Ebay Käufer droht vorbei zukommen was tun?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ich hoffe, du hast alle E-Mails, die geschrieben wurden, noch. Von dir, dem Erstbieter und dem Zweitbieter.

Rechtlich gesehen, und so wie du es hier schilderst, hast du einen Kaufvertrag mit dem ZWEITBIETER abgeschlossen. Offiziell über ebay. Mit dem anderen hattest du zwar eine inoffizielle Anbahnung, aber du hast ihm ja gesagt, dass du noch warten willst.

Wenn er vorbeikommt, Polizei rufen und damit ist das gegessen. Rechtlich gesehen bist du im Recht und wenn der jetzt vorbeikommt und z.B. randaliert oder sich mit Zwang/Gewalt Zutritt in deine Wohnung verschafft, macht er sich strafbar. Du darfst die Polizei für sowas rufen.

Wenn er dich bei ebay auch noch ankreidet, leg eBay beim Verfahren die E-Mails vor.

Ruhig Blut!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wurzlsepp668
21.03.2016, 18:34

Geil ....

eine Antwort wird als hilfreich ausgezeichnet, obwohl diese nicht stimmt .......

aber genau das wollte der Fragesteller anscheinend hören ...

1

Gemäß § 145 BGB ist ein Vertragsangebot (Antrag) in der Regel verbindlich:


"Wer einem anderen die Schließung eines Vertrags anträgt, ist an den Antrag gebunden, es sei denn, dass er die Gebundenheit ausgeschlossen hat."
 
Hier wurde die Gebundenheit ausgeschlossen. (aber mit der Bitte das er abwarten soll ob ein anderer mit bietet)

Ich würde dem Kameraden schreiben, dass du bereits Anzeige bei der Polizei wegen Nötigung gestellt hast. Kannst ja vorher bei der Polizei nachfragen, was die dazu sagen.

http://dejure.org/gesetze/StGB/240.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde auch nichts tun. Wenn er kommen sollte, sag ihm er soll gehen. Tut er das nicht, ruf die polizei
Aber was soll er schon machen, also wegen einem Produkt auf eBay Kleinanzeigen wurde bestimmt noch niemand verprügelt etc. nächstes mal einfach nicht ja sagen, sonder " ich melde mich in einer Woche mit der zu oder Absage "
Alles Gute :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

>ich habe erstmal ja zum Verkauf gesagt

damit ist der klassische gültige Kaufvertrag zustande gekommen

>aber mit der Bitte das er abwarten soll ob ein anderer mit bietet.

in der Konstellation völlig uninteressant. Hättest NEIN sagen müssen.

Der Erstkäufer kann Schadenersatz von dir verlangen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast KEIN Kaufvertrag abgeschlossen! Du hast nur ja gesagt, das ist unverbindlich und du kannst es jederzeit ändern! Wenn die Person kommt und dich bedroht ruf die Polizei! Und nächstes mal Adresse nur geben, wenn du dir zu 100% sicher bist, du verkaufst es an DIESE Person.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von martinhg
20.03.2016, 10:59

Du hast nur ja gesagt, das ist unverbindlich

Schwachsinn...

3
Kommentar von peterobm
20.03.2016, 11:00

Du hast nur ja gesagt,

der andere: ich möchte Kaufen, er sagt JA, damit Kaufvertrag abgeschlossen; 

da ist NIX unverbindlich

4

erstmal ruhe bewahren. meistens ist es nur heisse luft. ich Urde allerdings diesen vorfall ebay melden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schicke in wieder weg wenn er nicht geht drohe mit der Polizei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von waldgnom18
20.03.2016, 11:03

mit der polizei droht man nicht

0

Du hast ja gesagt, dementsprechend bist du mit ihm einen mündlichen Kaufvertrag eingegangen. Inwieweit der erste Käufer jetzt Rechtsansprüche stellen kann, weiß ich allerdings nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ShadeOfTruth
20.03.2016, 11:00

Nein, er sagte ""JA, ABER.. ich möchte noch auf weitere Angebote warten"" Er ist NIE offiziell einen mündlichen Vertrag eingegangen.

1

Was möchtest Du wissen?