Ebay gebot zurückziehen was kann passieren

8 Antworten

ausversehen bietet man nicht! Du wolltest den Artikel kaufen. Natürlich kann es passieren, das man es sich anders überlegt - vielleicht ist der Artikel doch zu teuer für dich?

Man kann immer ein Gebot zurück nehmen und passieren kann einem da nichts - höchstens, das dich der Verkäufer sperrt. Das musst du aber in einem solchen Falle in Kauf nehmen, denn Verkäufer mögen keine Spaßbieter! Überleg das nächste mal vorher!

Man kann nicht aus versehen bieten. Da muss man erst einen Betrag eingeben und diesen dann bestätigen, also einfach mal bei der Wahrheit bleiben. Das wird vermerkt. Wenn Du so etwas öfters machst, wirst Du irgendwann gesperrt.

Wenn Du so etwas öfters machst, wirst Du irgendwann gesperrt.

Von ebay, aber bis dahin kann jeder Verkäufer solche Nutzer in seine Liste aufnehmen und für seine Angebote sperren.

0

Dir kann nichts passieren, jedoch:

"Konnte kein Kotakt mit verküfer aufnhemen"

war dann wohl von den verschiedenen Möglichkeiten die schäbigste, um einen Verkäufer bei ebay im Hintergrund vor ebay negativ darzustellen.

Ich hoffe, der Verkäufer wird im Notfall bei ebay nachweisen, wann das Gebot und wann Deine Gebotsrücknahme erfolgte.

Hallo tachme 062 , was soll da passieren ,Du hast es Dir anders überlegt ,ist ok .ein anderer hat die Chance es zu ersteigern .Besser als ersteigern und dann nicht bezahlen . Du bist als Bieter gelöscht und hast die Chance mit einem höheren Betrag wieder bieten zu können.. N.G.

Zulässige Gebotsrücknahmen bedürfen eines bestimmten Grundes, §§ 6 f. ebay AGB lesen.

http://pages.ebay.de/help/buy/bid-retract.html

Die Gesamtzahl deiner Gebotsrücknahmen in den letzten 12 Monaten wird in deinem Bewertungsprofil verzeichnet, unabhängig davon, ob die Rücknahme zulässig war oder nicht.

Damit dürfte mancher Verkäufer dich mindestens ein Jahr lang als Bieter ablehnen und deine Gebote löschen :-O

G imager761

Was möchtest Du wissen?