Ebay käufer will per email adresse mit paypal bezahlen normal?

9 Antworten

Ich halte es für normal.

Ich denke, dass der Käufer Bedenken hat, einem Wildfremden einfach auf Verdacht 600 € zu überweisen. Ich hätte die gleichen Bedenken, würde ich auch nicht nachen. 

Wo ist das Problem, dass er mit Paypal bezahlt? Es ist doch nur eine Absprache zwischen dir und ihm, egal was du bei Ebay angeklickt hast. Den einzigen Nachteil, den du hast, das sind die Paypalgebühren. 

Hi! Es ist deine Entscheidung ob Du Dich da drauf einlässt. Ich würds nicht tun. Seit Paypal die Bestimmungen geändert hat ist man als Verkäufer im Nachteil. Der kann dann einfach behaupten er hätte nichts bekommen und das Geld wird erstmal gesperrt selbst wenn das nicht stimmt. Daher biete ich z.B. Paypal als Privatverkäufer gar nicht mehr an - wem das nicht passt muss ja nicht bieten. Der Käufer hat durch sein Gebot der Überweisung zugestimmt und jetzt soll er das gefälligst auch so abwickeln. Punkt. Gruss

Einerseits ist Paypal inzwischen ziemlich verbreitet und leidlich sicher. Wenn Du einen Paypal-Account hast, warum nicht. Allerdings ist es seltsam, wenn er nachträglich den Zahlungsweg ändern will. Kann dran liegen, dass es auf dem Girokonto nix mehr hat aber noch bei Paypal.

Wie auch immer, ich würde nicht darauf eingehen. Es gibt bei Ebay inzwischen so viele Betrugsmaschen, dass man da kaum noch durchblickt. Ich benutze Ebay deswegen so gut wie gar nicht mehr oder nur bei kleinen Beträgen.

Es geht um 600€ ! Sonst wäre es mir auch egal. kommt mir alles komisch vor. Er kann doch einfach per paypal durch ebay zahlen oder ? Soll ich ihm das sagen ?

0
@BonzeUndJetzt

600,- € von privat? Ich persönlich habe so meine Erfahrungen. Solche Beträge gehen nur noch in bar oder per Überweisung. Niemals Paypal! Wenn was schief geht, hat Paypal seinen Sitz in USA! Du hast kaum Rechte oder Schutz. Wie gesagt, nur kleine Beträge auf dem Weg, wenn es mich kaum schmerzt, wenn ich drum geprellt werde...

0

aber was wenn er jetzt bezahlt ?

0
@BonzeUndJetzt

Wenn er überweist, ist das Geld auf Deinem Konto, es ist dann Deins. Bei Paypal ist das nicht so. Wenn er Dir eine Zahlung per Paypal einfach schickt, kannst Du es zurück schicken.

0

Was möchtest Du wissen?