Ebay - Versand ins Ausland obwohl Versand nur nach DE angegeben?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Da hier keine übereinstimmenden Willenserklärung abgegeben wurden (ihr seit euch über die Bedingungen des Rechtsgeschäftes nicht einig) gibt es keinen Kaufvertrag an den du dich halten musst. Schreib ihm das einfach und beende den Verkauf. Er hat keinen Anspruch auf die Ware oder Bilder des Gerätes.

Für evtl. spätere Streitigkeiten wäre es hilfreich, wenn du deine Produktbeschreibung und die Gesamte Kommunikation mit dem Gegenüber irgendwie abspeicherst und sicherst. So bist auf der sicheren Seite, wenn er versuchen sollte den Laptop einzuklagen.

Den Kauf brichst du ab. Der Käufer führt sowieso nichts gutes im Schild.

Im Angebotstext Länder ausschließen nützt gar nichts, weil Ausländer deutsch oft nicht lesen können. Die schauen nur Bildchen. Du musst in den Ebay-Einstellungen die Länder ausschließen, in die Du nicht versendest, dann bekommst Du auch keine Gebote:

http://cgi5.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ExcludeShippingList

Setz ihn auf Deine Bietersperrliste, damit er bei Dir nicht wieder bieten kann: http://offer.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?BidderBlockLogin

Hier kannst Du hier noch weitere Einstellungen vornehmen: http://offer.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?BuyerBlockPreferencess

Vielen Dank für die Links! Ich habe die Einstellungen gleich mal vorgenommen. Ich finde diese Einstellungen sind schon ziemlich versteckt. Ich wüsste nicht wie man als Laie, der das erste Mal Ebay nutzt, wissen sollte, dass man diese vornehmen muss/sollte. Man geht ja davon aus, dass "Versand: Deutschland" ausreichen sollte.

0
@HazeUndChocomel

Wenn Du keine Länder ausschließt, ist Dein Angebot weltweit zu sehen. Ebay ist ja keine regionale Plattform, sondern agiert weltweit. Da muss man schon ein paar Einstellungen mehr vornehmen.

Gehe mal in Ruhe in Dein ebay-Konto und wähle den Punkt Einstellungen. Dort gibt es viele Einstellungen, die sehr sinnvoll sind.

0

Ignoriere den Käufer, blockiere und ignoriere ihn. Beantworte keine Nachrichten!

Dahinter steckt vermutlich Betrug. Es gibt keinen Grund für einen Engländer, in Deutschland einzukaufen und höhere Versandkosten in Kauf zu nehmen, wenn er die gleichen Gegenstände genauso gut bzw. sogar billiger in England kaufen kann.

Die Anforderung von weiteren Fotos dient lediglich dazu, dir einen seriösen Eindruck zu vermitteln.

Die Betrugsmasche, die dahintersteckt, ist sehr einfach und seit langem bekannt (Stichwort Nigerian Connection). Der Verkäufer wird dir bestätigen, dass er über Paypal gezahlt hat. Das Geld an dich wird aber nur freigegeben, wenn du ihm die Versandnummer geschickt hast. Du versendest also den Gegenstand an ihn und dann zieht er die Zahlung zurück und verschwindet von der Bildfläche.

Gut, dass du hier gefragt hast. :-))

So etwas ähnliches habe ich mir schon gedacht. Zudem war sein Englisch auch nicht gerade so, wie man es von einem Engländer nunmal erwarten würde. Wenn es wirklich ein Betrüger ist, wird er ja wohl kaum den abgebrochenen Kauf anfechten wollen, schon gar nicht im schlimmsten Fall vor Gericht. Vielen Dank für deine Antwort :)

0
@HazeUndChocomel

Nein, er wird gar nichts unternehmen. Wenn du Drohungen mit Gerichtsverfahren erhalten solltest, dann lasse dich nicht ins Boxhorn jagen. Das ist purer Unfug.

Selbst, wenn er kein Betrüger wäre, würde er nichts unternehmen. Gerichtsverfahren über Landesgrenzen hinaus sind sehr kompliziert, langwierig und teuer.

0

Damit wurde noch keine übereinstimmende Willenserklärung abgegeben. es GIBT also NOCH KEINEN VERTRAG.

Du kannst mit ihm weiter verhandeln und musst dich da auf NICHTS einlassen.

  1. Er kauft und möchte dann Bilder? Wohl der falsche Weg. Ist Betrug!
  2. England obwohl nur DE? Ist Betrug!
  3. Sage ihm, dass er dir eine dt. Referenzadresse nennen soll, da du nur innerhalb DE versendest.

Am Besten schlägst du ihm vor, dass er die Differenz der Versandkosten übernimmt. 

Und Vorsicht! Auf keinen Fall auf ominöse Deals einlassen. Gerade bei teuren elektronischen Geräten gibt es viele Betrugsversuche! 

Wenn du an die Person nicht verkaufen möchtest und ein Abbruch der Transaktion nicht möglich ist, wende dich an den ebay Kundenservice. 

LG

Du brichst den Kauf über eBay ab und gibst an, dass der Käufer deine Versandbedingungen nicht akzeptiert, obwohl klar angegeben.

er wird dir da schreiben das er es nimmt. aber über paypal und das geld da "verwahrt" wird bis du ihm die sendungsnummer schickst. dann ist das gerät weg und das geld kommt nicht.

teile ihm einfach mit, das er das geld auf dein konto "überweisen" kann (kein paypal) incl. versand natürlch. erst wenn das geld bei dir gutgeschrieben ist schickst du das gerät ab.

und nicht wenn da von sonstwo eine mail kommt das das geld schon da ist und die ware dringend gebraucht wird.

Einfach sagen das du nicht unter der Voraussetzung verkaufst
Dies hast du zuvor angepriesen

Er könnte es sich ja nach Deutschland schicken lassen wenn er unbedingt will

Du kannst ihm natürlich auch anbieten die Mehrkosten soll er selbst tragen

Was möchtest Du wissen?