Ebay kaufen! Wer kennt sich da gut aus?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ihr habt einen Kaufvertrag nach dem BGB abgeschlossen. ebay hat damit nichts zu tun. Sie dort zu melden bringt also nichts, zumal bei ebay Niemand entscheiden könnte, wer Recht hat.

Ein Recht auf Rückgabe gibt es nie.

Was es aber gibt, ist das Recht, den Artikel in dem Zustand zu erhalten, in dem er beschrieben wurde. Das gilt in einer Auktion unabhängig vom Preis.

Was kann ich unternehmen ?!

Die Verkäuferin anschreiben, ihr mitteilen, dass das Kleid nicht der Beschreibung entspricht und erstmal hören, was sie antwortet. Im Idealfall erstattet sie dir Kaufpreis und Versandkosten. Wenn sie das Kleid zurückgeschickt haben möchte, hat sie auch diese Kosten zu tragen.

Wenn sich keine Einigung erzielen lässt, kannst du versuchen, deine Ansprüche zivilrechtlich durchzusetzen. Dann müsstest du nachweisen können, dass das Kleid nicht dem Zustand entspricht, der auf dem Foto zu sehen war und der beschrieben wurde. Da wirds schwierig, wenn die Verkäuferin behauptet, dass das bemängelte Kleid nicht das ist, das sie dir geschickt hat.

Bei 29€ wäre es mir das Risiko nicht wert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf ebay ist grundsätzlich immer alles "einmal getragen" - egal ob abgewetzte Schuhe oder eben Dein Kleid. Wichtig ist, wie Du gezahlt hast - Überweisung oder PayPal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Anonymen90
08.04.2016, 12:12

Ich dachte ich habe es ihr überwiesen aber habe jetzt nochmal nach geschaut es wurde doch per PayPal gemacht. Sie hat sich noch nicht gemeldet.

0

Melde dich bei dir und verlange eine Rücknahme, weil der Artikel nicht der Beschreibung entspricht. Sollte sie sich dagegen sperren melde dich bei eBay, die werden dann nochmal Druck machen.

Du bist hier definitiv im Recht.

Was hier sonst so geschrieben wurde hab ich nur überflogen, aber das was ich gelesen habe war kompletter Müll.

Mal abgesehen davon, dass man auch bei einem Wert von ein paar Euros jemanden anzeigen kann, vollkommen egal ob das eine Privatperson ist oder nicht, holt dir die Polizei auch kein Geld zurück, mit einer Anzeige kann man höchstens nochmal Druck machen, aber wenn es hart auf hart komm muss man zivilrechtlich Klagen, das wiederum lohnt sich bei solch einem Betrag kaum, da man die Anwaltskosten ja vorstrecken muss und es natürlich auch nicht sicher ist, dass auf der anderen Seite überhaupt genug Geld vorhanden ist, um die zu begleichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ronnyarmin
08.04.2016, 09:13

Volle Zustimmungm bis auf deinen ersten Absatz.

Eine Rücknahme kann man nicht verlangen. Es bleibt immer die Entscheidung des Verkäufers, ob er den Artikel zurückgeschickt haben möchte. Verlangen kann man nur, Kaufpreis und Versandkosten erstattet zu bekommen.

Und die Meldung an ebay bringt nichts. Bei ebay kann Niemand die Situation beurteilen. Von daher kann auch Niemand Druck machen, zumal ebay nur die Plattform stellt und am Kaufvertrag nicht beteiligt ist.

3

Was möchtest Du wissen?