Ebay Artikel verkauft, Käufer ignoriert mich, was tun?

5 Antworten

Du kannst den Kaufpreis natürlich einklagen, aber ist es das wert?

Sinnvoller ist das hier:

Erst musst Du den Käufer in Verzug setzen und danach den Kaufvertrag mit einer datierten Frist kündigen, 10 Tage sollten ausreichen. 

Ein Nichtzahlerfall bei eBay entbindet nämlich weder den Käufer noch den Verkäufer vom Kaufvertrag, weil der nach dem BGB geschlossen wurde.

Und erst dann darfst Du den Artikel erneut einstellen.

Gleichzeitig meldest Du innerhalb von 32 Tagen bei eBay einen nicht bezahlten Artikel:

http://pages.ebay.de/help/sell/unpaid-items.html

Du musst den Fall nach vier Tagen selbst schließen, dann wird der Käufer verwarnt und Du bekommst Deine Gebühren zurück.

Setz ihn anschließend auf Deine Sperrliste:

http://offer.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?BidderBlockLogin

Und hier kannst Du alle Bieter ausschließen, die mindestens 2 Verwarnungen wegen Nichtzahlens haben:

http://offer.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?BuyerBlockPreferences

Und bevor Du fragst:

Nein, das ist eine rein zivilrechtliche Angelegenheit, für die die Polizei nicht zuständig ist.

Danke für die detailierte erklärung, bin kein typ der zum anwalt rennt oder ne anzeige machen will xD Nur schon etwas doof sowas, wenn man etwas verkauft und dann seinem geld hinterher rennen muss, ich darf den artikel ja nicht mehr benutzen da es ja nicht mehr mir gehört. Wollte mir nur andere meinungen ranholen, bevor ich den button " Probleme klären" klicke.

1

Ich würde ihn nochmal anschreiben, mit der Bitte, bis zum soundsovielten zu zahlen.

Ist bis dahin kein Geld eingegangen, kannst du ebay melden, dass der Käufer nicht gezahlt hat und du bekommst deine Gebühr zurück.

Beste Grüße!

wie lange hat man normalerweise zeit dafür? wenn ich andere artikel verkaufe, bezahlen die leute eigentlich immer am selben tag noch so wie ich es auch mache wenn ich was kaufe, habe sowas zum ersten mal, deshalb wollte ich mir noch andere meinungen ranholen

0
@AliCelik1990

Ich bitte die Käufer immer eine Woche nach dem Kauf, das Geld bis zu einer bestimmten Frist zu überweisen. Ist dann noch nichts passiert, gehe ich den beschriebenen Weg.

Am Ende liegt es bei dir, wie viel Zeit du den Käufern gibst, aber meines Erachtens klärt sich das meiste nach ungefähr zehn Tagen. Leute, die nicht zahlen, gibt es leider immer wieder.

1

In der Regel schickt man erst was weg wenn die Kohle angekommen ist.

Das sowieso, nur es geht mir um die 2 Punkte, dass er kaum bis gar nicht kommuniziert aber in der zeit munter weiter einkauft und verkauft.

0

Du kannst doch nicht 3 Tage nach Ende der Auktion deine Käufer fragen, wann sie zahlen. Gib denen mal mehr Zeit.

warum nicht, wenn ich etwas verkauft habe, will ich doch auch wissen, wann er zahlen will ich habe ihn ja nicht aufgefordert sofort zu zahlen.

0

Zeit lassen, aber auch nichts wegschicken.

Was möchtest Du wissen?