6 Antworten

Genau das ist das Problem. Die allermeisten Fake-Anzeigen sind nicht also solche zu erkennen. Deshalb wird man ja auch beim Öffnen der Seite gleich nochmal darauf hingewiesen, dass ebay Kleinanzeigen so gedacht sind, dass persönliche Abholung und Bezahlung vor Ort die Regel sein sollten.

Der Anbieter schreibt hier aber auch: 'Abholung in...' Das ist ein gutes Zeichen und man sollte es eigentlich dann auch so machen.

Ansonsten alle Möglichkeiten nutzen, den Anbieter tatsächlich zu identifizieren. Stimmt die Adresse, ist da jemand mit diesem Namen im Telefonbuch etc.....

Selbstverständlich ist nicht alles Betrug, was bei ebay-Kleinanzeigen läuft. Sehr oft sind es Handys und die Beträge sind höher. Immer den gesunden Menschenverstand eingeschaltet lassen, das reduziert das Risiko.

Wenn das Teil unversehrt ist und du es abholen kannst wird es schon passen. Ich denke auch das Betrügereien bei solchen Beträgen nicht lohnenswert sind, überleg mal wieviel davon verkauft werden müßten. Trotzdem sollte man immer vorsichtig sein. Die verschiedenen Orte können auch dadurch kommen, dass der Anbieter beim Erstellen unterwegs war und nicht darauf geachtet hat

Bei eBay Kleinanzeigen gilt normal das Prinzip - man trifft sich. Und solange der Code nicht freigerubbelt ist, oh Wunder, ...

Keine Ahnung, seltsam ist halt, dass der Standort Köln ist, aber die Abholung in Essen sein soll. Wenn du das Teil abholst, sollte es aber zu keinen Problemen kommen, denk ich, oder?

Wenn du dir unsicher bist, dann kaufe doch für 2 € mehr bei Ebay ein.

für mich sieht das nicht nach einen betrug aus,wenn du aber ganz sicher gehen willst hole es ab ,oder kauf es bei MMOGA für 8 € mehr.

Was möchtest Du wissen?