Ebay Artikel verkaufen, ohne sie zu besitzen?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Und auch von mir:

Das ist dann gewerbliches Handeln, und zwar ohne Wenn und Aber.

Du musst ein Gewerbe anmelden, sobald eine Gewinnerzielungsabsicht besteht, das ist bei Dir der Fall, und selbstverständlich musst Du die Einnahmen auch versteuern.

Und nein, die Höhe der Einnahmen spielt dabei überhaupt keine Rolle.

https://www.gewerbeanmeldung.de/wann-muss-man-gewerbe-anmelden

https://www.gesetze-im-internet.de/gewo/__14.html

Klicken: Ab wann handele ich gewerblich?

Klicken: Rechtliche Informationen für gewerbliche Verkäufer

Das Hauptproblem bei Dropshipping, in so einem Fall, ist das Risiko auf Plagiate. Du haftest gegenüber deinem Kunden dass er auch das bekommt was er gekauft hat. Auch als Privatverkäufer.

Allerdings ist das kein Privatverkauf.

Und wenn der Kunde n Fake bekommt, schuldest ihm immer noch die Ware.
Rein rechtlich kann der Käufer das auch recht einfach durchsetzen. Dabei werden dann auch deine "privaten" Tätigkeit als gewerbliches Handeln aufgedeckt und dann wirds halt nur noch schlimmer.

Das Widerrufsrecht ist bei Parfüm doch das geringste Übel.

  1. Du verkaufst mit Gewinnausschüttung, du musst also ein Gewerbe anmelden.
  2. Sehr dünnes Eis, wenn du etwas anbietest, was du nicht besitzt.
  3. Warum sollte es bei dir jemand von Privat kaufen, wenn er es gewerblich (Widerrufsrecht,...) günstiger bekommt?
  4. Wenn du dann den Artikel zu deinem Kunden liefern läßt, bekommt der spätestens dann mit, dass was faul ist. Lieferung von jemand anderen als Verkäufer. Viel Spaß beim erklären.

Es geht gegen die AGB von eBay.

Das haben schon viele versucht. Geht oft schief, wenn der Nachschub nicht fliesst.

Inwiefern ist das gegen die AGBs?

0

" Denn Artikel würde ich als Privatverkauf verkaufen"

Das ist kein privater Verkauf sondern gewerblicher Handel. Ohne angemeldetes Gewerbe kriegst du dann auf vielfachen Wege Probleme ^^

Was möchtest Du wissen?