Ebay-Kleinanzeigen, Gerät gekauft, funktioniert nicht richtig. Was tun?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

du hast bei jedem kauf, egal wo und egal ob privat oder gewerblich das recht darauf, dass dein artikel so ist wie beschreiben. das heißt, dass der verkäufer in jedem fall ausnahmslos die sog. "sachmängelhaftung" hat, er ist also für den beschriebenen zustand verantwortlich ist.

neben dem mangel "nicht neu" liegt ein weiterer vor. wenn du nicht gerade mit paypal bezahlt hast, musst du deine rechte direkt bei der frau geltend machen.

hilfreich ist es immer, wenn man bei solchen "mängelrügen" nicht mit juristischen fachbegriffen geizt. also nenne dein schreiben so und mache gemäß § 434 bgb deinen anspruch auf "nachbesserung, wandlung oder minderung" geltend. setze ihr dafür eine frist von ca. 2 wochen und drohe an, bei "fruchtlosem ablauf der frist" deine forderung gerichtlich geltend zu machen, bzw. sie deinem anwalt zu übergeben.

dieses "säbelrasseln" zeigt immer bei leuten wirkung, die glauben, andere betrügen zu können. und da du damit den eindruck erweckst, juristisch gut bewandert zu sein, wird sich jedes schwarze schaf hüten, es darauf ankommen zu lassen.

hier noch mal alles zum nachlesen:

http://www.falle-internet.de/de/html/ap_rr_garan1.php

Was möchtest Du wissen?