ebay kleinanzeigen, eigentlich schon Verkauf zugesagt, jetzt bietet ein 2ter potentieller Käufer mehr?

7 Antworten

Es ist sowieso schlauer, bei ebay Kleinanzeigen nur "Ware gegen Bares" zu handeln. Falls du mit "Paydaten" deine Paypal-Daten meinst, dann bedenke, dass er jederzeit behaupten kann, dass das Paket nie bei ihm ankam und er ggf. über Paypal alles erstattet bekommt. Dann bist du die Ware los und hast kein Geld bekommen.

Sage einfach, du hast nochmal drüber nachgedacht und dir ist die Gefahr beim Versand zu hoch. Dann muss er vorbeikommen oder akzeptieren, dass es nichts wird.

Ich hab drauf hingewiesen das meine Schwester das Gerät haben will ...

0

Tsjaa es gibt zwei Möglichkeiten

Entweder du bist ein Ehrenmann und stehst zu deinem Wort und verkaufst es dem ersten Typ

Oder du pfeifst auf deine Zusage und verkaufst es dem Zweiten

Nachverhandeln finde ich persönlich genau so schlecht

Ist Paypal als Käufer immer sicher Möchte über Ebay was Kaufen und die Person bietet Paypal an, da der Artikel (Notebook) im Verhältnis relativ günstig ?

...zur Frage

EBay Kleinanzeigen - Verkäufer will meine Adresse als Käufer?

Ich verkaufe gerade bei eBay Kleinanzeige etwas. Mit einem Interessent habe ich mich auf Vorkasse geeinigt. Seine Daten habe ich noch nicht, allerdings möchte er jetzt neben meinen Bankdaten auch noch meine Adresse. Das hatte ich noch nie. er meint als Sicherheit. Kann ich bedenkenlos meine Adresse rausgeben?

...zur Frage

Ist bei Ebay-Kleinanzeigen die Bezahlung per Paypal sicher?

Hallo Ich habe mal vor 3 jahren in ebay kleinanzeigen verkauft und es wurde per paypal gezahlt. Nachdem versand hat der käufer einen fall bei paypal eröffnet das sich eine fremde person in sein paypal.eingeloggt hat. Da wurde das komplette geld den käufer zurückgezahlt obwohl ich ein kaufvertrag mit ihn gemacht hatte.

Nun will ich wieder was verkaufen ist paypal nun sicherer geworden kann sowas nochmal passieren?

...zur Frage

jemand hat mein Eigentum bei ebay verkauft. Ist es möglich, die Sachen vom Käufer zurück zu kriegen?

Hallo,

die Situation ist etwas komplex: Seit über vier Jahren versuche ich meine Sachen von einer bestimmten Person zurück zu bekommen. Ich habe diese Person auch angeschrieben und gefragt, ob sie meine Sachen hat. Dies wurde immer wieder verneint. Seit einigen Wochen bietet dieser Jemand aber genau diese Dinge bei ebay an. Mein Problem ist, daß ich es wohl beweisen muß, daß das meine Sachen sind. Wie soll ich das tun? Es handelt sich um Modellbahnen, die mir mein Opa gekauft hat bzw. die ich vor Jahren zu Weihnachten bekam. Gibt es dennoch eine Möglichkeit meine Sachen zurück zu bekommen,auch die bereits verkauften? Wie soll ich vorgehen?

Gruß

Krzyzak

...zur Frage

Wenn man eine Anzeige bei Ebay Kleinanzeigen doppelt reinstellt, muß man auch die Ware doppelt haben?

Ich halte das so, das wenn ich eine Artikel nicht verkaufe ich diese Anzeige weiter laufen lasse, aber eine Woche später eine neue Anzeige mit gleichem Inhalt reinsetze. Erst wenn eine Anzeige älter ist wie 4 Wochen lösch ich diese.

Anders als bei Ebay- wo man ja bietet und auch dementsprechend die Ware vorhanden ist, muß man ja bei Kleinanzeigen als Käufer sein Interesse an der Sache bekunden und als Verkäufer dem Verkauf zu den ausgehandelten Bedingungen zustimmen(Versand/Abholtermine etc.).

Jetzt hatte ich den Fall, das ein Interessent meinte ich hätte die Ware doppelt reingestellt, also habe ich sie auch Doppelt und er hätte sie gern 2 mal. Hab die Sache aufgeklärt und wir sind uns auch einig geworden.

Aber wie währ das rechtlich? Hätte ich die Ware zweimal haben müssen? Ich sage nein, da ich ja auch einen Käufer ablehnen kann und ihm die Ware nicht verkaufen muß.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?