Ebay: Käufer hat die Ware angeblich nicht erhalten? Was nun?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Du hast ein großes Problem, weil du paypal-Zahlung anbietest und gleichzeitig unversichert verschickt hast.

Die Sachlage ist so, dass, wenn ein Käufer einen "nicht gelieferten" Artikel meldet, paypal vom VERkäufer den Versandbeleg/Sendungscode anfordert.

Kann er diesen NICHT liefern, bekommt der Käufer sein Geld zurück.

Versandbelege/Sendungscodes gibt es grundsätzlich nur bei versichertem Versand oder beim Versand per Einschreiben.

Wenn also beim Angebot aber ein "unversicherter Versand" z.B. Päckchen, Brief oder Warensendung vereinbart war oder gar der Käufer dies ausdrücklich verlangt, hat über paypal auch der private VERkäufer trotzdem den schwarzen Peter:

Bei gemeldetet Nichtlieferung wird dem Käufer das Geld erstattet

Dass das in Diskrepanz zum § 447 BGB steht, steht auf einem anderen Blatt - paypal scheint es nicht zu interessieren.

http://dejure.org/gesetze/BGB/447.html

user1545 29.10.2012, 20:44

Bei manch einem Käufer kommt die Ware übrigens dann doch noch urplötzlich an, wenn man ihm mitteilt, dass man Anzeige wegen Diebstahls gegen Unbekannt erstattet hat und dafür auch die Empfänger-Adresse der Sendung angeben musste.

0

Die letzte Warensendung, die ich mit einem ersteigerten Gegenstand erhielt, war ganze 3 Wochen unterwegs! Absendungs-Poststempel 02.10- angekommen 27.10. - und das alles innerhalb Deutschlands, Luftlinie ca. 200 km ! Also kann das auch noch ankommen.

öhm der hat sich schon nach 3 tagen beschwert? je nachdem kann so eine sendung locker eine woche unterwegs sein. und sofern du deine quittung aufgehoben hast, kannst du ja beweisen, dass du das päckchen geschickt hast. in dem fall würde ich dann ebay kontaktieren, wenn er wirklich sein geld wieder zurück holen sollte. bzw, ebay kontaktiert dich ja vorher automatisch, so einfach geht das geld zurückholen auch wieder nicht.

Gib immer mehrere Versendungsmöglichkeiten an (dabei eine mit Registrierung/versichert), natürlich zu unterschiedlichen Tarifen. Dann soll der Ersteigerer wählen, wie er die Sache bekommen will und trägt das Versandrisiko, falls etwas nicht ankommt.

Ephraim2306 29.10.2012, 20:22

Ich habe auch angeboten das er das ganze via Einschreiben bekommen kann, er hat sich aber für den "normalen" Versand entschieden? Also habe ich somit evtl. glück?

0
Alexuwe 29.10.2012, 20:25
@Ephraim2306

Nein , du musst beweissen damit der Käufer den Artikel erhalten hat !

0

Du könntest aber dem Käufer "helfen" auf einmal den Wareneingang festzustellen, in dem Du ihm mitteilst, dass Du eine Sendungsverfolgung beantragt hast und ihm von diesem Antrag eine Kopie schickst.

Ausserdem: Heute ist Montag, am Wochenende (Sonntag) stehen die Räder still.

Einen Fall eröffnen kann er frühestens nach 4 Tagen.

Du bist in der Beweispflicht und du hast auch eine Lieferpflicht ! Das Bedeutet , du musst nachweisen wann die Ware versendet wurde und wer die Ware wann angenommen hat ! Die Sachen kann dir dein Versender sagen ! Aber nur bei Paketversand ! Wenn das ein Päckchen oder Brief gewesen ist und du keinen Nachweis besitzt , da unversichert trägst auch du das Risiko ! Wenn der Käufer die Ware nicht erhalten hat musst du verständlicherweise das Geld zurücküberweisen !!!!! Er hat ein Recht darauf !!! Wie gesagt , DU bist in der Beweispflicht ! Lg

Wenn der Käufer den unversicherten Versand gewünscht hat und du Privatverkäufer bist, brauchst du das Geld nicht zurückzuerstatten, wieso auch!

user1545 29.10.2012, 20:43

paypal interessiert das aber nicht, paypal erstattet trotzdem und zieht dem Verkäufer das Geld wieder ab.

0

und natürlich "Unversichert" abgeschickt

Wer sich nicht mit den AGB von Paypal auskennt, sollte diesen zweifelhaften Dienst nicht nutzen.

Der Käufer wird einen nicht erhaltenen Artikel bei PP melden. PP wird von dir einen Versandnachweis verlangen. Da du diesen nicht erbringen kannst, wird PP dem Käufer das Geld zurückerstatten...

Ephraim2306 29.10.2012, 20:16

ach verdammt. Sprich, da ich "nur" eine Quittung habe, aber keine Sendungsnummer, bin ich jetzt der gearschte? Hm, wie lange dauert so ne ganze retour etc. pp. oder kann er das jeder Zeit machen :/ Fazit für mich: Nur noch versichert verschicken :( Damn!

0
Ephraim2306 29.10.2012, 20:16

ach verdammt. Sprich, da ich "nur" eine Quittung habe, aber keine Sendungsnummer, bin ich jetzt der gearschte? Hm, wie lange dauert so ne ganze retour etc. pp. oder kann er das jeder Zeit machen :/ Fazit für mich: Nur noch versichert verschicken :( Damn!

0

Ich denke da ist der Verkäufer im Pech. Da du den Brief per Normalversand verschickt hast (dh du hast keinen beweis, dass du ihn überhaupst abgeschickt hast), wirst du wohl das geld zurück überweisen. Deswegen würde ich es empfehlen immer versichert zu verschicken

Muss du in den rechten machschauen bei ebay trotzdem viel glück

Was möchtest Du wissen?