Ebay Käufer behauptet er wurde gehacked (STEAM CSGO KNIFE)?

7 Antworten

Passiert immer wieder, wenn virtuelles Gut verkauft wird, kann man sich als Verkäufer kaum gegen solchen Betrug schützen.

Er kann mit diesen Geschichten nicht den rechtsgültigen Kaufvertrag (!) auflösen, er müsste erstmal nachweisen, den Kauf nicht getätigt zu haben und das Geld müsste dann der Schuldige erstatten (der selbstverständlich dann auch bei der Polizei angezeigt werden sollte), denn was (von dir) gekauft wurde, kann nicht mehr zurückgegeben werden.


Hallo

wende dich telefonisch an Ebay! 

Das er gehackt wurde und der Hacker von ihm aus Geld an dich überwiesen hat muss er erstmal bei Ebay belegen um vom Kauf zurücktreten zu können. 

Bevor du das alles in die Wege leitest schreib den Käufer an und frag ihn ob er die vermeintlichen Hacker schon bei der Polizei angezeigt hat. Hat er das nicht lügt er ganz einfach, diesen Mailverkehr schickst du dann an Ebay. 

Wenn er den Angriff auf seinen PC angezeigt hat gibt es aber noch immer kein Geld zurück von dir. Du kannst nicht sehen ob er bezahlt oder ein Hacker. 

LG

Rechtlich bist auf der guten Seite, denn der Käufer ist für sein Account zuständig und muss die Schuld selber tragen, wenn er seine Daten an Dritte weiter geht.
Wenn er, wie er sagt "gehackt wurde", muss einzurichten Polizei und darüber muss alles geklärt werden. Wenn über PayPal bezahlt wurde, was ich ja vermute wegen der Zahlung, gibt es den Käuferschutz der dann beide Entschädigt

Ebay - nicht bezahlter Artikel, Fall geschlossen

Habe ein Artikel bei Ebay verkauft, was aber lange nicht bezahlt wurde. Nach dem ich den Fall geschlossen habe, kam folgende Meldung:

"Sie haben eine Gutschrift der Verkaufsprovision erhalten. Außerdem wurde dem Mitgliedskonto des Käufers ein Vermerk wegen eines nicht bezahlten Artikels hinzugefügt."

Kann man diesen Vermerk irgend wo sehen?

...zur Frage

Ebay Artikel zurückschicken - erst Versand oder erst Geld zurück?

Hallo,

Ich habe vor kurzem einen Artikel bei Ebay (privater Verkäufer) gekauft, der allerdings erheblich von der Beschreibung abweicht. Ich habe einen Fall eröffnet und der Verkäufer meint: "zurückschicken, dann Geld zurück". Meine Frage: Verkäufer müssen ja erst nach Zahlungseingang verschicken. Wie sieht das jetzt bei mir aus, kann ich auch fordern dass erst der Betrag zurückgebucht wird? Sonst schicke ich den Artikel noch zurück und bekomme das Geld am Ende nicht zurück..

Viele Grüße und Danke im Voraus, Christian

...zur Frage

Ebay Verkäufer bricht kauf ab auf Wunsch des Käufers?

Hallo! Ich hatte mir einen artikel auf ebay bestellen,hab aber den verkäufer angeschrieben da ich die falsche adresse angegeben hatte.Er hatte daraufhin den kauf abgebrochen und gemeint ich kann den artikel nochmal kaufen mit den richtigen adresse.Ich hatte daraufhin von ebay eine email von ebay erhalten,worin drinnestand "Der zwischen Ihnen und dem Verkäufer abgeschlossene Vertrag bleibt davon unberührt" Alsoo heißt das der verkäufer kann trotzdem anspruch auf das geld erhalten obwohl er es abgebrochen hat?

...zur Frage

Ebay Verkauf - Käufer meldet sich nicht und zahlt nicht

Ich habe einen Artikel auf Ebay verkauft und da der Käufer immer noch nicht bezahlt hat, einen Fall geöffnet. Da tut sich aber gar nichts und ich möchte die Transaktion abbrechen. Kann ich das einfach so machen ohne das Einverständnis des Käufers oder was muss ich jetzt machen? Danke im Vorraus :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?