ebay : ware in Deutschland Händler ins Ausland?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Vergiss es. Du wärest gewerblicher Händler und das ganze läuft dann darauf hinaus, dass Du ein Gewerbe anmelden musst. Über die Rechte und Pflichten gewerblicher Verkäufer bei ebay kannst Du Dich hier informieren:

http://pages.ebay.de/rechtsportal/gewerbliche_verkaeufer.html

Daneben fallen für Dich die Importkosten an: Zoll und 19% Einfuhrumsatzsteuer. Für Reklamationen / Garantie- und Gewährleistungsansprüche bist Du zuständig.

Sollte es sich um Fake-Ware handeln, hast Du den Ärger mit dem Zoll und mit den Rechteinhaber der Originalware. Das geht schnell ins Geld.

Für Dich bleiben nur der Ärger und mit Sicherheit jede Menge Kosten.

Was hälst Du davon, wenn Du Dir einen Nebenjpob suchst und Dich nicht auf Geld verdienen über ebay wirfst?

Was glaubst Du eigentlich, wie viele Käufer den Kauf stornieren / widerrufen, wenn sie auf einmal feststellen, dass sie nach Tunesien überweisen müssen? Das ist teuer.

Und im Endeffekt läuft es darauf hinaus:

xxx.falle-internet.de/de/html/pr_vabtr.php

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

damit spart er die Versandkosten

klar, die zahlst dann Du

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?