EBAY: Kann ich Artikel, die der Käufer doch nicht haben will, unterlegenen Bietern anbieten?

3 Antworten

Natürlich kannst Du die Ware ich sag mal dem Zweitbieter anbieten 

Ja kannst du machen...aber mach immer nur ein Angebot nach dem an unterlegene Bieter. Wenn du es an z.b gleich 3 machst und alle nehmen an hast du 3 Gültige Kaufverträge geschlossen. Also immer erst warten bis einer Ablehnt

Ja, hab ich mir gedacht. Ich hab auch schon den Button "Angebot an einen unterlegenen Bieter" gefunden. Und was jetzt? Wie gehe ich weiter vor, dass es auch legal ist?

0
@Dieni

Du wollst einfach den Anweisungen von Ebay ist ganz leicht. Button drücken und der rest er klärt sich von selbst.

0

Ja, kannst Du machen. Lass Dir das jedoch vom Meistbietenden schriftlich bestätigen, dass er den Artikel nicht mehr möchte. Teil ihm mit, dass Du versuchst, es anderen anzubieten, falls jedoch erfolglos, dass er dann zum Kauf verpflichtet ist.

Ebay Kleinanzeigen Probleme mit Käufer?

Also ich habe mein aktuelles Smartphone über Ebay Kleinanzeigen verkauft. Es ist wirklich in ein Top Zustand. Habe immer Hülle und Panzerglasfolie drauf gehabt.

Selbstverständlich habe ich Fotos vom Gerät gemacht.

Nun ist es so, dass der Käufer mich fertig macht (will Paypal usw) einschalten weil das Gerät angeblich nicht der Beschreibung usw entspricht. Das Display wäre voller Kratzer (es wäre keine Folie drauf und das Gerät hätte schrammen.

Ich habe nur das Smartphone geschickt was ich geboten habe. Das Gerät ist gebraucht aber in einen sehr guten Zustand. Das ist es auch. Mein soziales Umfeld bestätigt dies und kann den Käufer seinen Aufstand nicht nachvollziehen. Was denkt der Käufer? Das ich ein ungebrauchtes Gerät für den halben Preis verkaufe?

Das eigentliche Problem ist jedoch das ich von dem Geld mir ein neues Gerät gekauft habe da ich sonst ohne Handy dastehen würde.

Wie schätz Ihr die Lage ein und was kann ich machen?

...zur Frage

ebay-käufer zahlt nicht und antwortet nicht?

Ich habe eine ware auf ebay angeboten startpreis 3 €. Ein käufer hat geboten, es also ersteigert. Auf die gesendete rechnung und die angabe der kontoverbindung ist nach heute 9 tagen weder eine zahlung noch irgendeine nachricht gekommen (habe auch bisher 2 mal nachgefragt). In den Bewertungen von anderen Verkäufern beim käufer sieht man einige kommentare, die ähnliches aussagen. Ich würde auf diesen ja kleinen verkauf verzichten, wenns solche Probleme macht. Ich fürchte aber eine Rachebewertung. Wie sollte ich vorgehen ?

...zur Frage

EBAY: Kostet mich das "Angebot an unterlegenen Bieter" Gebühren. Erster Käufer ist abgesprungen!

Habe bei Ebay ein Buch verkauft. Der Käufer meldet sich nicht, hat kein Geld überwiesen etc. Jetzthabe ich ja die Möglichkeit "Angebot an unterlegenen Bieter". Diesem wird dann per "Sofortkauf" mein Buch zu seinem damaligem Höchstgebot angeboten.

Habe das Buch seinerzeit für 0€ Gebühr eingestellt. Die "Sofortkauf" Option kostet aber Gebühren.

Muss ich jetzt dafür Gebühren bezahlen??

Gruß Sanco

...zur Frage

Was steht einem Privatverkaeufer bei Ebay zu,wenn ein Kaeufer einen Artikel "ungewollt'' ersteigert?

wie viel Prozent des Kaufbetrages kann ich von dem kaeufer,der den artikel nicht haben moechtet fordern??

...zur Frage

Ebay 3 Euro Provision angebot musste es wieder neu einstellen?

Guten Tag, einer hat diesen Artikel gekauft und wollte danach den verkauf abbrechen ich habe dann zugestimmt nun habe ich den artikel wieder eingestellt verfällt nun dieses angebot von Ebay?

...zur Frage

eBay Käufer hat aus versehen Sofortkauf gedrückt und will nicht zahlen was tun?

Hallo

Ich habe einen Artikel in eBay reingestellt. Der Käufer hat den Artikel gekauft und nun schreibt er mir eine Nachricht: "Ja ich bin aus versehen auf Sofortkauf gekommen wollte eigentlich auf den Preisvorschlag gehen." Ich habe EXTRA bei eBay angegeben KEINE RÜCKERSTATTUNG also MUSS er jetzt den Artikel kaufen? Eigentlich ja, er ist über 2 Seiten gewandert um den Kauf zu bestätigen also ist er dazu verpflichtet. Ja oder?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?