Ebay Artikel verkauft - Käufer behaupte Ware ist defekt

...komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Du bist ganz sicher, dass die Playstation in Ordnung ist? - hast sie auch ausreichend verpackt, so dass ein Versandschaden ausgeschlossen ist?

Dann bist du als Privatverkäufer nicht zur Rücknahme verpflichtet.

Es gibt allerdings einen Haken bei der Sache, und zwar dann, wenn der Käufer mit paypal bezahlt hat. Hat er? oder wurde per Überweisung bezahlt?

hallo34 28.09.2011, 12:33

Die Playstation war sehr gut verpackt, es kann eigentlich kein Transportschaden enstanden sein. Ja der Käufer hat per Paypal bezahlt.

0
user1545 28.09.2011, 12:41
@hallo34

Dann hast du dich der willkürlichen Entscheidung von Ebay ausgeliefert:

  1. Der Käufer meldet einen defekten Artikel bei paypal
  2. Paypal "prüft" das (wie die das prüfen, ohne die Ware gesehen zu haben, weiß der Geier...).
  3. Wenn paypal zu Käufergunsten entscheidet (was mehr als häufig vorkommt), bekommt der sein Geld zurück und dir wird es wieder abgezogen.

Das einzige, was du DAGEGEN tun kannst:

paypal-Konto abräumen, Mahnungen ignorieren und dich im Falle des Falles mit dem paypal-Inkasso rumärgern... Nutzen wirst du paypal nie wieder können.. (aber das braucht auch kein Mensch).

0
user1545 28.09.2011, 12:42
@user1545

Wenn du mir mal die Artikelnummer und den account-Namen des Käufers schickst (Kompliment oder Freundesantrag) dann schau ich mir das mal an.

0

Auszüge aus der PP-Käuferschutzrichtlinie:

"Der Käufer hat PayPal-Käuferschutz in den folgenden Fällen:

Der Artikel kann nicht verwendet werden, dies war jedoch nicht in der Artikelbeschreibung beschrieben worden, bspw. fehlen wichtige Komponenten oder Teile, der Artikel funktioniert nicht oder das Haltbarkeitsdatum ist überschritten. Hinweis: Dies gilt für den Zustand des Artikels, in dem der Käufer ihn erhalten hat, unabhängig davon, in welchem Zustand er versandt worden ist.

PayPal entscheidet von Fall zu Fall anhand entsprechend einzureichender Nachweise, ob der Artikel tatsächlich entsprechend von der Artikelbeschreibung abweicht. Diese Entscheidung und damit auch die Entscheidung über den Antrag auf PayPal-Käuferschutz ist endgültig. Der Rechtsweg gegenüber PayPal wegen dieser Entscheidung ist ausgeschlossen. "

Siehe Antwort Mona. Die PP-AGB sind schwammig und interpretationsfähig.

Die Sachmängelhaftung nach BGB ist dagegen klar geregelt. Die ist aber bei Eröffnung eines Problemfalls über PP aussen vor.

Das Risiko beim Versendungskauf trägt nach § 447 BGB der Käufer, soweit nichts anderes vereinbart ist. Du erfüllst demnach Deine Pflicht mit Übergabe der Kaufsache an die Post. Das musst Du natürlich beweisen... Die Gefahr des Verlustes oder der Beschädigung trägt dann der Käufer, Du hast die Kaufsache ordnungsgemäß bei der Post abgegeben, das ist der Übergabepunkt, bei dem sich die Beweislast umkehrt.


§ 447 Gefahrübergang beim Versendungskauf

(1) Versendet der Verkäufer auf Verlangen des Käufers die verkaufte Sache nach einem anderen Ort als dem Erfüllungsort, so geht die Gefahr auf den Käufer über, sobald der Verkäufer die Sache dem Spediteur, dem Frachtführer oder der sonst zur Ausführung der Versendung bestimmten Person oder Anstalt ausgeliefert hat.

(2) Hat der Käufer eine besondere Anweisung über die Art der Versendung erteilt und weicht der Verkäufer ohne dringenden Grund von der Anweisung ab, so ist der Verkäufer dem Käufer für den daraus entstehenden Schaden verantwortlich.


Du musst also nur (z.B. durch einen Zeugen) beweisen, dass Du die Kaufsache in mangelfreiem Zustand an die Post übergeben hast.

BennyBalboa 28.09.2011, 17:10

...und natürlich gut verpackt hast.

