Ebay Angebot. Gekauft, Verkäufer mail wegen Sofortkauf.

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Stell diese Frage bitte genauso in die Ebay Forenhilfe. Und gib bei Ebay über dein Ebaykonto direkt über die Käufermeldung den Fall weiter bzw. eröffne einen Fall über den Verkäufer. Des weiteren gibst Du in der Forenhilfe die Artikelnummer an, damit man sehen kann, was der Verkäufer für ein Verkaufsverhalten hat. Der Verkäufer darf keinen Artikel, auf dem Gebote abgegeben wurden, per Sofortkauf an den nächst Besten bzw. Höchst zu zahlenden Kunden veräußern. Außerdem würde ich ab sofort darauf achten, ob der VK dieses Iphone4 noch mal einstellt. Wenn Du der Höchstbietende warst und hast die Auktion gewonnen, hast Du einen gültigen Kaufvertrag und ein Recht auf diesen Artikel. Viel Erfolg

Die Auktion war bereits vorbei, du hast die Auktion offiziell gewonnen, jetzt will der Verkäufer nicht liefern. Eigentlich klarer Fall. Er MUSS dir das Iphone liefern oder entsprechend Ersatz leisten. Viele VK kümmern sich nur entweder nicht um Gesetze und Regeln (viele, vor allem Jüngere, die dort eigentlich garnicht sein dürften, sind sich nicht bewusst, dass Ebay kein Spielplatz sondern eine Handelsplattform mit verbindlichen Regeln ist) oder spekulieren darauf, dass es der Käufer wegen einer so geringen Summe nicht auf einen Rechtsstreit ankommen lässt.

Wenn du das Handy unbedingt haben willst, dann melde es erst Ebay. Passiert nichts, dann reiche es weiter an deinen Anwalt. Ob sich der Aufwand lohnt musst du selbst entscheiden. Schaden würde es sicher nicht, denn solche Verkäufer ziehen ihre Spielchen immer öfter ab, bis sie damit auf die Nase fallen.

Silbermotte 15.02.2013, 10:29

Genau. Das habe ich ihm auch per Mail geschrieben & habe ihn auch darauf hingewiesen, das wenn er mir das Iphone nicht innerhalb der gegebenen 7 Tage zuschickt oder Ersatz leistet wird er von meinem Anwalt hören. Er hat mir darauf geschrieben, das er mir das Objekt nicht senden könnte, da der Sofortkäufer es schon bezahlt hätte. Jetzt habe ich angst das dieser Verkäufer sich einfaach aus ebay löscht & ich darauf hin keine Chance mehr habe.

0
SupraX 15.02.2013, 10:40
@Silbermotte

Da musst du keine Angst haben, so einfach geht das nicht. Seine Kontaktdaten sind ja bei Ebay hinterlegt. Und die bleiben dort auch erstmal, selbst wenn er sein Konto löscht. Besonders dann, wenn noch ein Fall offen ist oder der Verdacht von Betrug im Raum steht.

Wenn er völlig falsche Daten angegeben hat und damit durchgekommen ist, dann stünde neben Betrug auch noch Urkundenfälschung im Raum. Da würde es dann langsam auch für den Staatsanwalt interessant.

0
Silbermotte 15.02.2013, 10:55
@SupraX

Ok. Ich warte noch ein paar Tage & dann werde ich meinen Anwalt hinzuziehen.

0

Ich habe mir ein Iphone 4 im Ebay ersteiger für knapp 170 €.

Wie denn das, wenn ein anderer durch Sofort-Kauf den Zuschlag erhielt?

Hast du dich mit ihm außerhalb der Auktion geeinigt? Wenn ja, wie (schrfitlich?) und mit genau welchem Inhalt? Oder hat er dir nur angeboten, es dir für 170 EUR zu geben falls kein Auktions-Gebot vorliegt?

G imager761

Silbermotte 15.02.2013, 10:35

Ich habe es ersteigert. Beim Gebotsende hat mir ebay angezeigt das ich Höchstbietender bin/war. Ich habe daraufhin die Kontonummer verlangt, auf welches Konto ich es überweisen soll. Kurz darauf habe ich eine Mail von dem Verkäufer erhalten, in der er mir mitteilte das er mir das Objekt nicht senden könnte, da ein Sofortkäufer es gekauft habe.

0
imager761 15.02.2013, 17:00
@Silbermotte

Nun ist mir alles klar :-)

Dann schick dem Verkäufer ein Einwurfeinschreiben:

"Gem. §§ 10 f. ebay-AGB und §§ 145 (1), 434 (1) BGB ist mit meinem Höchstgebot ein wirksamer Kaufvertrag des von Ihnen angebotenen ... zustandegekommen.

Sie sind aufgefordert, bis zum [Frist 5 Tage nach Briefzugang] Vertragserfüllung dahingehend zu leisten, mir ihre Kontoverbindung zu nennen, den Kaufpreis anzunehmen und das Handy vereinbart sendungsverfolgbar sorgfältig und sicher verpackt zuzuschicken.

