Ebay Käufer Betrug oder Seriös?

12 Antworten

Das ist ein faules Ei. Die Mail soll dir suggerieren, dass du das Geld auf dein PayPal Konto bekommst sobald das Handy raus ist. Das ist falsch. Das Geld müsste zuerst auf dem PayPal Konto sein, dann erst kannst du es verschicken. Du sollst hier betrogen werden.

Du hast Dein Handy ERsteigert? Da muss eine Adresse dabei gestanden habe wer der Verkäufer ist. Stimmt das mit den Daten in der e-mail nicht überein kann man von einem Betrug ausgehen.

Die Versandkosten müssen bei ebay auch angegeben worden sein, Du hast doch auch bei Paypal eine bestimmte Summe "bezahlt". 100 Euro Versand sind sehr hoch. Hast Du dem zugestimmt und mit diesen Versandkosten gekauft?

Wenn Du denkst es ist Betrug (kommt mir so vor, Daten per mail irgendwo hin schicken, anderes Land, anderer Name) dann storniere bei Paypal das Geld und melde die Sache bei ebay.

Ruf gleich den kostenlosen ebay-Kundenservice an. Die helfen Dir weiter. Und diei e-mail nicht beantworten!!!!

er hat sich vertippt, es ist doch klar aus dem Text: er hat Verkauft.

2

das hört sich nicht seriös an. aus nigeria kommt sowas öfter. das geld verschwindet da meist.

Verkauf über Quoka - Käufer aus London - Nigeria Connections bzw. allgemein Betrüger?

Ich verkaufe in letzter Zeit einiges über eBay-Kleinanzeigen/Quoka/Etc. Dabei bin ich nun bereits zwei mal an sog. Nigeria-Connections geraten. Das eine mal kam der Käufer aus Kanada und wollte, dass ich das Paket zu seiner "Tochter" nach Italien schicke. Darauf wollte ich noch eingehen, doch anstatt das Geld per Überweisung auf mein Konto zu bekommen, bekam ich nur eine Mail von einer nicht existierenden kanadischen Bank, welche mir versichern wollte, dass mir das Geld gutgeschrieben würde sobald ich einen Versandbeleg an sie schicken würde. Das zweite mal war noch offensichtlicher (auf eBay), ein Käufer dessen Konto seit einem Tag existierte, mit Standort in den USA und Versand nach Nigeria. Nun schreibt mir auf Quoka erneut jemand in Google-Übersetzer-Deutsch, er würde gerne mein Soundsystem kaufen. Im Gegensatz zu den anderen hat dieser Käufer allerdings noch versucht über den Preis zu verhandeln und auch nicht versucht mit PayPal zu bezahlen. Allerdings soll das Soundsystem (welches ich eigentlich nur zur Abholung angeboten war) nach London verschickt werden. Der Käufer meinte er würde mir das Geld inkl. Aufschlag für den Versand überweisen. Kann ich diesem Käufer meine Bankdaten geben und abwarten ob wirklich Geld kommt, oder soll ich den Verkauf besser gleich abbrechen? Bzw. hätte der Käufer bei einer normalen Überweisung für einen Kauf auf einem Kleinanzeigen-Portal irgendeine Möglichkeit sich das Geld zurück zu holen?

...zur Frage

eBay Kleinanzeigen Betrug oder Abzocke?

Hallo Leute,

Also folgendes: Ich habe vor kurzem mein Notebook bei eBay Kleinanzeigen reingestellt und schnell fande sich auch eine Käuferin. Sie schrieb mir ihre Adresse usw. und erklärte sich bereit die 350 Euro zu bezahlen. Sie kommt aus London und ihre Bank hat mir eine E-mail geschickt das alles bestätigt wurde und das ich jetzt nur noch die Ware los schicken müsste. Mein Problem an der ganzen Sache ist jetzt, dass ich der 'Bank of England' erst die Packetzustellungsnummer mitteilen soll, ehe sie das Geld auf meinem Konto aktivieren. Ich hoffe ihr könnt mir folgen und danke schonmal für die Antworten.

...zur Frage

Ebay Verkauf Päckchen nicht erhalten, was macht Paypal

Hallo zusammen,

ich habe bei Ebay ein HTC Desire HD verkauft, der Käufer wollte den Versand per Päckchen (unversichert) und jetzt ist es anscheinend nicht angekommen. Ich sehe mich auf der sicheren Seite, da ich es unter Zeugen verpackt und verschickt habe. Aber was ich eigentlich wissen möchte, wie reagiert Paypal, wenn der Käufer sein Geld zurückfordert.

Ich habe es mit schon aufs Konto überweisen lassen. Ziehen die das Geld wieder ein, bis der Vorgang geklärt ist? Oder habe ich von Paypal nichts zu befürchten?

MfG

...zur Frage

Paypal ebay Fall Geld einbehalten

Hi,

undzwar habe ich ein folgendes Problem. Ich habe einen Artikel auf ebay Verkauft und der Käufer hat sofort bezahlt über Paypal. Die Ware wurde verschickt und der Artikel ist seit einem Monat nicht angekomen,weshalb der Käufer letzte Woche einen Fall auf ebay geöffnet hat. Er möchte den vollständigen Btrag zurückerstattet haben. Nun bin ich bereit den Betrag zurückzahlen. Seit Ende letzte Woche weißt mein Paypal Konto einen negativen Kontostand auf. Ich sollte den angegebenen Betrag vom Bankkonto aus auf meinem Paypal Account einzahlen. Und ab heute ist mein Kontostand wieder beim Altem,weil das Geld anscheinend angekommen ist. Nun möchte ich gerne wissen,wo das überwiesende Geld ist? Und wie kann ich jetzt die Rückzahlung vornehmen?Der Status ist im Moment bei "Ausgeführt" und ein Feld für "Rückzahlung senden" gibst bei mir nicht? Oder muss der Käufer den Fall schließen,damit ich den Betrag zurückerstatten kann? Oder kann es sein,dass Paypal automatisch den überwies, Betrag an den Käufer gutgeschrieben hat? Im Moment weiß ich nicht was ich machen soll! ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

...zur Frage

Verkauf über Ebay stornieren möglich wenn Käufer ein Betrüger ist?

Hallo, habe über Ebay ein Smartphone per Sofortkauf verkauft. Allerdings ist der Käufer ein Betrüger (Nigeria-Connection). Kann ich den Verkauf einfach stornieren, wenn noch kein Geld eingezahlt wurde (ich hab den Artikel auch nicht verschickt)? Kann der mir rechtlich was?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?