Ebay - Käufer hat gezahlt Ware kommt aber immer wieder zurück?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

es gibt für solche fälle keine fristen, da der käufer formal rechtmäßiger eigentümer ist. wenn du auf nr. sicher gehen willst, musst du ihm am besten einen eingeschriebenen brief mit der aufforderung schicken, dass er seine ware auf seine kosten bei dir abholen lässt. du bist nicht verpflichtet, auf deine kosten einen zweiten versand zu finanzieren.

gleichzeitig mit dieser aufforderung kannst du ihn in verzug setzen, dass du ggf. nach ablauf von 3 moanten die ware weiterverkaufen wirst, wenn er nicht reagieren sollte. dann hat er so gut wie keine chance, dagegen etwas zu unternehmen, aber das risiko einer negativ-bewertung bleibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Welche Anschrift hast Du genommen? Die aus der Glückwunsch-Mail? Das ist nur die Kontaktanschrift.  In Einzelheiten zum Verkauf siehst Du die richtige Anschrift.

Wenn Du alles richtig gemacht hast, würde ich ihm den Vertrag schriftlich kündigen und das Geld unter Abzug Deiner zweimaligen Versandkosten zurück überweisen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tini231
09.02.2016, 22:16

Die Adresse die mir der Käufer geschickt hatte.

Nein,  Geld zurück gibt es nicht. Verkauft ist verkauft. Deswegen wollte ich mich ja erkundigen, ob jemand weiß ob dieser "Vertrag" nach einer bestimmten Zeit nichtig ist. 

Ihm geht es auch nicht ums Geld,  sonst hätte er in 4 Monaten ja mal sein Paket abgeholt.  Benachrichtigungskarten von der Post liegen vor.

0

Was möchtest Du wissen?