus Massenzuchten stammen und Tierfreunde werden dort keine Hunde kaufen, weil keiner der Tier liebt, Qualzuchten unterstützt. .

Bitte auch Hände weg, wenn dir angeboten wird, dass der Hund dir geliefert wird. Auch das sind Hundehändler.

Wenn du schlau bist, dann höre auf die Hinweise die dir hier von User gegeben werden.

Schmeiße deine jetzige Mail in den Müll und die evtl. weiteren von denen auch.

Lese dir bitte auch die Seiten durch, die dir hier genannt wurden, damit du nicht wieder an solche Betrüger gerätst.

Wahrscheinlich haben die Hunde eine Krankheit die sie erblich bedingt von den Eltern haben. An solchen Krankheiten sterben die Welpen meistens, bzw. müssen eingeschläfert werden, wegen der Schmerzen :3 Ich würde die Finger von diesen beiden Welpen lassen (auch wenn sie mir schon leidtun :/)

Ja sie tun mir auch leid ..die ganze Sache ist schon Verdächtig, aber kann man da nichts machen ? Das irgendwo melden ?

Kann ja nicht sein das Tiere ins Flugzeug gestopft werden und bis vor die Tür geliefert werden ..das macht mich wütend!

0
@nettedani

Vllt. dem Tierschutzverband, aber die haben ja auch alle Hände voll zu tun, allein Tiere die auf der Straße oder bei illegalen Hundeauktionen in Tierheimen unterzubringen usw. :3

Wem sagst du's! Hätten die wenigstens ein bisschen Feingefühl würden sie die Tiere entweder herfahren oder das man sie zumindest selber abholen kann :3 Oder am besten gleich im eigenen Land verkaufen >.<

0

Kauf dir einen Hund bei einem seriösen Züchter und lass dich nicht auf Betrüger ein.

Nein, da kann man nichts machen.

Das ist eine Betrugsmasche der Nigeria Connection, einer international agierenden Betrügerbande, die mit sogenanntem "Vorschussbetrug" (guck mal nach in Wikipedia, was das ist!)

nicht existierende Hunde, Häuser, Autos, Pferde, Boote, - kurz: alles, was das Herz begehrt und was sonst teuer ist- für wenig Geld anbietet.

Kennzeichen: diese furchtbaren Googleübersetzten Anzeigen, wo man schon so kein Wort versteht. Das setzt sich dann fort in den Mails.

Man bekommt zum Teil sogar Handynummern, was manche Leute wieder beruhigt. Allerdings sind das Prepaid Nummern. Die Leute, die sich da melden gibt es genauso wenig, wie die tollen Dinge, die sie anbieten.

Daher kann man dagegen leider rechtlich rein gar nix tun. Außer: WARNEN, WARNEN, WARNEN. Jeden Tag steht ein Dummer auf. ;-)

Das klingt nach Abzocke!!! In Belgien gibt es bestimmt genug Käufer. 300€ klingt mir sehr "günstig". Ich könnte mir denken dass du aufgefordert wirst die Flugkosten oder einen Unkostenbeitrag zu überweisen, nicht mal unbedingt den Kaufpreis selbst. Das klingt danach, dass du hinterher nichts mehr von denen höhrst! Überlege dir mal was da zusammen kommt wenn sich mehrere Leute darauf melden. Ein "Unkostenbeitrag" von z.B. 50€ ergibt dann insgesamt eine hübsche Summe.

Mit ziemlicher Sicherheit haben die Ersteller der Anzeige gar keine Hunde, sondern machen nur Geld mit Leuten, die so dämlich sind, dorthin300€ zu überweisen. Als Lehrgeld ist das aber zumindest eine gute Investition... Rein rechtlich glaube ich nicht, dass du etwas dagegen machen kannst. Selbst, wenn die wirklich Tiere per Bestellung verschicken, ist das nicht verboten (solange die jeweiligen Einfuhrbestimmungen eingehalten werden).

Heftig .. das das erlaubt ist .. Einlassen will ich mich auf gar keinen Fall es geht nur um die Tiere ... :-/

0

Hast du noch nie von diesen skrupellosen Hundevermehrern gehört, die aus dem Ausland ihre Welpen billig verramschen? So leid einem die Welpen tun, man darf das nicht noch finanziell unterstützen und dies klingt für mich extrem danach. Kauf den Welpen auf keinen Fall. Ein verantwortungsvoller Züchter würde das nie machen. Auch ein verantwortungsvoller Hundehalter, der seine Mischlinge abgibt, würde das nicht machen!

Ich will auch gar nicht darauf eingehen ..es geht nur um die Tiere wollte wissen ob man was machen kann ..hab die Private E Mail der Person

0
@nettedani

Das beruhigt mich schon mal. Ob man was machen, weiß ich nicht, ich fürchte eigentlich nicht, deutsches Recht greift ja schon mal gar nicht. :'(

0
@blaccboxx

Immerhin müssen nicht Tiere drunter leiden. Aber danke für den Tipp, die Masche kannte ich nicht, wäre aber auch nicht drauf eingestiegen. Trotzdem, man kann sowas nicht genug verbreiten, um zu warnen.

0

Ja unnormal, Ass.... und darüber hinaus strafbar! Würde solche Geschäfte auf keinen Fall eingehen. Wenn die Anzeige überhaupt der Wahrheit entspricht. Im übrigen hast du auch keinerlei Schutz.

Die wollen dann Vorauskasse und Hunde gibt es gar keine.

Zudem gibt es in Deutschland, Österreich oder der Schweiz (woher Du auch immer bist) genug Hunde, welche ein schönes Zuhause suchen.

Übrigens machen Tierschutzorganisationen das auch nicht anders! Wenn du einen Hund von Mallorca adoptieren möchtest wird der im Flugzeug, in einer Transportbox im Laderaum, transportiert. Nicht irgendwie in einem Papkarton oder einer Kiste, aber unseriös klingt das Ganze trotzdem!

Übrigens auch seriöse Züchter und Menschen versenden ihre Tiere per "Luftpost". Z.B. am Flughafen Frankfurt a.M. werden jährlich abertausende von Tieren transportiert (Pferde, Hunde, Fische, Reptilien, Vögel und viele mehr). Aber von diesen Hunden im Inserat besser die Finger wek!

0

Punkt eins ist:Tiere aus dem Ausland kaufen geht garnicht.Punkt zwei ist:Wenn du eim Tier kaufen willst und auch die Verantwortung übernehmen kannst und willst geh zum örtlichn Tierheim. Lg

Was möchtest Du wissen?