ebay anderen artikel in der beschreibung

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

würde sagen ja,ansonsten was soll sonst der Unfug?

Ja - das ist strafbar. Sowas nennt sich "Betrug":

http://dejure.org/gesetze/StGB/263.html

§ 263 Betrug

(1) Wer in der Absicht, sich oder einem Dritten einen rechtswidrigen Vermögensvorteil zu verschaffen, das Vermögen eines anderen dadurch beschädigt, daß er durch Vorspiegelung falscher oder durch Entstellung oder Unterdrückung wahrer Tatsachen einen Irrtum erregt oder unterhält, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

(2) Der Versuch ist strafbar.

(3) In besonders schweren Fällen ist die Strafe Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu zehn Jahren. Ein besonders schwerer Fall liegt in der Regel vor, wenn der Täter

  1. gewerbsmäßig oder als Mitglied einer Bande handelt, die sich zur fortgesetzten Begehung von Urkundenfälschung oder Betrug verbunden hat,

  2. einen Vermögensverlust großen Ausmaßes herbeiführt oder in der Absicht handelt, durch die fortgesetzte Begehung von Betrug eine große Zahl von Menschen in die Gefahr des Verlustes von Vermögenswerten zu bringen,

  3. eine andere Person in wirtschaftliche Not bringt,

  4. seine Befugnisse oder seine Stellung als Amtsträger mißbraucht oder

  5. einen Versicherungsfall vortäuscht, nachdem er oder ein anderer zu diesem Zweck eine Sache von bedeutendem Wert in Brand gesetzt oder durch eine Brandlegung ganz oder teilweise zerstört oder ein Schiff zum Sinken oder Stranden gebracht hat.

(4) § 243 Abs. 2 sowie die §§ 247 und 248a gelten entsprechend.

(5) Mit Freiheitsstrafe von einem Jahr bis zu zehn Jahren, in minder schweren Fällen mit Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu fünf Jahren wird bestraft, wer den Betrug als Mitglied einer Bande, die sich zur fortgesetzten Begehung von Straftaten nach den §§ 263 bis 264 oder 267 bis 269 verbunden hat, gewerbsmäßig begeht.

(6) Das Gericht kann Führungsaufsicht anordnen (§ 68 Abs. 1).

(7) Die §§ 43a und 73d sind anzuwenden, wenn der Täter als Mitglied einer Bande handelt, die sich zur fortgesetzten Begehung von Straftaten nach den §§ 263 bis 264 oder 267 bis 269 verbunden hat. § 73d ist auch dann anzuwenden, wenn der Täter gewerbsmäßig handelt.

.

Bist aber nicht zufällig der Kumpel vom Schachtelbetrüger A.......8022? - dessen Frage hier gerade vorhin gelöscht wurde?

Der wollte sich die Absolution für seine Schweinerxxen hier holen.

2
@blaccboxx

nein wer ist das? hab garnciht mitbekommen das hier was gelöscht wurde

0

ja weil hab grad gesehen das bei ebay einer einen artikel verkauft den ich kaufen wollte aber ganz unten in der beschreibenung was anderes verkauft deshalb hab ich mich gefragt ob das strafbar ist. weil betrug ist das ja auch nicht wirklich weil das ja in der beschreibung steht oder?

0
@sunnysatio

oha - dann verlink das bitte mal hier - damit wir den "verarzten" können.

3
@blaccboxx

also macht sich der typ der das verkauft garnicht strafbar damit?

das ist doch so eine frechheit!!!!

0
@blaccboxx

Tja...

welche Rolle spielt hier der Fragesteller?

Das ist die große Frage.

4
@haikoko

Musste vorhin losgehen. Hab nachgeschaut der Typ hat alles gelöscht seinen acc bei ebay und alles wie findet man den jetzt wieder? Hab von ihm etwas gekauft und jetzt ist der acc gelöscht und ich hab meine Ware nicht. Was soll ich tun?

0
@sunnysatio

na, geld zurückholen, paypal stoppen, ebay mailen ...

0
@sunnysatio

Waren der Accountinhaber, lt. ebay-Mail, und der Bankkontoinhaber, lt. Kaufabwicklung, identisch?

Hab nachgeschaut der Typ hat alles gelöscht seinen acc bei ebay und alles wie findet man den jetzt wieder?

Der wurde von ebay gesperrt. So lange Verkäufe oder ebay-Rechnung offen sind, kann ein Account stillgelegt werden, aber ebay löscht ihn nicht.

Das könnte sein, weil:

  1. Fake-Account oder
  2. eventuell gehackter Account.

Wie hast Du gezahlt?

Per Paypal?, dann melde umgehend einen nciht erhaltenen Artikel.

Per Überweisung?, dann erstatte Anzeige gegen den Bankkontoinhaber mit Kopien aller Unterlagen, die Du noch hast. Einen kleinen Beleg hast du ja schon mit der Bestätigungsmail von ebay nach Ende der Auktion / des Kaufs.

0
@sunnysatio

Hab nachgeschaut der Typ hat alles gelöscht seinen acc bei ebay und alles wie findet man den jetzt wieder? Hab von ihm etwas gekauft und jetzt ist der acc gelöscht und ich hab meine Ware nicht. Was soll ich tun?

Der Typ hat den account nicht selber gelöscht, der hat von Ebay den Flugschein bekommen.

Bitte schau mal in die mails bei deinem Mail-Provider (nicht in "Mein ebay"). Direkt nach dem Kauf hast du eine E-Mail von paypal erhalten, die alle wichtigen Daten enthält.

Wenn du mit papal bezahlt hast, kannst du Käuferschutz beantragen - ob er gewähr wird, ist allerdings fraglich.

BITTE NENN HIER ENDLICH MAL DEN ACCOUNT-NAMEN DES VERKÄUFERS!!

1

Was möchtest Du wissen?