Ebay IPHONE OVP Betrug?

...komplette Frage anzeigen

23 Antworten

Ich würde diesen Thread hier gerne ein wenig auffrischen.. Ich habe gestern auch so eine super OVP Iphone ersteigert, für 300.-! Nun als ich die Zahlung erledigen wollte, ist mir der Fehler dann schlussendlich aufgefallen und ich habe die Zahlung aufgelöst. Nun stehe ich aber mit einem rechtlichen Vertrag da, den ich nicht erfüllen will, da ich meiner Meinung nach absichtlich getäuscht wurde. Auch bei mir ist das Angebot theoretisch rechtens, aber es ist definitiv irreführend.

Was empfehlt ihr mir? Habe Ebay mal eine irreführung gemeldet und die Bezahlung auf Eis gelegt. Was meint ihr, soll ich dem Verkäufer schreiben, dass ich nicht bereit bin diesen Betrag zu bezahlen?

Danke für Eure Hilfe :-)

Habe oben alles dazu gepostet.

0

Also, "Eine IPhone 3GS 32GB Schwarz neuwertige OVP" heißt das der Verkäufer eine originale schwarze Verpackung verkauft. Weiter: "Wurde nur einmal geöffnet und sonst nicht weiter benutz deshalb verkaufe ich sie als neu!" Diese bedeute das der Verkäufer die Verpackung nur einmal geöffnent hat, aber es ist írreführend. Wer bitte benutz die Verpackung??? Sehr irreführend ist folgendes: "Das darauf zu sehende Handy hat folgende Angaben vom Hersteller: Ergänzende Angaben zu Apple iPhone 3G S Black (32 GB) Smartphone..." Frage, wie hoch war der Startpreis, wie hoch war der Endpreis??? Ich würde umgehend eine Umstimmigkeit melden und Anzeige wegen Betruges und irreführung erstatten. Fakt ist das Ebay wenn jemand Auktionen die 100% deutlich erklären ("ES HANDELT SICH NUR UM DIE VERPACKUNG") löscht, man hat gute Chancen gehen die Auktion wo dein Freund darauf reingefallen ist gehen vor zu gehen. Ich habe immer wieder käufer die ein Handy, Laptop ect zum Sofortkauf von 0,50 Euro abholen wollen, lesen nur die Handy bzw. Laptop Daten und scrollen nicht die Beschreibung zu Ende, da steht dann Tarif XY bla bla bla. Eindeutig Handyvertrag mit 30 Tage Widerrufsrecht ect. Man muss immer alles 10x lesen!!! Kleines Beispiel: "...dieser Wecker funktionierte als ich diesem das letzte mal benutzte einwandfrei..." und jetzt??? Das Beispiel sag zum Beispiel das der Wecker beim letzten benutzen funktioniert, aber wie der Zustand jetzt ist steht nicht drin, leider ist das legal und rechtens. Also lieber einmal mehr den Verkäufer direkt auf alles ansprechen. Bin zwar jetzt etwas abgewichen aber so erklärt sich einiges.

So nebenbei mal, ich habe bei Ebay mal einen Handyvertrag mit Nintendo DSi angeboten, Startpreis 1,00 Euro, ich dachte das die Interessenten bis 5,00 Euro darauf bieten würden. Nein, alle haben nicht gelesen nur geboten. Fakt ist das der Auktionsgewinner immer wieder geboten hat und 30 Tage Widerrufrecht hatte aber kein gebrauch davon gemacht hat. er mußte dann den Kaufpreis von 141,00 Euro + Mahngebühren zahlen, er ist zwar noch um die Inkassogebühren gekommen, aber hat den Vertrag dann auch nicht abgeschlossen, reinrechtlich könnte man noch auf Schadensersatz wegen der entgangen Provision klagen, das wäre aber dreist. Dumm gelaufen für den Käufer, aber wer auf Schreiben nicht reagiert, nicht den Kauf widerruft ist selber Schuld. Ich habe den Käufer dreimal auf den Widerruf hingewiesen, aber keine Reaktion. Bei Ebay bieten die Leute zu schnell.

Sorry, ich krieg' die Screenshots einfach nicht in einer lesbare Größe, aber unabhängig davon: ich stimme dir zu, wenn Du sagst, es handelt sich nicht um Betrug (aus besagten Gründen), aber ganz lupenrein ist es natürlich auch nicht; es steht Dir als Verkäufer frei, ausschliesslich Verpackungen anzubieten und wenn man "einen Dummen" findet, der's kauft...eBay kümmert sich nach eigener Erfahrung eher nicht drum - Artikelbeschreibung ist schließlich eindeutig.....

bei mir ist nichts passiert! keine ahnung ob der käufer nicht beim anwalt / polizei war ...