Nach fruchtlosem Fristverlauf werde ich anwaltlich vertreten Rechtsverfolgung betreiben. Aus Rechtsgrund Verzugsschaden wären sie verpflichtet, die dadurch entstehenden Anwalts- und Prozesskosten unmitelbar zu tragen.

Vorsorglich weise ich darauf hin, dass ich mir ausdrücklich Schadensersatzklage in Höhe der Differenz des Kaufpresies zu meinem Gebot und weiterer Aufwendungen vorbehalte, wenn ich mir anderweitig einen vergleichbaren Artikel beschaffen muss oder Strafanzeige gem. § 263a StGB stelle, sollten sie sich als Minderjähriger rechtswidrig als voll geschäftsfähig Handelnder auf ebay angemeldet haben".

Ausdrücklich aber der warnende Hinweis, dass du gleichwohl selbst als Mandant für Anwalts- und Gerichtskosten haftest, wenn der Verkäufer mittellos wäre oder als Minderjähriger der Vertrag von dessen Erziehungsberechtigten n. §§ 108, 110 BGB nachträglich wirksam widerrufen für nichtig erklärt wurde.

G imager761

0
berni01 15.02.2013, 19:41
@imager761

...und was dann wenn er Verkäufer nicht reagiert? Übernimmst Du mit Deinem Tipp die Kosten, wohl kaum, oder?

0
imager761 15.02.2013, 21:13
@berni01

Kannst du nicht lesen?

Aus Rechtsgrund Verzugsschaden wären sie [der Verkäufer] verpflichtet, die dadurch entstehenden Anwalts- und Prozesskosten unmitelbar zu tragen.

Ausdrücklich aber der warnende Hinweis, dass du [der Käufer] gleichwohl selbst als Mandant für Anwalts- und Gerichtskosten haftest, wenn der Verkäufer mittellos wäre

meint genau das, was es besagt :-)

0

Wenn die Auktion zu Ende ist, und dir das Systhem von ebay mitteilt, dass Du alsHöchstbietetender die Auktion gewonnen hast, dann ist die Ware auch Deine. Hätte jemand tatsächlich Sofortkauf gemacht, dann wäre der Artikel sofort aus der Auktion genommen worden bzw. die Auktion automatisch beendet worden.

Unter o. g. Aspekt, kannst Di das Iphone vom Verkäufer einfordern. Weigert er sich, dann melde das ganze bei ebay. Viel Glück

Silbermotte 15.02.2013, 10:21

Also wäre die Ware meine. Doch leider weigert sich dieser das Iphone zusenden. Da der "Sofortkäufer" es schließlich schon bezahlt hätte & der Sofortkauf Vorrang hätte. Er wollte mirs nicht auszahlen da 170 € kein Verhandelbarer Preis sind.

0

Wenn du eine bestätigung von ebay hast das du der Käufer bist dann gehört es die. Du hast es gekauft, dir gehört es. Vertrag ist Vertrag. Mach nicht lange rum drohe im mit einem Anwalt.

berni01 15.02.2013, 19:43

Richtig, aber wer will den den bezahlen?

0
Funjojo 16.02.2013, 16:02
@berni01

Die Rechtschutzversicherung wenn man eine hat.

Recht haben und recht bekommen ist manchmal eine kostspielige Sache.

0

den sachverhalt würde ich eher dem support von ebay erläutern. mit den ganzen regelungen und ausnahmen kenne ich mich nicht gut aus, aber klingt doch sehr nach "er-verkaufts-nicht-weil-zu-billig"... also ich würde da ebay mit nerven, ob das alles so rechtens ist.

beast 15.02.2013, 10:18

ja genau so ist das : Er verkaufts nicht weil zu billig ...

0
Silbermotte 15.02.2013, 10:23
@beast

Genau. Hat er mir selber auch deutlich gemacht. Doch ich meine, dann hätte er das Angebot rechtzeitig rausnehmen sollen.

0
SupraX 15.02.2013, 10:28
@Silbermotte

Es gibt die Optionen Soforkauf und Mindestpreis. Wenn der Verkäufer diese nicht nutzt, dann ist er selber Schuld und muss mit den Folgen leben.

0
Silbermotte 15.02.2013, 10:30
@SupraX

Auch in der Artikelbeschreibung hat er nicht darauf hingewiesen das es auch per sofortkauf ersteigert werden kann.

0
berni01 15.02.2013, 19:42
@Silbermotte

Das brauch er auch nicht, das ergibt sich doch aus seinem Angebot!

0
berni01 15.02.2013, 19:46
@Silbermotte

Ok, folglich hat er den Artikel "unter der Hand verkauft", nicht fair aber Du hast da wenig Chancen Dein Geld einzuklagen. Es sei denn, Du hast Geld wie "Heu"!

0

Nein, das darf er nicht. Er muss dir das Handy schicken, da du es ersteigert hast. Der Vertrag ist entstanden. Oder gab es dort eine "Sofort-Kaufen-Option"?

forest6378 15.02.2013, 10:15

selbst wenn es die gab, müsste er es ja direkt danach aus der liste nehmen. also eigentlich sollte man dann darauf nicht mehr bieten können... oder?!?

