Ebay-Auktion. Kaufpreiserstattung trotz versichertem Versand

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich habe eine Orginalverpackung benutzt. Der POC war meiner Meinung nach´ordnungsgemäß verpackt. Was ist wenn der Käufer jetzt etwas anderes behauptet? Den PC habe ich für 500€ verkauft und das Gehäuse ist gebrochen und angeblich wäre das MB defekt. Er will jetzt das ich im beides ersetze. Hermes weigert sich nach wie vor.

Ich habe gestern einen Brief von Hermes bekommen. Die wollen jetzt Bilder von der Verpackung. Und Nachweise für den Geldeingang und die Wiederherstellung, also den Schadensersatz.Ich habe dem Käufer aber noch keinen Schaden ersetzt, weil ich mir keiner Schuld bewusst bin. Der Käufer sagt,dass er mal einen Fall verloren hat und dabei der Verkäufer war. Selbe Situation.

ich habe jetzt bedenken. Er müsste mir doch beweisen, dass ich das Paket nicht ordnungsgemäß verpackt habe, oder?

Du bsit dafür verantwortlich, den Artikel ordnungsgemäß einzupacken, damit keine Schäden enstehen. Wenn Du das getan hast musst Du nicht zahlen, denn sobald Du das Paket bei Hermes abgibst geht das Risiko vom Versand auf den Käufer über (bzw. bei Transportschäden muss der Paketdienst dafür aufkommen). Leider sind die meistens schwer nachzuweisen.

guten abend

mich würde nur interessieren, um welchen wert es geht, den der schaden verursacht hat. sind es nur wenige euro bei einem 45 euro komplett pc ist das etwas anderes, als wenn der pc höherwertig war.

du bist nicht verpflichtet für den schaden aufzukommen, sofern dein paket ordnungsgemäss verpackt wurde.

das doofe ist nur, das es womöglich eine negative bewertung hagelt bei ebay. aber das ist eben nicht zu ändern. rede mal mit dem käufer, ob das paket bereits beschädigt bei ihm ankam. ist das der fall, ist es seine eigene schuld, das er es angenommen hat.

ich würde mir aber mal den wert überlegen, um den es geht. vieleicht will der käufer nur ein paar euro haben. der pc wird ja nicht total defekt sein, oder? auch würde ich mir vom käufer mal die schäden dokumentieren lassen, die es angeblich sind. vieleicht lügt der ohne rot zu werden.

also der wert ist interessant, um den es geht und einige fakten, die hier nicht erwähnt wurden.

tschüss burki

ist so laut Recht, muß der Empfänger bei Empfang die Ware prüfen, er kann jetzt zu Hermes bei sich am Ort gehen und es vorbeibringen, ob die Verpackung ok war, denn wenn die nicht richtig war ist der Versender schuld und zahlt den Schaden.

nöö ...privatverkauf ...keine gewährleistung ...das einzige was passieren kann ist eine negative bewertung bei eaby, aber das ist ja nich sooo tragisch

dietmar632 03.10.2010, 21:17

bei mangelhafter Verpackung zahlt der Versender.

0
kluetje 03.10.2010, 21:19

Der Verkäufer, egal ob privat oder gewerblich, ist für eine ausreichende Verpackung zuständig. Dieses hat nichts mit der Gewährleistung zu tun.

0
chefkoch810 03.10.2010, 21:36
@kluetje

ja, aber er sagt ja verpackung war anständig, alsoooo...

0

Was möchtest Du wissen?