Ebay betrug wow account?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Geld ist von mir raus bekomme auch keine Meldung mehr vom verkäufer

Da ich denke, dass Du per Paypal gezahlt hast und der Versand online erfolgen sollte, nutze das Käuferschutzversprechen von ebay:

http://pages.ebay.de/einkaufen/ebay-kaeuferschutz.html

Da ebay sich auf den Paypal-Käuferschutz bezieht, sollte für Dich das gelten:

https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/merchant-intangibles-update

Dein Verkäufer dürfte privat handeln und somit nicht unter die Shop-Nachweise (gewerbliche Verkäufer) fallen.

Und nächstens tätigst Du keine Geschäfte mehr mit den als fehlerhaft bekannten Apps von ebay und Paypal.

Der Kaufgegenstand war von vorneherein etwas nicht Übertragbares. Das muss dir auch klar gewesen sein, daher ist der Kaufvertrag von Anfang an nichtig gewesen. Daraus ergibt sich dass beide Leistungen zurückgegeben werden müssen, aber versuch das mal durchzusetzen. Ich würde mal sagen, Karma, nimm es als Lehrgeld.

Der Verkäufer hat gelogen, indem er einen falschen Server als Ort für den Account angegeben hat.

Erkundige dich mal, wo man bei Ebay Betrugsfälle melden kann.

Was möchtest Du wissen?