eBay-Kleinanzeige -- Betrug -- Anzeige erstatten?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ja, wenn Du trotz der Warnung Geld versendet hast, bleibt Dir nur der Rechtsweg. Vom Verkäufer kommt garantiert nichts mehr - weder, noch. Existiert die Anzeige noch? Dann schnell ausdrucken und ab zur Polizei.

Die Anzeige habe ich gleich am Anfang schon als PDF runtergeladen gehabt, um was in der Hand zu haben.

0

Auch wenn die gelöscht ist kann man sie bei Ebay KA anfordern

0

Ich würde Anzeige erstatten und alle E-Mails und die Bilder, die er geschickt hat, der Polizei vorlegen. Am besten auch Die Kleinanzeige um die es geht.

Du kannst schon Anzeige erstatten (das verbietet dir niemand), jedoch ist fraglich ob es was bringt. Denn sofern er das Handy unversichert und ohne Sendungsnummer verschickt hat, kann er immer wieder behaupten, er hätte das Handy verschickt, und somit ist er raus. Aber vielleicht bekommt er ja ein schlechtes Gewissen, wenn er Post von der Polizeit bekommt und versendet es doch noch. Kannst es ja probieren.

Er wollte es immer versichert verschicken. Das hatten wir ausdrücklich vereinbart.

0

Anzeigen bringt immer etwas! Sobald so ein Verkäufer das öfter macht und mehrere Anzeigen bekommt dann sieht es für ihn nicht mehr lustig aus. Schlaflose Nächte. Viele lenken erst ein wenn wirklich ne Vorladung im Briefkasten liegt

0
@Kibarinha2013

Das meinte ich doch damit. Ist es seine erste Anzeige kann ihm nicht allzuviel erwarten da auch niemand beweisen kann, dass er es NICHT verschickt hat. Höchstens sein Gewissen wenn er die Anzeige im Kasten hat kann ihn dann dazu überreden, das Geld zurück zu erstatten bzw das Handy zu versenden.

0

Geld verloren,Ware verloren.Du bist einem Betrüger aufgesessen.Ein Anwalt ist teuer,eine Anzeige bringt nichts.Versuche dem seine Adresse ausfindig zu machen,dann schreibst du dort an die Polizei.Das kostet Dich nichts und vielleicht bekommst du das Geld wieder.Die Betrüger werden immer frecher.

Schildere den Fall doch mal auf dieser Seite. Die können Dir besser helfen und wissen auch, ob der Perso gefälscht ist: http://www.auktionshilfe.info/

Setze ihm eine letzte freundlich sachlich formulierte Frist. Wenn das geld bis dahin nicht da ist, siehst du dich gezwungen eine Anzeige gegen den Kontoinhaber zu stellen und dir einen Anwalt zu nehmen dessen Kosten auf den Verkäufer abgewälzt werden.

Dass er zeitlichen Stress hat das tut dir zwar leid aber es ist nicht dein Problem. Er hat was angeboten und wenn er das Geld hat sollte er zeitnah versenden. Spätestens nach einer Woche.

Dass er sich jetzt nicht mehr meldet weil er sich von dir bedroht fühlt ist kindisch von ihm. du bist nicht das schwarze Schaf sondern er.

Viel Glück , bleibe bloß immer sachlich damit hat man viel mehr erfolg . Drucke alles aus und sende ihm schonmal ne Datei was du alles mit zur Polizei nimmst . Dann weiß er dass du keinen Spaß machst

Ps: setze ihm eine angemessene Frist von 7-10 Werktagen , nicht zu kurz , auch wenn du jetzt schon zwei Wochen wartest.

0

Naja es muss erstmal zum Gerichtstermin kommen und wenn er diesen verliert muss er auch den Anwalt zahlen. Eventuell schickt er nach Erhalt des anwaltsbrief endlich die Ware und zahlt die anwaltskosten die in dem Schreiben mit aufgeführt werden.

Deine Frage könntest du auch nochmal bei frag-einen-Anwalt.de

0

Was möchtest Du wissen?