Ebay Käufer will vom Kauf zurücktreten Frage

8 Antworten

Du bist klar im Recht, aber auch sehr hartherzig. Es kann doch mal passieren, dass man den gekauften Artikel, wie in diesem Fall, überhaupt nicht mehr braucht. Da kann man als Verkäufer dem Käufer doch ein bisschen entgegenkommen. Er soll dir die Gebühren zahlen und gut is. Überleg dirs nochmal. Vielleicht passiert dir auch mal so was und bist dann froh, wenn du auch ungeschoren rauskommst.

Nur ist es so, dass ich auch Probleme bekäme, würde ich den Artikel nicht verkaufen.

0

die gebühren könnte man mit transaktionsabbruch beheben, die müsste der käufer nicht zahlen.

hier geht es ja wohl nicht um 1 eur, vielleicht is ja auch einer direkt unter ihm gewesen, dass man auch ein angebot an unterlegene bieter machen könnte, um die ware zu verkaufen.

1

Biete den Artikel doch einfach dem unterlegenen Bieter an. Das würde den geringsten Aufwand und Ärger bedeuten...

Wenn von vornherein klar war, dass Gewährleistung und Rücknahme ausgeschlossen sind, so hat er keinen Rechtsanspruch darauf, wenn der Artikel die beschriebenen Eigenschaften besitzt.

Er hofft auf deine Kulanz, welche du ihm verweigerst. Das kannst du tun, ob ihm das gefällt spielt keine Rolle.

Ob das letztendlich die sinnvollste Lösung ist, wage ich, wie auch andere hier, zu bezweifeln.

Eventuell schaut der Käufer sich auch mal an, was und wie viel du in letzter Zeit verkauft hast, und wenn du hier angibst auf das Geld ANGEWIESEN zu sein, ob du hier nicht doch ehr als gewerblicher Verkäufer zu sehen bist. Dann stünde ihm ohnehin ein Widerrufsrecht zu.

Der einfachste Weg wäre kulant zu sein und den Artikel neu einzustellen.

Ich bin auf dieses einmalige Geld angewiesen, das bezieht sich nur auf dieses Geld von dem Artikel.

Ich halte mich im Rahmen und verkaufe monatlich nur 1-2 Dinge. Letzten Monat garnichts.

0
@UrsulaCruella

wenn du auf das geld angewiesen bist, dann wird es ein ordentlicher betrag sein, der da zustande gekommen ist.

daher würde ich an deiner stelle überlegen, ob ich das durchziehen würde.

da du höchstwahrscheinlich nicht positiv bewertet werden würdest.

schade, wenn du zu gegenstand oder betrag was aussagekräftiges geschrieben hättest in deiner frage, hätte man es direkt sagen können.

aber wahrscheinlich wird es so sein.

wenn dir das egal ist, dann würde ichs durchziehen und gut ist die sache.

ansonsten wäre angebot an unterlegene bieter ne möglichkeit und transaktionsabbruch.

mfg

0
@Smudo1284

Es gab keine Auktion und keine Bieter laut Aussage der Fragestellerin war es eine "Sofort kaufen" Aktion. Einfach wiedereinstellen würde das Problem binnen weniger Tage sicher lösen.

1

Was möchtest Du wissen?