EBay betrug und falsche Emails?

7 Antworten

Leider alles komplett fake.

Keine Bank der Welt schickt einem Verkäufe eine Mail mit der Aufforderung, für die Freigabe eines Geldbetrags einen Versandnachweis zu übermitteln.

Das ist eine seit vielen Jahren bekannte Masche, auf die leider immer noch viele hereinzufallen scheinen. Du wirst das Geld leider niemals sehen und die komplette Kommunikation dient nur dazu, eine Drohkulisse aufzubauen, so das Du am Ende dem verlorenen Handy auch noch gutes Geld hinterher wirfst.

VORHER hier zu fragen hätte Dich vor dem Verlust bewahrt.

Ja das ist eine typische Betrügermasche. Die Email wird genauso Fake sein, die haben jetzt gemerkt, dass du auf die einfachste Masche reingefallen bist und versuchen jetzt noch mehr von dir zu bekommen.

Das Handy kannst du dir wohl abschminken, auf weitere Drohungen solltest du nicht eingehen.

Melde den Betrug bei Ebay und zeige den Betrug bei der Polizei an.

Bank of America ist eine der grössten Banken der Welt. Die würden sich doch nie damit beschäftigen, unter welchen Konditionen ein Privatverkauf abgewickelt wird... Natürlich ist das Betrug

Die Bank über die der Kauf abgewickelt werden sollte war die Bank of America

Und der Käufer der Kaiser von China.

Unfassbar, dass im Jahr 2020 immer noch Leute auf so einen billigsten Blödsinn hereinfallen.

Ich weiß nicht was ich jetzt machen soll...

In die nächste freie Tischkante beißen und froh sein, dass Du nicht auch noch die 450 € überwiesen hast.

Und nein, das Handy bist Du definitiv los und auch die Polizei wird da nur mit den Schultern zucken.

Was möchtest Du wissen?