EBAY artikel ausversehen gekauft was nun?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Wie Du Deinen Account auf Deinen Realnamen im persönlichen Bereich ändern kannst, habe ich Dir in Deiner vorherigen Frage verlinkt.

  • Wenn Du bei ebay nur kaufen möchtest, musst Du keine Bankverbindung angeben.
  • Im aktuellen Fall hast du bei einem gewerblichen Verkäufer gekauft und kannst den Kauf ohne Angabe von Gründen 14 Tage widerrufen. Du musst nicht auf Lieferung warten.
  • Im Artikel, kannst Du "unter Kontakt mit dem Verkäufer aufnehmen" ohne Angabe von Gründen den Widerruf erklären.

Auf Grund Deiner vorherigen und dieser Frage, empfehle ich Dir, vor weiteren Aktionen Deinerseits auf der Verkaufsplattform ebay, Dich erst einmal hier ein bißchen schlauzulesen:

http://pages.ebay.de/help/index/A.html

Unter "A" wissenwertes zur Accountanmeldung unter "G" sehr viel wissenwertes zu den Grundsätzen ebay's, die auch Bestandteil der ebay AGB sind, die Du als gelesen und verstanden angeklickt hast. Den Link zu den AGB findest Du auch unter "A".

Danke für diese ausführliche informationen.. Ich habe kontakt mit dem Verkäufer aufgenommen und warte jetzt auf eine Antwort.

0
@KostasJuve

Gerne. Hebe Dir bitte die email von ebay (Dein Kaufvertrag) und den Kaufrücktritt / email des Verkäufer gut auf. Es sind halt kaufmäninische Transaktionen.

Dein Verkäufer wird nun einen Fall eröffnen. Darüber erhälst Du von ebay eine Information.

Nun gehst Du über die ebay-Website in Deinen ebay-Account, dort erscheint "Fall eröffnet" und Du klickst dort an, dass Du bestätigst, dass der Kaufvertrag gelöst wurde. Das muss so sein, damit der Verkäufer die Verkaufsprovision von ebay gutgeschrieben bekommt.

Beschäftige Dich bitte erst danach mit der Namensänderung. Ich gehe davon aus, dass bis nach Deiner Identitätsüberprüfung der Account erst einmal nicht handeln darfst, d.h. vorübergehend für Dich gesperrt ist.

Ganz wichtig: Egal welche email Du erhältst. Zugang in Deinen Account bitte immer nur über die Website. Auf Grund von "fiesen" Nutzern werden über emails auch Accountdaten abgegriffen. Das kann durch das Nichteinloggen über eine email verhindert werden.

2

Allerdings frage ich mich, wie Du ohne Bankkonto Deine Käufe zahlen möchtest? Jedes Mal eine Bareinzahlung auf das Konto des Verkäufers vorzunehmen ist doch recht teuer.

Du bist volljährig aber Schüler - wie Du an anderer Stelle geschrieben hast - und ein Konto ist Dir zu teuer. Erkundige Dich doch mal bei den Banken in Deiner Umgebung, wie teuer ein Schülerkonto ist. Meistens sind diese kostenlos; ich weiss nur nicht, welche Altersbeschränkung dort besteht.

2
@haikoko

Ich wollte neulich ein Bankkonto bei der Deutschen Bank eröffnen nur verlangten diese einen monatlichen Beitrag...

0
@KostasJuve

Schau mal weiter, da gibt es verschiedene Banken, die Schülerkonten kostenlos führen. Einen Schülerausweis hast du ja.

Banken kosten meistens eine monatliche Gebühr - nur nicht immer für Schüler.

3
@KostasJuve

Nur am Rande: Ich bin schon etwas älter. Meine Kinder hatten jeweils seit sie 16 waren, ein Bankkonto. Ohne Gebühre und ohne die Notwendigkeit eines monatlichen Geldeingangs. Die Deutsche Bank ist für Privatkunden so ungefähr mit die schlechteste Wahl.

3

@ KostasJuve

wie alt bist du denn, wenn du nicht einmal das weist =

Sollte ich bei meinem Ebay account meinen echten namen verwenden ?

Dann hast aus "versehen" auf bezahlen gedrückt? Man sollte sich schon auskennen, wenn man sich bei eBay Sachen anschaut und nicht einfach irgendwo draufklicken.

Wenn ich Verkäufer wäre, dann würde ich dir auch sagen: vorher überlegen.

Bei JEDEM Onlineshop oer bei jedem AMrktplatz, der hierzulande aktin ist, gilt, dass man bei Klick auf 'kostenpflichtig bestellren' oder gar 'bezahlen' einen rechtsgültigen Vertrag geschlossen hat. Bei ebay muss man auf jeden Falll zweimal bestätigen.

