Ebay-Abzocke! was nun?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Dein Denkfehler ist: "ich habe mir bei ebay ein artikel bestellt". Nein, Du hast bei einem Verkäufer auf der Verkaufsplattform ebay etwas gekauft!

  • Ist der Verkäufer noch aktiv? Dann speichere Dir die Bewertungsübersscht, Du warst sicher nicht der einzige Käufer.
  • Sind schon 60 Tage seit dem Kauf vergangen? Wenn nicht, dann bewerte ihn umgehend ebenfalls rot.
  • Ist das Angebot noch online einsehbar? Wenn ja, dann speichere Dir das bitte umgehend.

Du hast die Überweisungsdaten sowie Name und Anschrift aus der ebay-Mail nach Ende der Auktion. Nun solltest Du so vorgehen:

Strafrechtlich: Du kannst mit den Kopie Deiner Unterlagen bei Polizei Anzeige gegen den Bankkontoinhaber erstatten.

Zivilrechtlich: Um an Dein Geld oder die Ware zu kommen, musst dann nach Information über die Adresse gegen den Verkäufer vorgehen.

Hier ein Link für Dein zivilrechtliches Vorgehen:

http://cgi3.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewUserPage&userid=ziviles_mahnverfahren

Solltest Du minderjährig sein, benötigst Du für beides Deine Eltern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du die Adresse?

  • Mahnung mit Frist bis 19.07.2013 stellen
  • Gerichtliches Mahnverfahren einleiten, sofern die Frist fruchtlos verstreicht.
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du den Fall zu spät bei Paypal angemeldet hast, wird es wohl recht schwierig. Normalerweise MUSS Dir ebay weiterhelfen. In jedem Fall rate ich Dir gegen den Verkäufer eine Anzeige wegen Betrug zu erstatten.Wenn Du eine Rechtsschutzversicherung hast,dann nehme Dir auch einen Anwalt.Viel Glück dabei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von haikoko
13.07.2013, 16:12

Normalerweise MUSS Dir ebay weiterhelfen.

Wieso? ebay bietet eine Verkaufsplattform und nicht mehr.

0

War versicherter Versand vereinbart? Privater oder gewerblicher Verkäufer?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich befürchte da bleibt dir nur noch der Weg zur Anzeige. Viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

warum wartest du denn solange?

du hast ja nichtmal mehr die möglichkeit zu bewerten...

es bleibt dir dann nur noch der weg, es anzuzeigen...

aber warum hast du dich da nicht schon eher hintergeklemmt?

hast du die ware nicht vermisst?

bei geringem warenwert kommt es nichtmal zu ner anklage.

was sagt denn der verkäufer? den mal kontaktiert?

warum das alles so spät getan wird, unverständlich...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von armo1o
13.07.2013, 15:10

mir wurden leere versprechungen gemacht dass ich einen preisnachlass erhalte wegen der verzögerung und und und... klar ich hätte früher reagieren müssen

0

werde ich mein geld jemals wiedersehen :-[

Wohl nicht, da du die Fristen hast verstreichen lassen. Aber die Fragen könntest du beantworten. Und diese auch noch: Bist du überhaupt schon volljährig?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst die Person zwar anzeigen, aber dein Geld bekommst du - wenn überhaupt - nur über den Zivilklageweg wieder - nicht von der Polizei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?