Ebay Artikel gekauft Verkäufer will nicht mehr verkaufen.

2 Antworten

Die Sache ist ziemlich klar.

  1. Es ist ein Kaufvertrag entstanden. Sie muss den Kinderwagen herausgeben.

  2. Evtl. Mängel muss sie beseitigen.

  3. Dir steht Schadensersatz zu. Falls die Räder tatsächlich kaputt wären, könnte sie diese instandsetzen und ihren Vertrag erfüllen. Dir stünde auch der Weg der Ersatzvornahme zu. In diesem Fall könntest du einen vergleichbaren Wagen kaufen und die Verkäuferin müsste dir den dadurch entstehenden Schaden ersetzen.

Offensichtlich war der Dame der erzielte Preis zu niedrig und sie möchte den Wagen zu diesem Preis nicht hergeben.

Du kannst hier einen Anwalt einschalten. Von Rechtswegen müsste die Dame auch diese Kosten übernehmen. Wenn du hier hart bleibst und einen langen Atem hast, kann das für die Dame richtig teuer werden.

Ob sich das Ganze lohnt, musst du jedoch selbst entscheiden. Das kann unter Umständen ein harter und langer Weg werden und du bekommst dein Recht erst, wenn das Kind schon laufen kann.

Hallo, danke schön für Ihre Antwort, ich werde den Weg auch jeden Fall machen.

0

Darf ich fragen wie das ausgegangen ist?

ja, ich habe mir einen Rechtsanwalt genommen, habe auch dafür Geld bezahlt. Der Rechtsanwalt hat mehrere Briefe an den Verkäufer geschrieben, aber keine Antwort erhalten, sodass wir die Sache ins Gericht übergeben müssten. Ich musste von meiner Tasche erstmal 100 EUR die Gerichtsgebühren bezahlen. Ich sollte aber den Gericht gewinnen und wenn der Verkäufer ein arbeitsloser wäre, hätte ich keine Geld ( das ich für Rechtsanwalt und Gericht ausgegeben habe) zurückbekommen. Deswegen habe ich die Sache geschlossen. 

0

Was möchtest Du wissen?