Ebay - kostet das was wenn man dort etwas verkauft und wie funktioniert es?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ja, der Verkauf über die Verkaufsplattform ebay kostet Geld = aktuell kassiert ebay 10 % Verkaufsprovision pro verkauften Artikel.

Dein Verkaufswunsch hat eine andere Schwierigkeit. Du darfst Dich bei ebay noch nicht anmelden:

http://pages.ebay.de/help/policies/user-agreement.html#anmeldung

§2 Anmeldung und eBay-Konto

2. Die Anmeldung ist nur juristischen Personen, Personengesellschaften und unbeschränkt geschäftsfähigen natürlichen Personen erlaubt. Insbesondere Minderjährige dürfen sich nicht für die Nutzung der eBay-Dienste anmelden.

Allerdings darfst Du über ebay-Kleinanzeigen, einer anderen Firma als ebay, mit Genehmigung Deiner Erziehungsberechtigten, kostenlos anbieten und verkaufen. Du solltest jedoch die Sicherheitshinweise für Käufer und Verkäufer lesen:

http://images.gutefrage.net/media/fragen/bilder/ebay-kleinanzeigen---einblendung-des-sicherheitshinweises/0\_big.jpg

und beachten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie bereits gesagt, kannst Du dich selbst nicht bei Ebay anmelden, da Du ja noch minderjährig bist. Problem kann aber umgangen werden, indem Du dich mit den Daten deines Vaters anmeldest, solltest Du aber vorher absprechen.

Dann kannst Du bie Auktion bei Ebay einstellen oder auch entsprechende Kleinanzeigen bei Ebay-Kleinanzeigen oder z. B. auch bei Markt.de !

Ebay hat des öfteren Aktionen, bei denen Du die Einstellgebühr bei höherpreisigen Artikeln sparst (jetzt z. B. auch wieder gerade), die 1-Euro-Startpreis-Auktionen sind eh ohne Einstellgebühren, aber für wenig Geld will man ja auch nichts weggeben. Vom Verkaufserlös bekommt Ebay 10%. Bei Ebay-Kleinanzeigen und markt.de ist alles kostenlos und Du breuchst auch keine Verkaufsprovision zahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst 10% Verkaufsprovision an Ebay zahlen wenn deine Auktion zu ende ist

Wenn du was für 100€ verkaufst, gehen 10€ an Ebay, d.h. für dich bleiben 90€ übrig.
Ansonsten ist alles kostenlos

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

 Ich (M14) 

Ja, Wenn Du Dich mit falschen Daten anmeldest , kostet es dich eine lebenslange Sperre, wenn es auffällt. Auffallen wird es weil Ebay die Identität überprüft  wenn Du dort verkaufen willst .

Die Anmeldung ist nur juristischen Personen, Personengesellschaften und unbeschränkt geschäftsfähigen natürlichen Personen erlaubt. Insbesondere Minderjährige dürfen sich nicht für die Nutzung der eBay-Dienste anmelden.

Die von eBay bei der Anmeldung abgefragten Daten sind vollständig und korrekt anzugeben.

http://pages.ebay.de/help/policies/user-agreement.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ebay kostet nichts, wenn man keine Premium Funktionen nutzt und keine Versandfirmen nutzt. Email ist quasi eine "Trödel, Second Hand, Neu und Gebrauchtwarenplattform. Jeder ab 18 kann einen Account erstellen und kleinanzeigen für gesuchte oder eigene Produkte erstellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AnonYmus19941
19.08.2016, 21:54

Naja, 10 % würde ich nicht als "nichts" bezeichnen ...

1
Kommentar von Muhviehstarx3
19.08.2016, 21:55

Ich denke er verwechselt eBay mit eBay Kleinanzeigen.

2
Kommentar von Annnonymusss
19.08.2016, 21:55

Okay da hast du recht

0
Kommentar von Annnonymusss
19.08.2016, 21:56

Ja ich meinte auch ebay kleinanzeigen aber egal die Frage war ja nach ebay daher. ......

0

Dann lies Dir mal die Hilfeseiten durch:

http://ocsnext.ebay.de/ocs/home?

Ebay stellt die Verkaufsplattform, Kaufvertrag kommt zwischen Verkäufer und Käufer zustande.
Für den erfolgreichen Verkauf kassiert eBay 10% Provision auf den Verkaufspreis vom Verkäufer via Bankeinzug.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei einem Anhänger ist Dein Vater bei Ebay Kleinanzeigen besser aufgehoben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?