0

der käufer kann die wahre innerhalb von 2 wochen zurück schicken wenn 2 wochen vorbei ist musst du nicht zurück nehmen hast du beim ebay gescrieben der verkäufer ist nich verpflichtet die zurück zunehmen

Als Privatkäufer bist Du nicht verpflichtet die Ware zurückzunehmen, wärst Du ein Händler, dann müsstest Du Garantie geben und die Ware zurücknehmen. Vielleicht ging die Ware auf dem Postweg kaputt, das ist aber nicht Dein Problem. Das einzige was er tun kann, ist, Dich negativ zu bewerten.

Schreibe ihm, als Privatverkäufer seist Du nicht verpflichtet, die Ware zurückzunehmen. Andernfalls kannst Du ja versuchen, Dich irgendwie mit ihm zu einigen.

OskarMuelltonne 28.09.2011, 16:08

nein , auch ein händler MUSS keine garantie geben , garantie ist freiwillig

0

Wenn die Konsole einwandfrei zurückkommt, nimm sie zurück, das ist das einfachste.

Die Rücksendung muss allerdings der Käufer bezahlen.

Außerdem kannst Du das bei ebay melden, dann musst Du auch keine ebay-Gebühren zahlen.

wenn das teil erst zwei wochen alt war, hast du doch in jdeme fall noch gewährleistung. wo ist also das problem?

hallo34 28.09.2011, 12:17

Hab ich ihm auch gesagt, allerdings behaupet er dass Garantieansprüche nur der richtige Käufer/Kunde geltend machen kann.

0
flirtheaven 28.09.2011, 12:17
@hallo34

ja und? nimm das teil zurück und wenn es nicht funzt, reklamiere es.

0
BennyBalboa 28.09.2011, 18:45
@hallo34

Stimmt nicht. Die werden ebenfalls bei einem neuen Kaufvertrag übereignet.

0

Hast Du in Deiner Akution darauf hingewiesen, dass es sich um ein Privatverkauf handelt und Du keine Rücknahme oder Garantie gewährst? Dann musst Du die Konsole auch nicht zurücknehmen. Es handelt sich hier wohl um einen Bedienungsfehler des Käufers. Ich kenne das selbst mit der PS3 und weiss auch dass man sie resetten muss bei HMDI oder Scart. Versuche es nochmals so gut wie möglich dem Käufer zu schildern oder weise ihn darauf hin, dass ihm evtl. nochmals ein Freund oder Bekannter helfen kann.

hallo34 28.09.2011, 12:20

Ja habe ich hingeschrieben, Ich habe dem Käufer schon 2mal geschrieben dass man sie resetten muss in dem man auf den Einschaltknopf drückt und wartet bis sie 2 mal piepst und noch darauf hingewiesen dass es im Handbuch auch steht. Aber er bekommt es anscheinend nicht hin.

0

Wenn das so ist wie du es beschreibst und auch eine Rücknahme wirksam ausgeschlossen hast brauchst du sie nicht zurücknehmen.

Nein, bei einem Privatverkauf ist die Gewährleistung ausgeschlossen, Du mußt den Artikel nicht zurücknehmen und kannst das Geld behalten.

Sollte er Dir eine schlechte Bewertung schreiben, reklamiere das bei ebay.

Martin2011 28.09.2011, 12:33

Wieso ist bei einem Privatverkauf die Sachmangelhaftung (Gewährleistung) automatisch ausgeschlossen?

Das geht nur, wenn das vorher vertraglich so vereinbart wurde.

0
BennyBalboa 28.09.2011, 16:56
@Martin2011

Das ist richtig. Man muss die Gewährleistungspflicht explizit ausschließen...

0

Du bist nicht verpflichtet die Ware zurückzunehmen.

An deiner Stelle würd ich mich sofort mit Ebay in verbindung setzen.

für den fall das du die playstation zurücknimmst , hast du dir doch hoffentlich irgendeine nummer der playstation aufgeschrieben , oder sie sonst wie gekennzeichnet , damit du denn auch DEINE ps wiederbekommst und nicht irgendeine defekte des käufers :-D

Hab dem Käufer nunmal nochmal geschrieben und eine Idiotensichere Anleitung gegeben wie er die PS3 resettet. Und nun funktioniert die Konsole auch.

Nein, Nein. Außer sie ist tatsächlich defekt.

Was möchtest Du wissen?