eBay: Klage wegen urheberrechtlich geschütztes Bild!

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Peter974,

wenn du eine Privatperson bist, sind 500 Euro übertrieben. Das Maximale was zu zahlen wäre, sind 100 Euro bis 150 Euro. (§ 97a Abs.2 UrhG) Der Schaden für Hollister ist bei einer einzigen Auktion mit einem Bild auch vor Gericht nicht mit 500 Euro durchzuführen. Vor allem wenn die Auktion nur 7 Tage lief.

Es gibt mehrere Möglichkeiten den Schaden zu reduzieren. Der einfachste Weg ist der Anruf und die Entschuldigung und die Bitte die Abmahnung einzustellen. Dies klappt vor allem bei großen Firmen sehr oft, denn diese habe kein Interesse an solchen Prozessen in der Öffentlichkeit.

Die zweite Möglichkeit wäre, die Abmahnung abzuändern, im Text und im Betrag und zurück zu senden. Zur Textänderung brauchst du Kenntnisse oder einen Freund der einen RA kennt. Dann die 100 Euro, auf die du die 500 geändert hast bezahlen. In 99 % der Fällen ist damit der Fall erledigt. Entschuldigen kann man sich trotzdem und dann nicht wieder machen.

Liebe Grüße Roger www.taiber-unternehmensberatung.de

Es werden von verschiedenen Firmen ganze Kanzleien damit beschäftigt, zB. ebay-Auktionen nach Urheberrechtsverletzungen zu durchforsten. Wenn man sich schon eines geschützten Bildes oder Markennamens bedient, muß man das entsprechend kenntlich machen. In vielen Auktionen findet man dann Texte wie: ...die verwendeten Bilder und Artikelnamen sind Eigentum des Herstellers und dienen nur der Artikelbeschreibung...

Damit ist dann meist "der Fisch geputzt" Was Deine momentane Abmahnung angeht, da kommst Du nicht drum herum. Und wenn Du einen Anwalt dazu nimmst, frag ihn gleich, wie der Text aussehen muß, damit Dir die nächste Abmahnung erspart bleibt. Oder mach einfach selber Bilder...

In vielen Auktionen findet man dann Texte wie: ...die verwendeten Bilder und Artikelnamen sind Eigentum des Herstellers und dienen nur der Artikelbeschreibung...

Uebersetzt heisst das dann: "Ich habe das Bild zwar geklaut, nutze es aber trotzdem." Natuerlich ersetzt eine solche Aussage nicht die Zustimmung der Rechteinhaber.

1
@DerCAM

ist schon möglich bzw. richtig... daher auch mein Hinweis, den Anwalt zu fragen, wie ein solcher Text aussehen muß und eben selber Bilder zu machen. Ich hab nicht geschrieben, daß dieser Text ein wasserdichter Freibrief ist!

0

Also das ist ganz einfach! Hast du eine Abmahnung von Hollister bekommen nicht ignorieren! Dann kommt es evtl zu einem Verfahren gegen dich! Ob du da ein guter Kinde warst zählt nicht! Du kannst Hollister auch nicht einfach bitten die Strafe zu mindern, wenn das Klappen würde würde das doch jeder machen! Mein Tipp lass dich von einem Anwalt beraten, das kostet auch nicht viel! Dieser wird dir dann ganz genau sagen wie tief du im Schlamm steckst!

Ab wann ist es Praxis, Anzeige zu erstatten?

Wenn jemand höchstwahrscheinlich auf eBay ohne PayPal-Schutz Opfer eines Betrugs in Höhe von 250€ geworden ist, kann oder sollte man das dann schon zur Anzeige bringen oder zählt das noch als Bagatelle?

Ich meine, selbst wenn man jemanden schon wegen 10€ anzeigen könnte, wäre es nicht gängige Praxis.

Ich gehe davon aus, dass der Weg über eine Klage und Anwalt, falls es überhaupt ein Anwalt übernehmen würde, mit zu viel Aufwand verbunden ist, sodass es sich nicht lohnt.

...zur Frage

Angezeigt wegen Urheberrechtsverletzung, von der ich nichts wusste?

Hallo Experten.. ich habe schon gegoogelt, meinen Fall aber nicht gefunden. Ich habe vor einiger Zeit ein Acrylgemälde bei ebay gekauft und vor etwa einem Jahr wieder über ebay verkauft. Heute bekam ich ein Anwaltsschreiben, dass ich angezeigt werde, da das Motiv urheberrechtlich geschützt war und ich es hätte nicht anbieten dürfen. Es war ein recht simples Bild in schwarz-weiß, wie ein Scherenschnitt. Ich wusste weder beim Kauf, noch beim Verkauf von einem anderen Urheber, als dem Acrylzeichner. Habe ich irgend eine Chance, die paar hundert Euro Strafe abzuwenden oder gilt "Unwissenheit schützt vor Strafe nicht"?

...zur Frage

WhattsApp Gruppe sicher löschen?

Wegen einer Urheberrechtsverletzung eines Bildes in einer WhatsApp Gruppe muss ich sie jetzt löschen. Reicht es Wenn ich als letzter der Gruppe austrete oder muss ich die offiziellen Server dazu anfragen um einer Klage zu entgehen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?