1
blaccboxx 15.02.2013, 13:50
@Silbermotte

Es gab keine Sofortkaufoption !

und selbst wenn es eine gegeben hätte, wäre diese mit dem ersten Gebot "verschwunden" gewesen...

1

Meldung des Verkäufers bei eBay.

Erstattung einer Strafanzeige bei der Polizei wegens Betrugs.

Funjojo 15.02.2013, 12:41

Naja geh erst zum Anwalt.

0
ghost40 15.02.2013, 12:56

Komm, wo ist hier Betrug? Jemanden fälschlich wegen Betrug anzuzeigen kann ordentlich nach hinten losgehen. Das Wort Betrug wird umgangssprachlich viel zu oft verwendet.

0
blaccboxx 15.02.2013, 13:53
@ghost40

Meldung des Verkäufers bei eBay.

Was soll das bringen?? Was denkst du was Ebay tun wird??

Erstattung einer Strafanzeige bei der Polizei wegens Betrugs.

So ein Unsinn - informiere dich bitte erst über die rechtliche Definition von "Betrug", bevor du solche unsinnigen Tipps gibst.

2
berni01 15.02.2013, 19:23

Da es sich um Zivilrecht handelt, ist die Polizei nicht zuständig. Unsinniger Tipp!

0

das darf er nicht das ist vertragsbruch. bestehe drauf und melde das bei ebay. ich würde dem verkäufer sogar mit einer anzeige bei der polizei drohen und es dann auch druchziehen wenn er es mir nicht schicken würde

Silbermotte 15.02.2013, 10:38

Ok danke für den Tipp. Bei ebay habe ich es bereits gemeldet.

0
berni01 15.02.2013, 19:27
@Silbermotte

"Bademeisterin" hat Dich hier wirklich schlecht beraten. Die Polizei verfolgt nur Strafrecht und kein Zivilrecht.

Du kannst selbstverständlich Deine Forderung gerichtlich durchsetzen, falls Du zu viel Geld haben solltest. Mein Tipp, melde den Fall bei Ebay und bewerte de Verkäufer negativ, mehr kannst Du nicht tun.

1
ghost40 15.02.2013, 11:05

Was willst du den bei der Polizei anzeigen? Interessiert uns jetzt alle !

2
Bademeisterin 15.02.2013, 11:49
@ghost40

betrug, habe ich selbst schon gemacht und es hat gewirkt. habe mir damals ein auto gekauft und es per handschlag besiegelt da ich nachhause gefahren bin um das geld zuholen und der verkäufer den vertrag fertig machen wollte. und wie ich wieder kam war das auto verkauft. dann habe ich eine anzeige erstattet mit dem ergebnis der verkäufer wurde auf herausgabe verklagt.

ist aber toll das du für alle sprichst,du scheist ja viele leute hier persönlich zu kennen, gratulation

0
ghost40 15.02.2013, 12:38
@Bademeisterin

Betrug - ich gehe mal davon aus, du hast keine Ahnung was Betrug im strafrechtlichen Sinne ist. Jemanden eine nicht bezahlte Ware nicht zu geben ist sicher kein Betrug.

Du kannst aber gerne dein Gerichtsurteil hier veröffentlichen. Ich würde gerne sehen wo dort dann als Begründung "Betrug" steht.

3
berni01 15.02.2013, 19:36
@Bademeisterin

Wer war den in diesem Fall der Kläger? Du oder die Staatsanwaltschaft?

1

Beschwere Dich beim Kundendienst von Ebay Wenn das nichts bringt gebe Ihm eine rote Bewertung Gekauft und nicht geliefert.

Silbermotte 15.02.2013, 10:22

Bei ebay dirket habe ich mich gleich beschwert & diese haben nur eine Wartezeit von mind. 7 Tagen verlangt.

0
blaccboxx 15.02.2013, 13:51
@Silbermotte

@Dackelmann888

kannst du bitte mal erklären, was Ebay dann tun wird, um @Silbermotte zu helfen??

danke

*ironischguck

1

Hallo Silbermotte,

ich gehe davon aus, dass der Verkäufer das einfach "behauptet", weil der Kaufpreis ihm zum niedrig war.

Aber das ist zunächst irrelevant.

Schreib ihm eine E-Mail, dass er mit dir einen rechtsverbindlichen Kaufvertrag nach §433 BGB hat,, den er nicht einseitig lösen kann und dass du auf jeden Fall daran festhältst.

Es ist irrelevant, was er ansonsten noch für "Deals" abgewickelt hat, das hat dich nicht zu interessieren.

Bei DEM Schnäppchen (wenn es wirklich eines ist - dafür müsste ich die Artikelbeschreibung sehen) - lohnt u.U. sogar der zivilrechtliche Weg - erst recht, wenn du eine Rechtschutzversicherung hast (so dass du nicht in Geldvorleistung gehen musst).

blaccboxx 15.02.2013, 12:10

Ebay kannst du zwar informieren - es bringt dir aber nichts - weil Ebay dir RECHTLICH nicht weiterhelfen kann, darf und wird - und der Verkäufer nicht mal irgendwelche Sanktionen zu erwarten hat...

2

Was möchtest Du wissen?