Ebay Kleinanzeige Falscher Preis?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Auf ebay Kleinanzeigen werden keine Angebote in rechltichen Sinne gemacht, sondern es handelt sich um eine bloße Kontaktaufnahme.

Ob bei und zu welchen Konditionen nach Kontaktaufnahme ein Vertrag zu stande kommt steht in den Sternen.

Etwas anderes ist die ebay Plattform wo man verbindliche Angebote einstellen kann. Hier kommt mit den Annahme ein Vertrag zustande. Allerdings kann sich der Verkäufer auf einen Erklärungsirrtum berufen, wenn er versehentlich einen völlig falschen Preis eingestellt hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was du meinst, ist aber wahrscheinlich eBay. Da kam wohl ein rechtsgültiger Kaufvertrag zustande, der dann 1€ als Kaufpreis zum Inhalt hatte. Die Verkäufern konnte das anscheinend auch nicht verhindern - bei den Kleinanzeigen sieht das anders aus.

Dass du bei eBay Kleinanzeigen ein Inserat mit dem Preis siehst, heißt nicht, dass du dann auch garantiert mit dem Verkäufer auch einen Kaufvertrag über diesen Preis schließen kannst. Das würde erst nach weiterer Absprache erfolgen, der VK muss dir das also nicht für 1€ geben, er kann dann einen anderen Preis nennen oder einfach sagen, dass das nicht mehr zum Verkauf steht o.Ä...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Poste doch mal den Link.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Verwechsel nicht ersteigern mit verkaufen was du gerade tust.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei Ebay gibt man durch ein Gebot eine Verbindlichkeit mit dem Anbieter ein.

EBay Kleinanzeigen hingegen ist nur zur Kontaktherstellung und folgende Einigung. Er könnte ja auch einfach behaupten, dass er schon andere Interessenten hat. 

Im Laden liegen auch keine "Angebote" - das letzte Wort hat immer der Kassierer. Das vorher ist eine invitatio ad offerendum

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?