eBay: Defekte Ware gekauft... Verkäufer verweigert Rücknahme

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich hätte von dem Angebot die Finger gelassen bzw. wäre den Kaufvertrag nur bei Abholung eingegangen.

Der Käufer hat in der Artikelbeschreibung einen Mangel genannt, der sich nach Erhalt der Ware anders darstellt als beschrieben.

Von daher hättest Du die Möglichkeit über die Sachmängelhaftung nach BGB auf Erfüllung des Kaufvertrages zu bestehen. Du unterstellst dem Käufer er hat hier vorsätzlich bekannte Mängel verschwiegen. Jeglicher Haftungsausschluss seinerseits wäre dadurch unwirksam. Wenn der Nachweis darüber, wie Du beschrieben hast so einfach ist würde ich da auch nicht lange herummachen.

Die Polizei wird sich hier allerdings nicht als Helfer erweisen, das mußt Du schon zivilrechtlich regeln.

http://cgi3.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewUserPage&userid=sachmangel

Das ist natürlich ärgerlich, aber er hat den Fehler doch deutlich beschrieben. So wie der Fehler beschrieben ist muss man auch davon ausgehen, dass sich dieser Zustand verschlechtert. Mit den Einstellungen hat er wahrscheinlich den Autofader im Programm gemeint.

Gut das ist etwas "umschrieben" aber weder falsch noch mit betrügerischer Absicht. Die 14 Tagesfrist ist bei Privatverkäufern nicht wirksam.

Wegen des fehlenden Kopfhörers würde ich einfach einen nicht erhaltenen Artikel melden.

eBay kümmert sich nen Scheiß drum... Und der Crossfader ist defekt... das stand nicht in der Beschreibung... Das ein Crossfader abundzu mal stolpert ist bei Behringer normal.. Das war 100% betrügerische Absicht

0

Du hättest dem Verkäufer erstmal eine Frist zur sogenannten Nacherfüllung setzen müssen .

D.h. er hat das Recht die fehlenden Teile nachzuliefern und den Mixer reparieren zu lassen oder gleichwertigen Ersatz zu schicken .

Erst wenn die nacherfüllung scheitert , dann kannst du vom Kaufvertrag zurücktreten und dein Geld wiederverlangen und den Artikel zurückgeben .

Es war nicht gerade klug , den Artikle einfach so zurückzuschicken .

Und was willst Du mit einer Anzeige ? Die Polizei hat die doch gar nicht angenommen ?

Das ist erstmal ein zicilrechtliches Problem und nur , wenn nach den oben beschriebenen Abläufen der Verkäufer sich nicht meldet , dann könnte es Betrug werden .

das gilt nur für gewerbliche verkäufer ...nicht für Private !!!!!!!!!!!!!!!

0
@nixi001

Gilt für alle , wobei Gewerbliche unproblematisch sind , da man im Versandhandel bei gewerblichen Verkäufern ein Rückgaberecht

0
@gierigeraffe

Der Verkäufer hat mir mit der unfreien Rücksendung noch nicht mal die Kopfhörer eingepackt...

0

hast du es denn Ebay gemeldet ???? So wie hier ?

Was möchtest Du wissen?