Das heißt, ein Versehen kann eigentlich ausgeschlossen werden, wenn der Mensch vor dem Bildschirm lesen kann.

Daher bist Du nun drauf angewiesen, dass Dich der Verkäufer aus dem Vertrag entlässt. Wenn Du bei ebay legal angemeldet bist, müsstest Du mindestens 18 sein, bist also rechtlich geschäftsfähig. Dann solltest Du auch wissen, dass es gewisse Regeln im geschäftlichen Verkehr gibt, die einfach gelten. Und man sollte weder ebay noch Amazon noch sonstige Onlineshops nutzen ohne mal zumindest grob über die wichtigsten Bedingungen geschaut zu haben. Das kann sonst ganz schnell mal ins Auge gehen!

Es handelt sich um einen gewerblichen Verkäufer und der Artikel kostet 3€ also denke ich ,dass es schon gut geht

0
@KostasJuve

Ja, bei einem gewerblichen hast Du ein Rücktrittsrecht. Aber wie gesagt: Zweimal auf 'jetzt kaufen' oder gar 'bezahlen' geklickt.... Besser nächstes Mal einmal mehr nachdenken!

0
@Mediachaos

Nachdem ich mit meine iPhone auf der mobilen Website von Ebay auf bezahlen gedrückt habe wollte ich sehen welche Optionen zur verfügung stehen und als ich auf der Seite des Artikels zürck ging stand da 'Sie haben den Artikel gekauft' es war kein doppelter klick/tipp auf den Kaufen button nötig... Jetzt steht da 'Noch nicht bezahlt'. Es war ein Sofort Kauf vielleicht spielt das eine Rolle ?

0
@KostasJuve

Kann schon sein. Aber VOR dem Klick 'Bezahlen' muss auf jeden Fall schon eine 'Kaufen' Aktion gewesen sein. Diese doppelte Bestätigung ist hierzulande gesetzlich festgelegt.

0

Da steht normalerweise "Jetzt kaufen". Und wer da raufklickt, der kauft jetzt. Ich meine Lesen ist das eine, aber verstehen was anderes. Dann wende Dich an den Verkäufer und sage das es ausversehen war. Er kann die Transaktion dann abbrechen, Du bekommst bei ebay eine Nachricht, und da musst Du dann den Transaktionsabbruch bestätigen. Hast Du bei einem gewerblichen Händler gekauft, dann hast Du so oder so 14 Tage Widerrufsrecht. Hast Du bei einem privaten gekauft, dann wird es komplizierter. Beim nächsten mal, FINGER WEG von Sachen worüber DU keine Ahnung hast. Und an Deine Eltern: "Denkt mal über Saalfeld nach"

Es handelt sich um eine iPhone 4s hülle für 3€ ohne Versand , außerdem ist es ein Gewerblich.... Verkäufer und zu deinem am Ende geäußerten Satz : Ich bin 18 und gehe noch zur Schule da wäre es sinnlos einen Monatsbeitrag für ein Girokonto zu bezahlen das Ich nicht benutze da ich keine Arbeit habe. Das ist mein erster 'Kauf' bei Ebay und ich bin nicht sehr erfahren in sachen Online Kauf...

0
@KostasJuve

Wenn man etwas online kauft, dann muss man das im Regelfall auch online bezahlen. Entweder per Überweisung, oder per Paypal. Grundsätzlich sollte man sich VOR jedem Kauf überlegen wie man das bezahlen kann. Eine iPhoen-Hülle für 3 Euro wird niemand per Nachnahme versenden. Da wäre der Versand dreimal so teuer wie die Hülle. Vom Aufwand mal ganz abgesehen. Es gibt auch Kostenlose Girokonten für Schüler.

1

Sollte es sich um einen gewerblichen Verkäufer handeln, hast Du vier Wochen Widerrufsrecht und kannst vom Kaufvertrag zurück treten. Sonst kannst du auch den Verkäufer mal nett fragen, ob der Deal ungültig gemacht werden kann.

Wenn es ein Gewerblicher Händler ist kannst du den Kauf einfach widerrufen per Mail oder eBay Nachricht.

Bei einem privaten Verkäufer wird es da schwieriger, du könntest den Vertrag wegen Irrtums anfechten, aber das nimmt dir keiner ab. Denn man muss ZWEI MAL auf kaufen klicken bei eBay.

Schreib den Verkäufer an, mit der Bitte vom Kauf zurück treten zu dürfen. Wenns ein gewerblicher ist, dürfte das kein Problem sein, wenn ein privater dann kommt es auf seine Laune an aber meistens kann man sich einigen.

LG

Dann schreibe demjenigen daß du aus versehen auf kaufen gedrückt hast und kein paypalkonto besitzt.vielleicht ist er so kulant und storniert den kauf.was anderes kannst du jetzt nicht machen.lg labri.

Was möchtest Du wissen?