ebay frage zahlungsbedingungen!

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Beim Ersteigern gibst du deine Daten erstmal nicht weiter. Du erhälst nach erfolgreichem Gebot die Kontodaten des Verkäufers und überweist den Betrag dann einfach, und dann sieht er zwangsläufig deine Kontodaten, die ihn aber kaum interessieren werden.

Barzahlung heißt du gehst hin und gibst ihm das Geld und nimmst die Ware gleich mit, deshalb heißt es eigentlich "Barzahlung bei Abholung". Geld mit Post verschicken tut man nicht. Eventuell käme Lieferung per Nachname in Frage, aber die Gebühren sind so dämlich hoch dass kein normaler Mensch dieses Verfahren nutzt und es für den Verkäufer auch aufwendig ist, weshalb die sich da verständlicherweise weigern.

liljak 22.03.2012, 22:49

Nachnamelieferung ist, wenn der Postbote dir das Paket bringt und dafür Geld von dir nimmt. Aber das gibt es so bei ebay eigentlich nicht. Einiger Rentnerversandhäuser bieten das noch an, aber eigentlich besitzt man heutzutage ja ein Konto.

0

Wenn Du selbst etwas ersteigerst,zahlst Du per Überweisung oder über Pay Pal.Bei Pay Pal musst Du Deine Kontoverbindung angeben.Verkaufst Du selbst etwas,musst Du auch Deine Kontodaten angeben.Weiter is nix.Nur wenn Du willst und der Verkäufer auch,kannst Du Deine ersteigerte Ware selbst abholen,wenn der Verkäufer in Deiner Nähe wohnt.Dann zahlst Du bar.

Du brauchst Deine Kontodaten nicht anzugeben, Du willst doch etwas ersteigern und bist dann derjenige, der bezahlt und die Kontodaten des Verkäufers braucht. Und die brauchst Du erst, wenn Du am Ende der Meistbietende bist. Dann wird der Verkäufer Dir das mitteilen. Aber Du kannst auch vorher mit ihm Kontakt aufnehmen, vielleicht hast Du ja noch andere Fragen. Barzahlung geht wohl nur, wenn Du die Ware selbst abholst.

Per Überweisung bedeutet, dass der Verkäufer nach der Auktion ein Bankkonto nennt, auf das Du den Betrag (Kaufpreis+Versandkosten) überweist. Dann schickt der Verkäufer die die Ware.

Barzahlung bei Übergabe bedeutet, dass Du die Ware Abholen musst und das Geld (Kaufpreis) direkt überreichst.

Nachnahme ist ein Service der Post, bei dem der Verkäufer die das Paket schickt und der Zusteller Dir das Geld (Kaufpreis+Versandkosten+Nachnahmegebühr) bei Übergabe abnimmt.

Die beste und sicherste Zahlung ist per PAYPAL. Den Anweisungen folgen. Ist ganz einfach.

anjanni 22.03.2012, 23:13

paypal - hatte gerade einen fiesen Bug auf der Webseite und war manipulierbar...

0

Entweder Überweisen,oder Pay Pal Bezahlen.Oder Barzahlung bei Abholung.Ganz wie Angeboten,oder du es willst.

was Kilse und GegenEbayBetrug hier so schön formulieren, kannste auch all deinen gleichaltrigen freunden mitteilen, damit die nicht auch noch auf die tolle idee kommen auf ebay rumzuhandeln und dann hier doof rumzufragen...

Was möchtest Du wissen?