Ebay: Käufer will Rücknahme, vermutlich selbstverschulden?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Muss ich die Rücknahme akzeptieren? 

PayPal wird einen eröffneten Fall Deines Käufers sofort akzeptieren; d.h. Du brauchst gar nichts mehr machen, die Entscheidung nimmt Dir PP ab.

Dein Käufer wird mit Sicherheit den Käuferschutz in Anspruch nehmen.

Deiner Vermutung, dass der Käufer die Artikelbeschreibung nicht sorgfältig genug gelesen hast, stimme ich voll zu; es ist ein altes Übel vieler Käufer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Apfel45
25.02.2016, 14:19

Genau das habe ich mir auch gedacht. Demnach stehen meine Chancen ziemlich schlecht richtig?

Ich habe dem Käufer jetzt angeboten, dass er mir die Ware wieder zurückschicken soll und ich ihm dann den Betrag zurückerstatte.

Dann muss ich die Auktion wohl wieder nochmal reinsetzen...

Ist das die Regel? Kann man gegen solche Käufer denn nichts machen?

Lg

1

Muss ich die Rücknahme akzeptieren?

Nein. Es gibt kein Widerrufsrecht bei Privatverkäufen. Nachdem Du Dir nichts vorzuwerfen hast, würde ich da gar nicht verhandeln. Das Laufwerk war bei Gefahrübergang einwandfrei. Punkt.

Nicht, dass das in diesem Fall einen großen Unterschied machen würde, aber: Du hast nicht zufällig im Angebot Gewährleistung explizit ausgeschlossen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Apfel45
25.02.2016, 14:11

Hallo,

naja, ich denke, dass PayPal mir den Betrag blocken wird, weil Käufer sagt "nicht funktionsfähig" , obwohl es funktionsfähig ist, aber nicht für sein Endgerät. Demnach sehen die Chancen dann schon schlecht aus. Ich habe den Käufer aufgefordert mir die Ware zuzurückzuschicken und dann prüfe ich die Ware nochmals.

Explizit habe ich im Angebot, in der Artikelbeschreibung, die Gewährleistung nicht explizit ausgeschlossen.

Liebe Grüße

0

dann teile ihm über ebay mit das er dir die ware zur prüfung zuschicken möchte. die kosten dafür muss er erst mal tragen. dann prüfst du was defekt ist und ob es vorher schon defekt war. beim abholen und öffnen des paketes solltest du dann zeugen dabei haben und das auspacken evtl. filmen.

vllt weiss er schon was er da gekauft hat und versucht jetzt dir seine defektes teil anzudrehen da er das alte ja nicht mehr brauchen kann wenn du ihm ein funktionierendes geschickt hast

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Apfel45
25.02.2016, 14:09

Ja,

ich habe dem Käufer gerade dazu aufgefordert mir den Artikel zurückzuschicken, damit ich das Prüfen kann. Wobei das schon ein Ding ist...Gestern, beim Versand, habe ich noch das alles kontrolliert und ein Video gemacht.

Lg

0

Meine Vermutung liegt hierbei, es hat einfach die Beschreibung / Bild
nicht richtig beachtet und somit das falsche Laufwerk für sein Endgerät
erworben. Denn funktionsfähig war es...

Ich vermute, dass er sein defektes Laufwerk gegen ein funktionsfähiges tauschen will. Ich hoffe, du hast die Seriennummer...

Wenn er über Paypal gezahlt hat gibts auf jeden Fall Probleme.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du in der Beschreibung stehen, das du diesen Artikel nicht zurück nehmen wirst?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Apfel45
25.02.2016, 14:06

Hallo,

ja :
"

Widerrufsbelehrung

Rücknahmebedingungen: Weitere Angaben

Der Verkäufer nimmt diesen Artikel nicht zurück."

0
Kommentar von RobertLiebling
25.02.2016, 14:09

Bei Privatverkäufen ist dieser Hinweis überflüssig, da es dort kein Widerrufs- oder Rückgaberecht gibt.

3

Was möchtest Du wissen?