aber vllt ist auch einfach nichts gekommen, weil die rechtslage eindeutig ist und der käufer einfach übereifrig mitgeboten hat, obwohl klar und deutlich drin steht worum es sich handelt!

ich mag nur die leute nicht, die nicht reinschreiben, dass es sich um die ovp handelt und man dann betrogen wird! ist schließlich immer noch ein unterscheid zu meiner auktion! bei mir hätte man nur lesen brauchen^^

... ich habe Ihm gesagt...es ist kein Betrug, weil

  1. steht der Artikel unter der Rubrik Zubehör
  2. Eine IPhone 3GS 32GB Schwarz neuwertige OVP und nicht Ein Iphone 3GS 32GB Schwarz neuwertig mit OVP
  3. Sind keine Angaben zum Handy gemacht worden also da bei Eigenschaften
  4. Wurde nur einmal geöffnet und sonst nicht weiter benutz deshalb verkaufe ich sie als neu! Kaufdatum: 13.07.2009 Das Handy wurde ja mit Sicherheit nicht geöffnet

und man kann ja auch nicht als Käufer davon ausgehen, dass der VK kein deutsch kann und falsche Pronomen verwendet.

Also da ist nichts machbar denke ich .. oder?

Man darf natürlich auch nur eine Verpackung verkaufen ... Gerade bei ebay gibt es viele solcher Angebote und die sind rechtens, wenn eigentlich aus dem Angebotstext ersichtlich ist, um was es sich handelt. Dass da natürlich Leute angelockt werden sollen die nicht gründlich lesen ist klar. Aber darauf spekulieren ja eh viele. Nicht ohne Grund wird ja das "kleingedruckte" nicht fett und gross gedruckt. trotzdem ist gerade das Kleingedruckte meist das wichtigste.

Der erste Satz ist entscheidend - "eine.... neuwertige OVP". Auf dieser Strecke ist es schon oft zu Missverständnissen und unnötigem Ärger gekommen. Man müsste eigentlich bei den doch sehr niedrigen Preisen stutzig werden, dass da etwas nicht stimmen kann.

Poste doch mal bitte den Link zur Auktion! Der Vertrag ist ja automatisch nichtig wenn es sich um Betrug handelt (war bei mir aber nciht der Fall;) bin ohne Probleme damit durchgekommen!)

Gruß Mazze

Soll das heißen das Du so was ähnliches abgezogen hast???

0

mhm, das ist betrug. es sollte zumindest irgendwo klein ausdrücklich vermerkt sein, dass nur die verpackung verkauft wird.

Mit den ganzen Unterlagen zur nächsten Polizeidiensstelle. Dort wird man sich der Angelegenheit annehmen.

Das Verfahren wird aber mindestens 1 Jahr dauern!

Es ist zweideutig, aber wenn man genau liest, dann ist es wiederum eindeutig. Es ist zwar "link" eine Anzeige so abzufassen, aber wie gesagt, bei genauem lesen... Spätestens das fehlende Bild des Handys gibt Aufschluss.

Ist ja richtig, aber es war eindeutig und bewußt Irreführung (Herstellerbeschreibung) durch den Verkäufer.

0

Irgendwie ist es schon betrug aber bei ebay den fall melden bringt auch nichts die unternehmen nichts, wieso auch, schließlich verdienen die auch bei betrügern kräftig mit!! Ich sprech aus erfahrung!

Bring was, so lange eine Unstimmigkeit nicht geklärt ist wird es eng, wenn der Verkäufer Pech hat wird er erstmal gesperrt. So hat der Käufer ein Druckmittel.

0

İch hoffe für dich, mich und allen anderen viel erfolg. ich habe auch eine verpackung ersteigert

Es handelt sich, wie schon geschrieben um die "neuwertige OVP". Ich hätte das auch da rausgelesen. Ob das jetzt die feine Art ist, darüber lässt sich streiten, aber es haben auch schon viele Leute die Originalverpackung ihrer Playstation 3 verkauft.

Falsch, es ist bewußte Irreführung.

0

Auffallend ist schon, dass das erste Gebot am 3.12. stattfand, der Zusatz vom Verkäufer, das er nicht für Missverständnisse haftet, erst am 4.12. eingegeben wurde.

Eigentlich darf nach dem ersten Gebot nichts mehr verändert werden.

Doch, man darf was verändern, aber dann darf der vor der Veränderung geboten hat zurücktreten wenn es eine Minderung ist.

0

das ist betrug wenn es in der abteilung fuer handys wahr ... der user knorkator89 macht das gleiche also schoen aufpassen beim shoppen ....

Dazu müßte man sich die Artikelbeschreibung genauer ansehen.Setze doch bitte einen Link!

Ja, aber es war eindeutig und bewußt Irreführung durch den Verkäufer.

0

keiner mehr ne antwort auf das Thema?

Was möchtest Du wissen?