Ebay Käufer behauptet Artikel sie defekt - Dies kann jedoch nicht sein!

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Sorry aber du wiedersprichst dir etwas. Erst behauptest du der Artikel wäre völlig in Ordnung gewesen und könnte auch auf dem Transport nicht beschädigt worden sein. Auf der anderen Seite befürchtest du das der Artikel beim Rückversand schaden nehmen könnte. Sorry aber das passt nicht ganz.

Aber zu deiner Frage: Paypal behält das Geld bis es freigegeben wurde. Hast du einen Zeugen das der Artikel in Ordnung war, als du ihn verpackt hast? Hat der Käufer beim Paketdienst ein Schaden an der Verpackung gemeldet? Was soll genau kaputt sein? Lass dir vom Käufer genau beschreiben was das Problem ist. Das du die Gewährleistung ausgeschlossen hast, spielt keine Rolle weil du auch als privat Verkäufer verpflichtet bist Mangelfreie Waren zuliefern.

Nein, ich habe keine Angst, dass der Artikel auf dem Rückversand beschädigt werden könnte sondern eher dass der Käufer den Artikel beschädigt hat oder ihn gegen einen defekten eintauscht und mit diesen dann zurück schickt. Klar habe ich Zeugen, denn ich habe das Gerät "Mediaplayer" am Vorabend noch benutzt.

0

Um was geht es - einen Pullover, eine Socke, eine Feuerzeug... Warum schreibst Du so um den heißen Brei? Warum denkst Du das du das Teil defekt zurück bekommst? War es denn schon defekt?

Ich kenne die Masche als Käufer, Rücknahme und Gewärleistung ausschliesen und eine kaputte PSP verkaufen. Da genügt eine kurze Anzeige bei der Polizei und ein Verfahren steht ins Haus. Auch private müssen sich an Gesetze halten und können kaputte Geräte nicht als Funkitionstüchtig verkaufen.

Du musst diesen Fall mit Paypal klären.

Ich hatte es schon häufiger, dass jemand auf diesem Weg versucht hat, mich zu betrügen - durch gekommen ist noch niemand damit.

Natürlich behalte ich immer eine Kopie der Originalrechnung und sonstige Sachbeweise. Ein Zeuge, der den einwandfreien Zustand beim Versand bestätigen kann, ist in diesem Fall sehr hilfreich.

Ich kann Dir nur raten, das nicht abzuschreiben sondern Paypal den Fall genau zu schildern.

Hier geht es auch um das Prinzip, wenn Du Dich nicht wehrst, bleibt bei Dir (aus Sicht von Paypal) der Makel hängen, Du hättest was damit zu tun gehabt.


Allgemein gilt:

Immer freundlich miteinander kommunizieren, das hilft fast immer.

Schreib das Teil ab.

Bei Ebay wimmelt es von Betrügern dieser Art.

Zeige den Burschen an, doch bringt das alles nichts.

Ziehe ne Lehre und setze künftig einen Vertrag auf... Ist Zetherei - aber Du bist da sicherer... Den sendet man hin und her... dann wird auch nen Schuh draus.

Unsere Rechtsprechung dahingehend ist einfach z.K. !

Hatte ich auch vor einiger Zeit. Der Käufer hat behauptet, an dem Teil sei eine Abplatzung. Bevor ich mich mit ihm rumgestritten habe, habe ich ihm angeboten, den Artikel zurück zu schicken. Ich habe sogar noch das Porto übernommen. Ich war überzeugt, der Artikel war einwandfrei. Ich würde den Artikel zurück nehmen, sonst bekommst du eine negative Bewertung und die ist dann heftig.

er will sichr nicht abgeben weil er das gebot zu wenig findet! aber er ist dazu verpflichtet OO Meld ihn bei Ebay

Was möchtest Du wissen?